#1  
Alt 22.04.2018, 21:29
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 2.063
Standard Russisches Kriegsgefangenenlager Nr. 7437

Hallo, liebe Mitforscher!

Mein Vater (91.Jahre) bereitet sich derzeit auf seinen notwendig gewordenen Umzug in ein betreutes Wohnheim für ältere Menschen vor.
Beim Sichten von Unterlagen fiel mir die Rote Kreuz Postkarte aus russischer Kriegsgefangenschaft in die Hände, auf der mein Großvater (Oberst der 221. Sicherungsdivision) am 18.10.48 an meine Mutter zu ihrem 21.Geburtstag gratuliert. Vermerk: noch 75 Tage! Wahrscheinlich kam er nach diesen genannten Tagen dann frei.

Ich stelle das Dokument mal hier ein.

Mich würde sehr interessieren, wo sich das genannte Kriegsgefangenenlager mit der angegebenen Nummer 7437 befand?

Danke im voraus für Eure Hilfe.

Gruß
Matthias
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1040448.jpg (255,4 KB, 49x aufgerufen)
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.04.2018, 23:15
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.593
Standard

Hallo Matthias,

bei dem gesuchten Kgf-Lager 7/437 handelt es sich um das Kgf-Lager Wologda/Tscherepowez (Hauptlager und Nebenlager 3) sowie Wologda/Tscherepowez/Bogorodskoje (Hauptlager sowie Nebenlager 1 und 2).
Quelle: "Orte des Gewahsams von deutschen Kriegsgefangenen in der Sowjetunion (1941-1956), Findbuch", Heraugeber: Suchdienst des Roten Kreuzes, Stiftung Sächsische Gedenkstätten und Andere, Seite 191 und 192

Sofern Du weitere Lagerdetails (z. B. Betriebszeit, Kapazität, Signatur, etc.) benötigen solltest, melde Dich bitte.

Hier noch ein weiterer erklärender Hinweis (siehe 2. Kapitel) und hier ein Zweiter (siehe Lagerauflösung im Juni 1948 und Ergänzungen und Nachträge, 4. Absatz).

Ich hoffe, mit diesen Angaben ein wenig zu helfen?


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.04.2018, 00:14
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 2.063
Standard

Hallo, AlAvo!

Vielen Dank für Deinen Hinweis - das Lager Tscherepowez 7437 lag also in der Nordregion des europäischen Teils der Sowjetunion und grenzte an die Region Leningrad, wenn ich das richtig gelesen habe. Meine Großeltern sind aus Schlesien (Breslau) 1945 geflohen und in Greußen /Thüringen"hängengeblieben", da dort auch die Urgroßeltern (Eltern meiner Oma) von den Strapazen der Flucht blieben. Dieses Gebiet war zuerst von den Amerikanern besetzt worden und ging dann in die SBZ über. Mein Großvater geriet dann dort in russische Gefangenschaft und wurde ins Lager 7437 gebracht. Ich habe gelesen, daß in Tscherepowez und Umgebung ca. 6.000 Kriegsgefangene interniert wurden, wobei die Offiziere verpflegungsmäßig noch besser dran waren als die einfachen Soldaten. Mein Großvater kam 1949 aus der Gefangenschaft zu seiner Familie nach Göttingen zurück.....

Gruß
Matthias
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.04.2018, 00:31
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.593
Standard

Hallo Matthias,

vielen Dank für Deine nette Rückmeldung.

Bitte schön, ist doch gene geschehen und stets eine Freude helfen zu dürfen.

Im Anhang findest Du zur weiteren Ergänzung einen Kartenausschnitt zu Tscherepowez und Bogorodskoje von 1942.


Viele Grüße
AlAvo
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bogorodskoje 1942.jpg (84,7 KB, 17x aufgerufen)
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.04.2018, 12:35
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.538
Standard

Hallo Matthias,

auch ich möchte zum Kriegsgefangenenlager 7437 etwas aus dem Buch
Zur Geschichte der Kriegsgefangenen im Osten, Teil II
beisteuern:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20180423_0001.jpg (118,0 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20180423_0002.jpg (175,9 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20180423_0003.jpg (156,3 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20180423_0004.jpg (154,3 KB, 10x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.04.2018, 12:48
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.538
Standard

Hallo Matthias,

und hier noch eine Karte aus dem Buch:

Zur Geschichte der deutschen Kriegsgefangenen in sowjetischer Hand
Eine Bilanz

Hier heißt der Ort: Cerepovec
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20180423_0005.jpg (193,8 KB, 16x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.04.2018, 15:03
memo memo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 266
Standard

Hallo Matthias,

mein Vater (Jahrgang 1899) war u.a. auch im Lager 7437 Tscherepowez Bogorodskoje, und zwar von Juli 1948 - Oktober 1949. Der DRK-Suchdienst schickte mir diesen Lagerspiegel.

Gruß, memo
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Tscherepowez.jpg (250,5 KB, 29x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.04.2018, 17:13
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.538
Standard

Hallo Matthias,

und hier noch eine Angabe zum Kriegsgefangenen-Friedhof aus dem Buch:

Zur Geschichte der deutschen Kriegsgefangenen in sowjetischer Hand
Eine Bilanz
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20180423_0006.jpg (69,3 KB, 17x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.04.2018, 21:29
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 2.063
Standard

Zitat:
Zitat von Saure Beitrag anzeigen
Hallo Matthias,

und hier noch eine Angabe zum Kriegsgefangenen-Friedhof aus dem Buch:

Zur Geschichte der deutschen Kriegsgefangenen in sowjetischer Hand
Eine Bilanz
Hallo, Dieter!

Vielen Dank für Deine zusätzlichen Informationen zu dem Kriegsgefangenenlager, ist für mich alles sehr interessant und noch neu....
Wenn man das alles so liest, wundere ich mich eigentlich, daß mein Opa diese harten Jahre überlebt hat!

Gruß
Matthias
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.04.2018, 21:31
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 2.063
Standard

Zitat:
Zitat von memo Beitrag anzeigen
Hallo Matthias,

mein Vater (Jahrgang 1899) war u.a. auch im Lager 7437 Tscherepowez Bogorodskoje, und zwar von Juli 1948 - Oktober 1949. Der DRK-Suchdienst schickte mir diesen Lagerspiegel.

Gruß, memo
Hallo memo!

Danke für Deine hilfreichen Informationen zu dem Lager 7437 Tscherepowez Bogorodskoje.

Gruß
Matthias
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:27 Uhr.