Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 16.05.2019, 20:13
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 617
Standard Auskunft aus OFB Carlsruhe O/S

Hallo,

besitzt jemand das OFB Carlsruhe und kann mir bitte zur Familie Lobmayer helfen?
In den online Doku der ev. Kirche Carlsruhe konnte ich Hinweise finden und teilweise die Familie erstellen.

Färbermeister Franz Lobmayer *29.9.1827 Temesvar +--.--.1906 Carlsruhe
Ehefrau Mathilde Marie geb. Dittmar *4.3.1831 Carlsruhe +13.4.1905 Carlsruhe
Kinder:
1. Carl Adalbert Ferdinand Lobmayer *12.10.1861 Carlsruhe +2.3.1939 Breslau
2. Wally Clara Lobmayer *9.8.1863 Carlsruhe + nach 1936 Berlin
3.??

Zur Familie Lobmayer gehören die Familien Erhardt Dittmar mit Ehefrauen Johanna Maria geb. Göbel( ca. 1800-1836) und Wilhelmine geb. Ross aus Hönigern.

Grüße
Wolf
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.07.2019, 11:29
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 617
Standard

Hallo,

erbitte heute nochmals Eure Hilfe zu meiner Recherche nach Franz Lobmayer in Carlsruhe (Pokoij).
Nach umfangreicher Recherche der röm.-kath. Kibu Temesvar bei FamilySearch konnte ich im Zeitraum von 1802 bis 1849 die Familie Lobmayer erstellen.
Leider fand ich 1927 nirgendwo die Taufe von Franz Lobmayer. Die Personalie zu ihm habe ich aus dem Fragebogen seines Urenkels entnommen, was vermutlich falsch ist.
Geht aus dem OFB Carlsruhe zu ihm ein anderer Vorname und die Altersangabe hervor?
Als er um 1860 in Carlsruhe die evang. Mathilde Marie Dittmar heiratet, galt er da als verwitwet?

Viele Grüße
Wolf
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.07.2019, 11:44
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 4.378
Standard

Hallo,


Frag mal hier nach info@carlsruhe.net


Vielleicht kann man dir hier weiter helfen.


LG Silke
__________________
Wir haben alle was gemeinsam.
Wir sind hier alle auf der Suche, können nicht hellsehen und müssen zwischendurch auch mal Essen und Schlafen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.07.2019, 12:18
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 617
Standard

Hallo Silke,

danke für den Hinweis. Leider erhält man dort keine detaillierte Auskunft.

Grüße
Wolf
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.07.2019, 12:21
goli goli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2008
Beiträge: 802
Standard

Zitat:
Zitat von wolzi Beitrag anzeigen
Hallo Silke,

danke für den Hinweis. Leider erhält man dort keine detaillierte Auskunft.

Grüße
Wolf
Ist ja auch zumindest etwas verständlich, da der Verein, durch die Einnahmen des Verkaufs der Hefte lebt.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.07.2019, 12:24
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 4.378
Standard

Hallo Wolf,


Das ist dann aber schade. Zumindest ist online kein OFB zu finden.


LG Silke
__________________
Wir haben alle was gemeinsam.
Wir sind hier alle auf der Suche, können nicht hellsehen und müssen zwischendurch auch mal Essen und Schlafen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.07.2019, 12:28
goli goli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2008
Beiträge: 802
Standard

Ich besitze zwar die gedruckten OFB von Krogullno-Gründorf und Krogullna-Zieleniec und Plümkenau, sowie Friedrichsthal und Kreuzburgerhütte von diesem Verein, leider jedoch nicht das Buch von Carlsruhe, das auch für mich durchaus von Interesse wäre.
In den mir vorliegenden Büchern, kommt der gesuchte Familienname nicht vor.

Gruß Goli
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.07.2019, 12:36
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 617
Standard

Richtig, den FN L. gab es z.d.Zt. nur in Carlsruhe. Leider gaben die verfilmten Bestände der Kibu u.a. Doku nicht mehr her.

Grüße
Wolf
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.06.2020, 16:55
tanja1428 tanja1428 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 60
Standard

Hallo Goli,
bin zufällig über de Beitrag gestolpert hier. :-)
könntest du vielleicht für mich mal im Buch blättern ??

Ich suche die FN Säftel /Seftel/ sowie SEBASTIAN und SCHMIDT aus Kreuzburgerhütte . Gerne weiteres über PN.

Gruss Tanja
__________________
Suche nach FN: REIF/REIFF, GLANZNER, KRUMHOLZ/KRUMPHOLZ/KROMHOLZ, BOMMERSHEIM, RETTINGHAUS, SÄFTEL/SEFTEL, BORBET , FRIEDRICH , SEBASTIAN , CYGON/CYGAN , SCHWIENTEK/SWINTEK, WEIHER, BASSAUER, KALB, NUNGESSER, u.w.

aus/in: Heppenheim, Bensheim,( Bergstraße) Viernheim, Bürstadt, Obernburg am Main, Mainz, Odenwald, Mecklenburg-Vorpommern, Kreis Oppeln ( Königshuld , Bierdzan , Biskupice, Friedrichsthal u.w. )Kreis Tschenstochau (Klobuck , Gruszewnia , u.w.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.06.2020, 18:58
goli goli ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2008
Beiträge: 802
Standard

Zitat:
Zitat von tanja1428 Beitrag anzeigen
Hallo Goli,
bin zufällig über de Beitrag gestolpert hier. :-)
könntest du vielleicht für mich mal im Buch blättern ??

Ich suche die FN Säftel /Seftel/ sowie SEBASTIAN und SCHMIDT aus Kreuzburgerhütte . Gerne weiteres über PN.

Gruss Tanja

Zu dem Namen Saeftel (und andere Schreibweisen) gibt es doch einiges. Wie man an dem Namen schon hört, ist es kein dort ursprünglich herkömmlicher Familienname, die ersten Namensträger kommen aus Ostheim inHessen unweit von Hanau. Wohl um 1770 kam man nach "Süßenrode" und hatte dort wohl die Kolonistenstelle Nr. 21 inne.
(auch "Halbkolonisten")

Zum Familiennamen Sebastian gibt es nur eine einzige Kleinigkeit und zwar eine Ehe zwischen dem Schmiedemeister Wilhelm Bruder in Friedrichsthal und der Emilie Sebastian.
Aus der Ehe wird ein am 25. Januar 1882 in friedrichthal geborenen Kind erwähnt, das "Emma Marie" genannt wurde.

Schmidt und Schreibweisen, kommen erwartungsgemäß häufig vor, muss mal sehen, ob da was aus dem entsprechenden Ort dabei ist, dann wohl per PN.

Gruß Marcus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:34 Uhr.