Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 14.05.2018, 10:33
Julie1906 Julie1906 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2017
Ort: Franken (Nürnberg)
Beiträge: 60
Standard Evakuierung / Flucht

Hallo Ilja, ich habe einen Brief von der Oma meines Mannes. Sie wohnten damals in Nürnberg und sind dann in die Nähe von Ansbach evakuiert worden. Sie schrieb einmal einen Brief an ihre Schwester, wie die Fahrt nach Ansbach abgelaufen ist. Einen Tag! mit raus aus dem Zug in den nahen Wald, wieder rein, dann nach einem Stück Fahrt ein paar Stunden Aufenthalt. Dann im nächsten Zug wieder Alarm, raus aus dem Zug an der Böschung verstecken. Und dann wurde ein Bettschoner vermisst!! Die Fahrt von Nürnberg dauert heute höchstens eine halbe Stunde und heute sagt man sich, was war an dem Bettschoner besonders ? Das sind Zeiten, die kann man sich nicht vorstellen. Da kann die Fahrt von Ostpreussen nach Dresden schon mal dauern! Viele Grüße Julie
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:31 Uhr.