#1  
Alt 19.10.2018, 18:44
mwrs56 mwrs56 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2011
Ort: 14550 Bochow
Beiträge: 71
Standard Heraldik und Farbgesetze

Guten Tag,
meine Frage ich würde gern ein Wappen stiften.
Schild durch silbernen Giebel geteilt.
In den drei Feldern,rechts, links und unten würde ich gerne die Farben Ostfrieslands eintragen. Rechts schwarz, links rot und unten blau. Dazu noch in jeden Feld ein Symbol in silber.
Ist das heraldisch möglich?
Die Farben sind doch durch den silbernen Giebel vonneinander getrennt, damit steht nicht Frabe auf Farbe.


Gruß Rüdiger

Geändert von mwrs56 (19.10.2018 um 18:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.10.2018, 19:43
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 126
Standard

Hallo Rüdiger,

Herzlich Wilkommen im Forum. Mit Giebel meinst Du bestimmet einen Sparren wie hier https://heraldik-wiki.de/wiki/Sparren_(Heraldik) besprochen. Bitte diese Seite zuerst lesen und dort einige Beispiele anschauen. Weitere Hilfe zum Wappenstiften findest Du auch im Partnerforum Heraldik im Netz www.heraldik-wappen.de. Es gibt auch andere Möglichkeiten einer 3er Teilung, z. B. Deichsel und Göpel. Bitte hier https://heraldik-wiki.de/wiki/Heroldsbild lesen.

Gruß aus South Carolina

Kurt
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.10.2018, 09:48
mwrs56 mwrs56 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.06.2011
Ort: 14550 Bochow
Beiträge: 71
Standard

Hallo Kurt,
berührt der Sparren den Schildrand wird bei der Blaßonierung als Giebel bezeichnet.
mir geht es darum die drei Farben im Schild zu haben. Einige Heraldiker tun sich damit schwer.
Gruß Rüdiger
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.10.2018, 12:31
Benutzerbild von Duppauer
Duppauer Duppauer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 208
Standard

Hallo Rüdiger,
erstmal ist es sehr schön das Du für Deine Familie ein Wappen stiften willst!

Wie Kurt schon sagt bist Du wahrscheinlich bei dem Nachbarforum Heraldik im Netz besser dazu aufgehoben. http://www.heraldik-wappen.de/index.php

Nun zu Deiner Anfrage, grundsätzlich wäre die Farbgebung wie Du sie mit dem Sparren und den Farben Ostfrieslandes vorschlägst aus heraldischer Sicht möglich.
Aber in der Heraldik gibt es einen Grundsatz: "Weniger ist mehr", also man sollte sich auf so wenig Farben/Metalle und Symbole beschränken wie nur möglich.
Bei Deiner Farbwahl mit dem Sparren, den Farben Ostfrieslandes, und dazu noch Symbole in jedes Feld machst Du das Wappen unübersichtlich und aus heraldischer Sicht unschön. Sicherlich kannst Du jetzt damit argumentieren das solche Wappen doch im Internet zuhauf zu finden sind. Da gebe ich Dir recht, aber das macht die Wappen aus heraldischer Sicht nicht schöner und zumeist stammen diese aus der Verfallszeit der Heraldik oder von heraldisch unkundigen zusammengewürfelt.
Und bei Deiner Farbwahl kann es auch sein das, dass Wappen schon vergeben ist! Das bedarf aber einer vorherigen Einmaligkeitsprüfung.

Ich bin ja ein Verfechter von einem Namensbezug im Wappen. Denn der Name bleibt über Generationen! Wohnorte, Berufe, Hobbys usw. dagegen wechseln häufig in der Familie und stellen meistens somit nichts charkteristisches für die Familie dar. Erst wenn man über den Namen kein Wappenbezug herstellen kann, sollte man auf Berufe die seit Generationen in der Familie ausgeübt wurden, oder Herkunftsort des Geschlechtes usw. ausweichen. Hast Du denn schon etwas Ahnenforschung betrieben ?
Auch ist zu prüfen ob es nicht schon ein Wappen für Deine Familie gibt.

Wenn ich mal so indiskret fragen darf,wie lautet denn Dein Nachname?
Wurde schon mal eine Namensdeutung durchgeführt? Auch durch die Namensdeutung, könnte man etwas für einen Wappenentwurf entwickeln.

Überleg Dir also genau was Du machst, denn das Wappen ist nicht nur für Dich bestimmt, sondern soll für die ganze Familie über Generationen hinweg identitätsstiftend sein!

Zur Wappengestaltung kannst Du Dich auch auf folgenden Seiten einlesen.
http://www.welt-der-wappen.de/
https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=67
http://www.heraldik-wappen.de/viewforum.php?f=3

Auch einer der ältesten heraldischen Vereine in Deutschland, der Verein "Zum Kleeblatt" in Hannover hat eine sehr schöne Seite zur Erstellung von Familienwappen.
http://www.zum-kleeblatt.de/
http://www.wappenkunde-niedersachsen.de/

MfG
Dieter
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.10.2018, 15:02
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Ort: Sachsen/Böhmen
Beiträge: 199
Standard

Zitat:
Zitat von mwrs56 Beitrag anzeigen
Hallo Kurt,
berührt der Sparren den Schildrand wird bei der Blaßonierung als Giebel bezeichnet.
mir geht es darum die drei Farben im Schild zu haben. Einige Heraldiker tun sich damit schwer.
Gruß Rüdiger

Das ist so nicht korrekt. Der Sparren berührt in der Regel immer den oberen Rand. Er kann auch ein kleines Stück darunter enden. Ist er tiefer, so ist das ein erniedrigter Sparren.

Als Giebel wird der Teil bezeichnet zwischen dem Punkt an dem sich die oberen Begrenzungslinien treffen und dem an dem sich die unteren Begrenzungslinien treffen.


Ansonsten kann ich mich den Ausführungen von Dieter nur anschliessen.
__________________
Mit Grüßen Gerd

Wer die großen historischen Symbole verloren hat, vor dem gähnt das Nichts. (Carl Gustav Jung)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.10.2018, 18:39
mwrs56 mwrs56 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.06.2011
Ort: 14550 Bochow
Beiträge: 71
Standard

Hallo, Dieter ,hallo Kurt,
ich gebe euch recht, auch ich bin der Meinung je einfacher um so besser.

Es soll ein Wappen und kein Bilderbuch sein. Aber leider sind die einfachen und schlichten Wapen alle schon vergeben. Die Teilung der Friesichen-Farben durch einen Sparren, ist mir bei meinen Recherge noch nicht begegnet. Und die Verewendung ohne die Teilung, bedeutet Farbe auf Farbe auf Farbe, geht eigentlich heraldisch nicht.
Der Familienname ist Sachtjen, wichtig tj, ist friesisch. Prf. Udolph konnte auch keine richtige Deutung ermitteln, erstmalig ist er 1542 bezeugt in dieser schreibweise.
Gruß Rüdiger

Geändert von mwrs56 (20.10.2018 um 18:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.10.2018, 21:09
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Ort: Sachsen/Böhmen
Beiträge: 199
Standard

Hallo Rüdiger,


wie Kurt und Dieter schon vorgeschlagen haben, findest Du Hilfe im Nachbarforum Heraldik im Netz. Dort sind heralikkundige Forenmitglieder (auch Heraldiker und Wappenkünstler) die gern bei der Erstellung eines zu stiftenden Wappens behilflich sind. Wir sind dort übrigens auch anzutreffen und es wäre nicht das erste Wappen das dort gemeinsam erstellt wurde und am Ende schlicht, schön und heraldisch korrekt den Weg in eine Wappenrolle gefunden hat.
__________________
Mit Grüßen Gerd

Wer die großen historischen Symbole verloren hat, vor dem gähnt das Nichts. (Carl Gustav Jung)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.10.2018, 21:38
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 126
Standard

Hallo Rüdiger,

Als Ergänzung zum Gerds Vorschlag sollte auch die Gemeinschaft wappenführender Familien http://www.gemeinschaft-wappenfuehre...orum/index.php auch erwähnt werden.

In beiden Foren sind neulich sehr schöne and schlichte Wappen zustande gekommen. Schau mal die forumeigenen Wappenregistrierungen bei der GwF an.

Manchmal geht es ganz schnell, manchmal dauert es eine Weile.

Heraldic doodle of the day



Gruß aus South Carolina, wo in Kolonialzeiten die Indigopflanze angebaut wurde, um die Farbstoffe für die unheraldische Farbe Indigo (zwischen Blau und Lila im Lichtspektrum) zu gewinnen

Kurt
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.10.2018, 21:15
Pauli s ucht Pauli s ucht ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 280
Standard

Hallo Kurt,
bitte nicht falsch verstehen aber ist GwF eine seriöse Seite ?
Da ich mich für das Thema ebenfalls sehr interessiere ist mir beim durchblättern eine nicht unerhebliche Anzahl an m.E."heraldisch falschen" Wappen aufgefallen.
Nicht das ich mich annähernd als Wissender bezeichnen würde aber die Größenverhältnisse (auch wenn je nach Stilepoche verschieden) sind auffällig ebenso wie Schild Frontalansicht mit Helm Seitenansicht ...und das ist mir nur beim schnellen Durchschauen aufgefallen.

Allerdings soll es ja auch nur eine Anregung sein. Dahingehend ist es ok.

Warum breite ich das jetzt so aus.
Ich bin gerade in der Vorstufe zur Suche nach einem Heraldiker.
Da hole ich mir gerne Anregungen aber korrekt sollten sie schon sein.

Nochmals, ich möchte Niemandem auf die Füße treten, lediglich die Seite einordnen können.

Grüße Pauli
__________________
Dauersuche:
Sachsen-Anhalt: Städer, Stodtmeister, Möllenbeck
Schleswig-Holstein: Andresen, Jacobsen

Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.10.2018, 12:58
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Ort: Sachsen/Böhmen
Beiträge: 199
Standard

Hallo Pauli,


die Seite ist seriös. Ich habe dort auch schon mitgeholfen neue Wappen zu erstellen. Wenn dann nach einem Findungsprozess das entgültige Wappen erstellt ist, kann man es dort auch durch einen Heroldsausschuss prüfen und in die Datenbank mit aufnehmen lassen.
Falls du dich entschließt dich dort anzumelden kannst du einige Entstehungsprozesse im Unterbereich Kreativ-Forum einsehen. Der Bereich für Forenmitglieder ist auch nur durch diese einsehbar. Noch ein Hinweis: Die ersten drei Beiträge müssen durch den Administrator/Moderator freigeschaltet werden. Das soll helfen Spams zu vermeiden.
__________________
Mit Grüßen Gerd

Wer die großen historischen Symbole verloren hat, vor dem gähnt das Nichts. (Carl Gustav Jung)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:54 Uhr.