#801  
Alt 04.04.2016, 12:41
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.102
Standard

Pleschen, 12. bis 26. Mai 1855

Steckbriefe:
Martin Pietrzak, polnischer Überläufer, 35 J. alt, 5 Fuß 6 Zoll groß, Haare braun, Augen grau.
_____________________

Joseph Zell, polnischer Überläufer, 32 J. alt, 5 Fuß 2 Zoll groß, Haare dunkelbraun, Augen grau,
wegen heimlicher Entfernung verfolgt.
Pleschen, 10. Mai 1855
__________________________________________________ ________________

Im Hause des Kanzleidirektors Ebel in der Lenartowicer (Choczer) Straße ist eine Wohnung nebst Garten und Stallung zu verpachten. Auskunft beim Bürger und Schuhmachermeister Müller.
__________________________________________________ ________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #802  
Alt 05.04.2016, 13:08
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.102
Standard

Pleschen, 2. und 9. Juni 1855

Das im Adelnauer Kreise unweit von Ostrowo belegene Vorwerk Keßyce soll verpachtet werden.
Koßuty bei Schroda, 14. Mai 1855. Napoleon Rekowski
__________________________________________________ ____________

Seifert, Rektor und Dirigent der höheren Töchterschule zu Schrimm
__________________________________________________ ____________

Einberufung zur Reserve oder Landwehr

Förster, Carl - Pleschen
Gabriel, Carl - Pleschen
Stasiak, Lukas - Bogwidze
Kuchler, Daniel - Grünewiese
Ordziniach, Bartholomeus - Jankow
Schulz, Christian - Ludwina
Handke, Gottlieb - Lobez Hauland
Tomaszewski, Thomas - Potarzyce
Kantorski, Anton - Prusy
Holderny, Peter - Prusy
Jerszynski, Anton - Roszkow
Matuszak, Josef - Wilaszyce
Pawlak, Jacob - Zalesie
Olszak, Michael - Zakrzew
Hirsch, Samuel - Boguszyn Hauland
Lammel, Valentin - Chromiec Hauland
Przybylski, Stanislaus - Czaszczew
Spychaj, Georg - Czaszczew
Przybylski, Jacob - Czylez
Szyba, Gregor -Czylez
Krolak, Jozew - Katy
Maluszak, Johann - Kolnicki
Staszak, Wawrzyn - Kruczyn Dorf
Kaczmarek, Thomas - Radlinek
__________________________________________________ _____________
Forstetzung folgt
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #803  
Alt 06.04.2016, 12:36
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.102
Standard

Pleschen, 9. Juni 1855

Urbaniak, Thomas - Czermin
Kaczmarek, Jozef - Czermin
Wielanek, Georg - Czermin
Skarzynski, Apollonary - Fabianow
Orczykowski, Gregor - Fabianow
Feilcke, Eduard - Kollin
Walendowski, Jozef - Magnuszewice
Michniewski, Jacob - Klein Lubin
Niewada, Franz - Klein Lubin
Pielrowski, Franz - Grab
Raszkowski, Valentin - Orpiszewek
Kulisz, Andreas -
Stanzkiewicz, George -
Nowak, Stanislaus - Pieruszyce
Paprocki, Kaspar - Rzegocin
Schwarz, Johann - Krzypno
Kamelski, George - Krzypno
Kurowski, Nikolaus - Krzypno
Wdowczyk, George - Slawoszew
Droszewski, Nikolaus - Slawoszew
Wostczak, Josef - Theodorsfeld
Urbaniak, Johann - Wola duchowna
Neumann, Samuel - Wysogotowo
Pawlowski, Johann - Bieganin
Szymoniak, Stanislaus - Goluchow
Pawlowski, Sylverster - Grudzielec Hauland
Gumpert, Christian - Grudzielec Hauland
Zurawski, Johann - Grudzielec Hauland
Gluchy, Anton - Gutow
Walczak, Jacob - Krzywosadowo
Trzesala, Franz - Kuchary
Pietrzak, Mathäus - Kuchary
Nadobny, August - Wrzesnica
__________________________________________________ ______________
Pleschen, 8. Juni 1855
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #804  
Alt 07.04.2016, 13:27
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.102
Standard

Pleschen, 23. Juni, 7. und 14. Juli 1855

Kreisgerichts-Sekretär Krug
__________________________________________________ _______________

Der Wirth Carl Bach beabsichtigt i Lobez-Hauland unter der No. 2 eine Bockwindmühle zu erbauen.
Jarocin, 2. Juli 1855
__________________________________________________ _______________

Ich warne hiermit Jedermann meiner Frau Louise geb. Fenske auf meinen Namen irgend etwas zu borgen., da ich dafür nicht aufkomme-
Wilhelm Nowoitnik, Tischlermeister. Pleschen, 5. Juli 1855
__________________________________________________ _______________

Personal-Chronik:
- Bestätigt sind:
die Schulzen
Valentin MIchniowski in Klein Lubin
Martin Antoniewicz in Panienka
Martin Cierniak in Grodzicko
Valentin Banaczak in Pacanowice
Matheas Tomczak in Kuczkow und Chrzanow
George Krawczyk in Szolow
- Übertragen ist
dem Lehrer Weigmann aus Zerkow die interim. Verwaltung der 7. Lehrerstelle in Pleschen
dem 2. Lehrer Wadzynski in Mieszkow die interim. Verwaltung der 4. Lehrerstelle in Grätz
dem Lehrer Reinhold Franke in Jarocin die interim. Verwaltung der Lehrerstelle in Kolniczki
dem Lehrer Karl Jakcz in Kolniczki die die interim. Verwaltung der 2. Lehrerstelle in Jarocin
- Ertheilt ist:
dem Kaufmann Joh. Nebeski in Pleschen die Erlaubniß zur Übernahme und Verwaltung der Agentur-Geschäfte der Magdeburger Feuer- und Hagel- Versicherungs-Gesellschaft
__________________________________________________ _________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #805  
Alt 08.04.2016, 14:34
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.102
Standard

Pleschen, 21. und 28. Juli 1855

Dem Wirthe Woyciech Przybyl aus Kuchary sind eine Schimmelstute und ein braunes diesjähriges Hengstfohlen gestoheln worden.
Pleschen, 11. Juli 1855
__________________________________________________ ______________

Ich ertheile Unterricht in Haar- und Wachsblumen. Melden sie sich in meiner Wohnung bei Herrn Max Joseph.
Anna Eichberg
__________________________________________________ ______________

Steckbrief:
Der Corrigende (= Sträfling - GunterN) Michael Granicki aus Goluchow, hat Gegelgenheit gefunden, von den Arbeiten im Freien zu entlaufen.
Signalement: Geburtsort Goluchow, katholisch, 33 J. alt, 5 Fuß groß, Haare dunkelblond, blaue Augen.
__________________________________________________ _______________

Der approbirte Herr Thierarzt Gnersch hat sich hier niedergelassen.
Jarocin, 21. Juli 1855
__________________________________________________ _______________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #806  
Alt 09.04.2016, 15:29
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.102
Standard

Pleschen, 4., 11., 18. und 25. August 1855

Rechtsanwalt und Notar in Pleschen: Ruedenburg
__________________________________________________ ______________

Die hiesigen Kaufleute Gebrüder Marcus und Nathan Karminski und Joseph Sklarek beabsichtigen bei Golina den Bau eines Einnehmer-Etabissiments, besthend aus einem Wohnhause, einem Stallgebäude, einer Umzeunung, und einem massiven Brunnen auf dem Wege der Submission auszuführen.
Pleschen, 30. Juli 1855
__________________________________________________ _______________

Steckbriefe:
Carl Kaczmarek, polnischer Überläufer, Aufenthaltsort Leng, 31 J. alt, 5 Fuß 3 Zoll groß, blond, blaue Augen ist vor seiner Auswerisung nach Polen entwichen.

Pleschen, 24. Juli 1855
______________

Anton Jendroßczyk, polnischer Überläufer, 27 J.alt, 5 Fuß 1 1/2 Zoll groß, braune Haare, blaugrüne Augen wegen heimlicher Entfernung von seinem Wohnorte Szolow verfolgt.
Pleschen, 15. August 1855
__________________________________________________ ________________

Stuben- und Schildermaler in Pleschen: Carl Brand
__________________________________________________ _________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #807  
Alt 10.04.2016, 11:05
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.102
Standard

Pleschen, 31. August, 8. und 22. September 1855

Nch amtlicher Mittheilung des Kaiserlich-russischen Naczelnik und des Grenz-Kommissarius von Jedlinski in Kalisch ist am 12. Juli im Kalischer Kreis die Cholera ausgebrochen.
Bis 22. August sind
in der Stadt Kalisch 36 Erkrankte, 16 Genesene und 12 Verstorbene
in der Stadt Blaßki 43 Erkrankte, 6 Genesene und 23 Verstorbene
in der Stadt Warta 72 Erkrankte, 22 Genesene und 41 Verstorbene
im Dorfe Siedlatkow 21 Erkrankte und 8 Verstorbene
im Dorfe Szczytnik 22 Erkrankte, 5 Genesene und 14 Verstorbene
Summa: 194 Erkrankte, 49 Genesene und 98 Gestorbene.
Gesamteinwohner in den genannten Ortschaften: 19341.
Pleschen, 17. August 1855
__________________________________________________ _______________

Steckbrief:
August Wlodarczyk, polnischer Überläufer, 30 J. alt, 5 Fuß, 4 Zoll groß, Haare braun, graue Augen, hat sich an einem Diebstahl beteiligt.

Pleschen, 7. September 1855
__________________________________________________ _________________

An Stelle des abgegangenen Ehren-Feldhüters Zoladkiewicz, wird der Bürger Johann Drobnik berufen.
__________________________________________________ _________________

Stadtsecretär Hegner
Stadtwachtmeister Richter
Krankenwärter Schnützler
__________________________________________________ _________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #808  
Alt 11.04.2016, 17:01
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.102
Standard

Pleschen, 20. und 27. Oktober 1855

Zum Geburtstage Seiner Majestät des Königs werden folgende Veteranen mit je 2 Rthlr. unterstützt:
Friedrich Willhelm Sellnow in Jarocin
Christoph Schulz in Karmin Hauland
Sebastian Grzesiak in Tursko
Pleschen, 16. Oktober 1855
__________________________________________________ _________________

Personal-Chronik:
- Ernannt sind:
Als Schiedsmänner für den Wahlbezirk Grab: Ferdinand Bilau
für den Wahlbezirk Kotlin der Wirth Anton Sokolowski
Zu Schulzen:
die Wirthe Joseph Walendowski in Magnußewice

Stanislaus Reimann in Skoraczewo
Valentin Witczak in Klein Galeski
- Gestorben:
der Chausseegeld-Erheber von Lewicki in Gutehoffnung
Ruschke in Klenka
- Übertragen wurde:
die interim. Verwaltung der Chsseegeld-Hebestelle in Gutehoffnung dem bisherigen Thierarzt Holzhauer in Pleschen
die zu Klenka dem bisherigen Quarantaine-Aufseher-Stelle in Boguslaw dem Schmied August Hübner
- Entlassen ais dem preußischeh Unterthanen-Verbande wurde Moses Löwenthal in Jarocin
__________________________________________________ _________________

Aufruf um Hülfe!
Feuergewalt hat am 25. September 1855 eine Seite des Marktplatzes vernichtet. 10 Wohnhäuser, 29 Nebengebäude mit dem Vorrat für den Winter. 21 Familien sind hart betroffen.
Sarne, 26. September 1855.
Unterzeichnende:
Petrick - Gutsbesitzer
Müller - Pastor
Neumann - Probst
Guttmann - Corporations-Vorsteher
Ephraim - Kaufmann
Loevy - Kaufmann
Groepner - Bürgermeister
__________________________________________________ _________________

Kürschner und Mützenmacher: Adolph Wolf, Pleschen, Gnesner-Str. No. 90
__________________________________________________ _________________

Als Barbier empfiehlt sich: Joseph Jaskulski in Jarocin
__________________________________________________ _________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #809  
Alt 12.04.2016, 11:38
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.102
Standard

Pleschen, 10. November 1855

Der Lehrer an der katholischen Schule in Schroda, Anton Kremer, hat ein Werk über die Bienenzucht herausgebracht.
Pleschen, 8. November 1855
__________________________________________________ _________________

Die Krüger Manowski'schen Eheleute in Ruden bei Marienwerder sind dringend verdächtig, vor ca, 10 Jahren einen bei ihnen eingekehrten Schweinetreiber ermordet und beraubt zu haben.
Marienwerder, 17. Oktober 1855
__________________________________________________ _________________

Nothwendiger Verkauf:
Das dem Wirth Woyciech Gablejski in Bogußyn unter No 8 belegene Grundstück, abgeschätzt auf 397 Rthlr. soll subhastirt werden.
Eingeladen sind: Elisabeth Sobkowiak, sowie
die Erben der Marianna Galejska und die Erben
des Handelsmanns Israel Cheim zu Neustadt a.W. sowie die Erben
des Ludwig von Szczaniecki.
Pleschen, 17. Oktober 1855
__________________________________________________ _________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #810  
Alt 13.04.2016, 11:46
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.102
Standard

Pleschen, 15. und 22. Dezember 1855

Nothwendiger Verkauf:
das der Wittwe und Erben des Manasse Goldmann zu Wolica pusta unter No. 12 belegene Grundstück, bestehned aus einem Wohnhause und 36 Morgen Ackerland, soll subhastirt werden.
Die unbekannten Erben der Marianna Mostek werden öffentlich vorgeladen.
Plescfhen, 17. November 1855
__________________________________________________ _________________

M. Ledermann empfiehlt sich als Hutmacher
__________________________________________________ _________________

Ende 1855
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:54 Uhr.