#1  
Alt 22.02.2019, 13:53
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: an der Grenze zu Butjadingen
Beiträge: 930
Standard Rat für Elternauswahl

Hallo,


ich brauche mal euren Rat, was die Eltern einer Vorfahrin betrifft.

Vorab: das Taufbuch in Geyer beginnt 1753, das Beerdigungsbuch erst 1800, da kann ich keinerlei Infos draus ziehen.

1754 heiratet Johanne Christiane Richter in Geyer Christoph Heinrich Voitel(Vater: Christoph Voitel, bürger und bauender Gewerke).
Ihr Vater ist laut Traueintrag "weyl. Christoph Richter, gewesen Bürger, Steiger und bauender Gewerke alhir".

Jetzt habe ich das Problem, das es zwei zeitlich passende Hochzeiten von Christoph Richter gibt:

1712 heiratet Christoph Richter, bauender Gewerke alhir(Vater: Samson bürger und bauender Gewerke alhir), Anna Sophia Auer(Vater: Johann Auer, bauender Gewerke).

1718 heiratet Christoph Richter, Bergk-Pursch(Vater: Johann bürger & Steiger in Ehrenfriedersdorf), Euphrosina Richter(Vater: Christoph Richter, Mühlmeister).

Ich tippe auf die erste Hochzeit, habe dafür jedoch keine Beweise...

Wie soll ich weitermachen?

Bin für jeden Tipp dankbar.

Lg, Claudia von den bergkellners
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.02.2019, 21:07
Benutzerbild von Balle
Balle Balle ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2017
Beiträge: 753
Standard

Eventuell gibt es Angaben zu Zeugen mit gleichem Familiennamen die irgendwo wieder auftauchen...
Das könnte das Bauchgefühl etwas untermauern...
Man könnte auch beide verfolgen, vielleicht stirbt einer früh weg....dann könnte es der andere sein...
aber das Beerdigungsbuch beginnt ja erst 1800..
__________________
Lieber Gruß
Manfred

Geändert von Balle (22.02.2019 um 21:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.02.2019, 21:33
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: an der Grenze zu Butjadingen
Beiträge: 930
Standard

Zitat:
Zitat von Balle Beitrag anzeigen
Eventuell gibt es Angaben zu Zeugen mit gleichem Familiennamen die irgendwo wieder auftauchen...
Das könnte das Bauchgefühl etwas untermauern...
Man könnte auch beide verfolgen, vielleicht stirbt einer früh weg....dann könnte es der andere sein...
aber das Beerdigungsbuch beginnt ja erst 1800..
Ich weiß, dass der gesuchte Christoph vor 1754 verstorben ist, das bringt mich aber auch nicht weiter.
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.02.2019, 20:15
Benutzerbild von Posamentierer
Posamentierer Posamentierer ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 338
Standard

Hallo Claudia,

handelt es sich um Geyer im Erzgebirge? Bitte gewöhnt Euch doch mal alle an, dazuzuschreiben, aus welchem Kreis/Gebiet Eure Gesuchten kommen - manche Nester kennt nicht jeder.

Bei den Mormonen könntest Du das hier versuchen: https://www.familysearch.org/search/...tory%20Library

Vielleicht findet sich auch hierin ein Hinweis - vermutlich ist diese Quelle jedoch zu knapp: https://www.familysearch.org/search/catalog/1361647

Ansonsten solltest Du die Taufen auf Taufpaten mit dem Namen Richter durchsuchen: Tauchen diese auch bei Kindern der Johanne Christiane Richter auf (oder bei Christianes Onkel/Tante/Cousin/Cousine)? Dann kannst Du anhand der Trauungen dieser Taufpaten prüfen, ob es sich beim Vater der Taufpaten um den 1712er Richter handelt. Falls ja, sollte so Deine Vermutung unterfüttert werden.

Viel Erfolg!
__________________
Lieben Gruß
Posamentierer
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.02.2019, 20:33
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: an der Grenze zu Butjadingen
Beiträge: 930
Standard

Zitat:
Zitat von Posamentierer Beitrag anzeigen
Hallo Claudia,

handelt es sich um Geyer im Erzgebirge? Bitte gewöhnt Euch doch mal alle an, dazuzuschreiben, aus welchem Kreis/Gebiet Eure Gesuchten kommen - manche Nester kennt nicht jeder.

Ansonsten solltest Du die Taufen auf Taufpaten mit dem Namen Richter durchsuchen: Tauchen diese auch bei Kindern der Johanne Christiane Richter auf (oder bei Christianes Onkel/Tante/Cousin/Cousine)? Dann kannst Du anhand der Trauungen dieser Taufpaten prüfen, ob es sich beim Vater der Taufpaten um den 1712er Richter handelt. Falls ja, sollte so Deine Vermutung unterfüttert werden.

Viel Erfolg!
Sorry, ich bin so in Geyer versunken, dass ich vergessen habe, das Erzgebirge mitzuschreiben.
Allerdings solltest du die Geyrischen Sandhusn nicht hören lassen, dass du ihr berühmtes Zuhause Nest nennst...

Danke für den Tipp! + Lg, Claudia
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.02.2019, 07:44
holsteinforscher holsteinforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 2.244
Standard

Moinsen Claudia,
Da das Taufbuch in Geyer ja 1753 beginnt, solltest du auch auf die Vornamen
der Kinder achten. Es wa ja nicht selten, eher sogar üblich, dass man die Vornamen
der Eltern/Großeltern vererbt hat. Vielleicht sind z.B. die Namen Samson und Euphrosina
als Vornamen ja selten in diesem Ort.
Hast du mal geschaut, ob für den Ort Geyer noch ein Bürgerbuch erhalten geblieben ist
...beide Väter waren ja Bürger in Geyer, vielleicht finden sich hier ja Hinweise.
Ferner habe ich gefunden:
Kaltofen, Rolf:
*Familienbuch für die Stadt Geyer im Erzgebirge seit dem 16. Jahrhundert*,
3851 Blatt; 7 Bände, Leipzig:1993
Mit fast 4000 Seiten wohl ein recht üppiges Werk, hört sich aber vielversprechend an.
__________________
Die besten Grüsse von der Kieler-Förde
Roland...



Geändert von holsteinforscher (24.02.2019 um 07:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.02.2019, 20:22
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: an der Grenze zu Butjadingen
Beiträge: 930
Standard

Zitat:
Zitat von holsteinforscher Beitrag anzeigen
Moinsen Claudia,
Da das Taufbuch in Geyer ja 1753 beginnt, solltest du auch auf die Vornamen
der Kinder achten. Es wa ja nicht selten, eher sogar üblich, dass man die Vornamen
der Eltern/Großeltern vererbt hat. Vielleicht sind z.B. die Namen Samson und Euphrosina
als Vornamen ja selten in diesem Ort.
Hast du mal geschaut, ob für den Ort Geyer noch ein Bürgerbuch erhalten geblieben ist
...beide Väter waren ja Bürger in Geyer, vielleicht finden sich hier ja Hinweise.
Ferner habe ich gefunden:
Kaltofen, Rolf:
*Familienbuch für die Stadt Geyer im Erzgebirge seit dem 16. Jahrhundert*,
3851 Blatt; 7 Bände, Leipzig:1993
Mit fast 4000 Seiten wohl ein recht üppiges Werk, hört sich aber vielversprechend an.
Kaltofens Familienbuch kenne ich, er hat es leider nicht fertig stellen können, so ist die fragliche Zeit nicht enthalten.

Die Bürgerbücher der Stadt Geyer sind demselben Stadtbrand zum Opfer gefallen, bei dem auch etliche KBs in Rauch aufgingen.
Rolf Kaltofen hat seine Buch als Rekonstruktion der KBs und Bürgenbücher vor 1600 angelegt(also das, was erschienen ist).

Die Idee mit den Namen finde ich gut - wenn ich wieder im Gebirge bin, muss ich sowieso mal nach Geyer ins Pfarramt, mir fehlen noch einige Beerdigungen.

Lg, Claudia von den bergkellners
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.02.2019, 20:44
SteffenHaeuser SteffenHaeuser ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2015
Beiträge: 754
Standard

Hallo!

Gibt es von dem Ort ein Grundbuch ? Oft stehen in den Grundbucheinträgen (Hausverkauf vom Vater auf den ältesten Sohn usw.) wichtige genealogische Daten! Und die reichen oft weiter zurück als die Kirchenbücher...

Gruß,
Steffen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:18 Uhr.