Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Elsaß-Lothringen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.08.2020, 20:49
robin1860 robin1860 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2010
Ort: nähe Karlsruhe
Beiträge: 101
Standard 1775 Forbach/Moselle Tod von Mathäus Sigwarth

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1775
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Saint-Louis-les-bitche
Konfession der gesuchten Person(en): rk
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): genealogy.net
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Guten Abend,
via Zufallsfund bei myheritage sties ich auf einen Stammbaum, dessen Autor leider (seit längerer Zeit) nicht antwortet, so daß ich die Quelle nicht verifizieren kann.
Lt. diesem Stammbaum soll der Mathäus Sigwarth 1775 gestorben sein, der möglicherweise ein verschollenes Familienmitglied ist.

Leider komme ich auf der Seite http://www.archives57.com/index.php/...hives-en-ligne
nicht weiter, bekomme dort immer eine Fehlermeldung.

Hat jemand Zugriff auf diese Einträge im Sterbebuch und kann mir helfen
PS: Beitrag steht auch auf genealogy.net (Compgen), damit nicht jemand doppelt sucht...

merci
robin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.08.2020, 23:04
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 672
Standard

Guten Abend

Bei mir öffnet sich das Dokument. Vielleicht geht's mit dem direkten Link: http://www.archivesnumerisees57.com/...19193/939/1670

Seite 8/121 links oben könnte er sein: Am 25.01.1775 starb der Glasmacher Mathias Siquard, Ehemann der Barbe Siquardine, ungefähr 36 Jahre alt.

Gruss, Ronny
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.08.2020, 23:47
robin1860 robin1860 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.08.2010
Ort: nähe Karlsruhe
Beiträge: 101
Standard

Hallo Ronny,

vielen Dank, der Link geht.
Da ich noch weitere Kinder Suche, nutze ich mal Deinen Link und geh Schritt für Schritt zurück ! nochmals, merci !
robin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.08.2020, 14:37
robin1860 robin1860 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.08.2010
Ort: nähe Karlsruhe
Beiträge: 101
Standard

also ich versteh das nicht, ich bekomme immer den gleichen Fehler.
(Bild).
Aus dem Eintrag, den Du mir dankenswerterweise geschickt hast, geht leider nicht hervor, woher die Familie kam (und somit, ob es "meine" ist).
Da lt. diesem online-Stammbau (desse Daten ja zu stimmen scheinen) ein Kind namens Marie am 11.03.1761 geboren wurde, steht vielleicht dort in Hinweis auf die Herkunft der Familie.
Darf ich Dich nochmals bemühen für diesen Beitrag ?

vielen Dank
Gruß
Robin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.08.2020, 16:02
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 672
Standard

Hallo Robin

Mein Problem ist, dass ich mit der Gegend nicht vertraut bin und nicht weiss wie die beiden von Dir genannten Ort in Bezug zueinander stehen.
  • In Saint-Louis-lès-bitche sehe ich als einziges Buch ein Mischbuch 1774-1791, und da war der Bestattungseintrag des Mathias drin.
  • In Forbach sehe ich 17 Bücher von 1690 bis 1793, darunter zwei Namensindexe.
Im Namensindex Forbach 1759-1780 findet man
Seite 31/71 Geburten Si...
Seite 45/71 Heiraten Si...
Seite 66/71 Sterbefälle Si...
Also, der Tod des Mathias ist da nicht dabei, auch keine Heiraten von Siquart oder ähnlich. Als einzige Geburt sehe ich
22.11.1762 Nr. 441 Siquart Gertrude
Und der enstsprechende Eintrag auf Seite 40/86 sagt, dass die Eltern tatsächlich auch Mathias und Barbara heissen.

Wo bekommst Du denn die Fehlermeldung? Wenn Du hier den Ort auswählst, dann das Intervall auf beispielsweise 1600-1900 setzt und "Rechercher" drückst, kommt dann die Liste der Bücher? Falls ja, dann würde ich mal mit einem zweiten Webbrower versuchen die Bücher zu öffnen.

Gruss, Ronny
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.08.2020, 17:55
robin1860 robin1860 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.08.2010
Ort: nähe Karlsruhe
Beiträge: 101
Standard

Hallo Ronny,

alles klar, jetzt läufts. Lag tatsächlich am chrome.
Hab jetzt nen anderen Browser gewählt und schon fluppts... merci

Wie schon geschrieben, bin ich durch Zufall auf diesen Eintrag bei myheritage gestoßen (leider antwortet der Autor nicht).
Aber nachdem der Sterbeeintrag von Mathäus und der von Gertrud stimmt, würde es mich sehr wundern, wenn die anderen Daten der Kinder falsch wären.

Die erste Tochter (nach Weg aus Völkersbach) soll am 11.03.1761 in Forbach/Moselle geboren sein, danach Gertrud am 22.11.1762 ebenso in Forbach/moselle, danach 6.03.1771 Felicitas, Jean am 23.08.1769 in Soucht /Moselle und Marguerite am 31.01.1772 in Lemberg. Diese Angabe "St.Louis-le-bitche" ist somit nur beim Vater angegeben, sonst keine Kirchenbezeichnung...

robin

robin

Geändert von robin1860 (20.08.2020 um 18:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.08.2020, 19:02
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 672
Standard

Die Maria vom 11.03.1761 ist auf Seite 19, Nr. 184, und fehlt offenbar im Index! Also, da wünsche ich bei der weiteren Suche viel Spass (und gute Nerven).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.08.2020, 20:42
robin1860 robin1860 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.08.2010
Ort: nähe Karlsruhe
Beiträge: 101
Standard

oh, hast sie gefunden ? vielen Dank ! Gleich mal nachschauen....
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.08.2020, 22:49
robin1860 robin1860 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.08.2010
Ort: nähe Karlsruhe
Beiträge: 101
Standard

tatsächlich. Aber leider auch wieder kein Hinweis, woher die Eltern kamen. Schade. Gerade das erste Kind war meine große Hoffnung, nachdem 3 Jahre zuvor die Familie noch in der Nähe von Karlsruhe war, WENN wir über die gleiche Familie sprechen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.08.2020, 23:30
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 672
Standard

zum "WENN": Kennst Du aus Deinen Quellen den Mädchennamen der Frau?

Laut den zwei Taufeinträgen 1761 und 1762 war die Mutter auch eine geborene Sigwarth/Siquart. Jedenfalls haben in anderen Taufeinträgen die Eltern zwei verschiedene Nachnamen.

Die Taufe 1769 könnte als Vergleich interessant sein, weil sie an einem anderen Ort stattfand, und dann wohl von jemand anderem eingetragen wurde.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:50 Uhr.