#4061  
Alt 09.11.2020, 16:28
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.380
Standard

Hallo.

Neffe 2. Grades stimmt.

Viel Spaß beim recherchieren, Daten sortieren etc.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #4062  
Alt 11.11.2020, 11:33
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 2.526
Standard

Hallo zusammen!

Ich habe heute einen großen Karton bekommen, gefüllt mit zahllosen Fotos, hauptsächlich aus der Zeit von 1900 bis 1935. Auf einem sieht man sogar, hat nichts mit Ahnenforschung zu tun, den Schienenzeppelin an unserem Wäldchen vorbeirauschen! Ansonsten viel Familie, Militär, Landwirtschaft. Kaum Porträts, aber dafür Szenen aus dem Leben.

Außerdem viele "Gevatterbriefe" ab 1844, die Hochzeitszeitung meiner Ururgroßeltern von 1876, Hofübergabeverträge aus dem 19. Jahrhundert, das Testament meines Ururgroßvaters von 1909, in dem er schreibt: "Ferner sollen demselben (meinem Urgroßonkel) zufallen der Geldschrank sowie der antike beschlagene Koffer (gemeint ist eine noch heute existierende Truhe), welcher auf dem Vorplatze steht und mit der Jahreszahl 1768 gezeichnet ist. In diesem Koffer bitte ich die Schriftstücke zu verwahren, welche sich in dem meiner Tochter zugefallenen Secretair befinden. Es ist eine kleine Chronik meiner Vorfahren darin enthalten." Schau an! Gerüchteweise habe ich von dieser ominösen Chronik wohl schon gehört, aber nun habe ich es schriftlich, daß sie existiert hat. Der Sache werde ich nachgehen! Meinen Urgroßeltern gratulieren zur Goldenen Hochzeit 1949 der Reit- und Fahrverein Hornburg sowie S.K.H. Ernst August, Herzog zu Braunschweig und Lüneburg (der Großvater des Prügelprinzen). Mein Urgroßvater war bekennender Monarchist und wird sich sicherlich gefreut haben über die "herzlichsten Glück- und Segenswünsche", auch wenn die goldenen Zeiten Jahrzehnte zurücklagen.

Eigentlich müßte manches von diesem Kram in das Landesarchiv Wolfenbüttel, aber die nehmen so etwas inzwischen gar nicht mehr an. Haben sich leider in den letzten Jahrzehnten mit viel zu viel Zeug die Kapazitäten zugebaut. Darunter auch Dinge, die dort eigentlich gar nichts verloren haben. Aber man hat zeitweise ja jeden Nachlaß genommen. Ich habe gesehen, was da archiviert wird: Unbeschriftete Fotos eines Schützenfestumzuges, wann und wo auch immer diese aufgenommen wurden. Mehr oder weniger gelungene Zeichnungen eines Rentners, die vom Motiv her irgendwo angesiedelt sein könnten. Dinge, die eigentlich nie wieder jemand anschauen wird.


Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #4063  
Alt 11.11.2020, 13:55
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Ort: terra plisnensis
Beiträge: 659
Standard

Hallo,


mich hatte schon seit längerem interessiert was aus den Nachfahren des Bruders einer meiner Vorfahren geworden ist der von Südböhmen in die Nähe von Wien ausgewandert war. Fündig gewurden bin ich nun südlich Wiens in Leopoldsdorf, Mödling und in Wien selbst in Meidling. Er war Bäckermeister und hatte in Mödling in der Hauptstr. 40 eine Bäckerei und 4 Kinder von denen 2 im Kindsalter verstarben. Die Hochzeiten von Sohn und Tochter habe ich auch gefunden. Was ich noch nicht finden konnte ist seine eigene Hochzeit mit einer Theresia Prusik (Tochter des Bahnbeamten Johann Prusik und der Johanna geb. Lego), da bei den Geburten der Kinder keine Ortsangabe dazu gemacht wird.

Es freut mich aber doch noch soviel zu ihm gefunden zu haben.
__________________
Mit besten Grüssen
Gerd
Mit Zitat antworten
  #4064  
Alt 11.11.2020, 19:31
Benutzerbild von Forschender
Forschender Forschender ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2019
Beiträge: 121
Standard

Guten Abend,

heute habe ich eine Kopie der Sterbeurkunde meines Urgroßvaters erhalten. Mit vielen neuen Informationen. Maschinengeschrieben, endlich mal kein Sütterlin / Altdeutsch

Grüße

Uli
__________________
Wer forscht zu?

Gurschdorf / Steingrund, Freiwaldau
Buchbergsthal / Einsiedel, Freudenthal
102. Infanterie-Division (Die Schlesische)
Mit Zitat antworten
  #4065  
Alt 11.11.2020, 20:16
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 794
Standard

Hallo zusammen,

ich freu mich hier nur ganz kurz, dass ich Mails bekommen habe, die mein Vater von seinem Neffen 2. Grades weitergeleitet bekommen hat:
Einige Unterlagen seines Großvaters, also meines Urgroßvaters mit Informationen zu dessen Eltern, juhu! Eine Generation weitergekommen!
Sein Taufschein, aber auch seine Sterbeurkunde (im Internierungslager 1945 gestorben, steht da, ich dachte er wurde erschlagen).
Sterbeurkunde meiner Urgroßmutter.
Die Geburtsurkunde einer Ururgroßtante, von der ich nichts wusste.

Außerdem ein Foto meines Urgroßvaters mit Frau und vier Kindern, die haben mir praktisch alle gefehlt (mein Opa ist als kleiner Bub drauf, aber den hätte ich nicht erkannt).

Ich bin ganz aufgeregt und werde dann im Lesehilfe-Forum und im Forum für tschechische Schriften posten, wo ich Hilfe brauche.

Ui, wer hätte gedacht, dass es diese Dokumente gibt! Vieles geht halt doch über die weibliche Linie (die Kusinen meines Vaters).

Nachtrag: Beim zweiten Durchsehen habe ich entdeckt, dass meine Urgroßmutter erst einige Jahre nach meiner Geburt gestorben ist! Ich hatte keine Ahnung, dass ich sie theoretisch noch erlebt haben könnte. Soweit ich weiß, sind wir uns nie begegnet. Ich war fest überzeugt, keine Urgroßeltern erlebt zu haben, nur alle vier Großeltern.

Viele Grüße
Bienenkönigin
__________________
Meine Forschungsregionen: München, Pfaffenwinkel (Oberbayern), Franken
Böhmen, Südmähren und Österreich sowie Allgäu

Geändert von Bienenkönigin (11.11.2020 um 20:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4066  
Alt 11.11.2020, 21:06
Benjamin16 Benjamin16 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2018
Beiträge: 668
Standard

Hallo zusammen,

ich habe mich heute auch richtig freuen können, weil ich die Bestätigung erhalten habe, das eine Person auf einem Gruppenbild einer Hochzeit meine UrUrGroßmutter ist, von der ich bisher noch kein Bild hatte.

Sie ist "erst" 1945 verstorben und ich habe mir die ganze Zeit schon gedacht, dass sie doch bestimmt auf irgendeinem Foto zu sehen sein müsste. Immerhin wurde zu diesen Zeiten schon häufiger fotografiert!

Mein erster Hoffnungsschimmer kam bei der letzten noch lebenden Enkelin von ihr, die meinte ein Foto von ihr zu haben - dieser war aber dann leider doch nicht mehr auffindbar.

Der nächste Weg war eine Zeitungsanzeige in der Region, wo sie gelebt hat, ob nicht irgendjemand ein Foto von ihr hätte. Auch hier leider Fehlanzeige, aber die Schwierigkeit war das nur noch ihre Enkelin weiß, wie sie aussieht, ein mögliches Foto aber bei jemand anderem liegt, der vermutlich nicht weiß wer es ist.

Ein bisschen Grübelei und die Überlegung, dass sie eventuell auf Gruppenfotos von Hochzeiten ihrer Enkel zu sehen ist, welche vor 1945 geheiratet hatten. Da kamen nur zwei Hochzeiten in Frage, die eine 1940, die andere 1941, aber in einem etwas weiter entfernten Ort.

Für die 1940er Hochzeit habe ich dann einen (handgeschriebenen!) Brief an ihre UrEnkelin geschrieben und sie nach Hochzeitsfotos (insbesondere Gruppenbilder) ihres Vaters gefragt und über ihre Tochter wurde mir diese dann eingescannt und per E-Mail zugeschickt.

Es waren sehr viele Personen auf dem Gruppenfoto zu sehen und ich hatte Hoffnungen. Also - aufgrund der aktuellen Situation - alle Personen mit einer Zahl versehen, das Foto ausgedruckt und per Brief an die oben erwähnte noch lebende Enkelin meiner UrUrGroßmutter geschickt und den Hinweis versehen, dass ich sie anrufen werde!

Das habe ich heute getan und sie konnte mir bestätigen, dass auf dem Foto meine UrUrGroßmutter zu sehen ist.

Juchuuu!

LG Benjamin
Mit Zitat antworten
  #4067  
Alt 12.11.2020, 08:46
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 3.438
Standard

Hallo,

ich habe endlich Einblick in ein kritisches Militärkirchenbuch erhalten, bringt mich aber leider nicht weiter, da der gesuchte Eintrag identisch mit dem im Zivilkirchenbuch ist.

LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS
Mit Zitat antworten
  #4068  
Alt 12.11.2020, 12:18
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.502
Standard

Hallo zusammen,

nicht heute, sondern vor knapp zwei Wochen erhielt ich den genealogischen Nachlass eines langjährigen Forscherfreundes, der im Sommer verstorben ist. Im Moment sichte ich das Material und überlege mir, wie die Erkenntnisse für die Allgemeinheit erhalten werden können.

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
  #4069  
Alt 14.11.2020, 00:15
Benutzerbild von Araminta
Araminta Araminta ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2016
Beiträge: 512
Standard

Ich habe einen annähernden Ort der Begräbnisstätte meiner Uroma erhalten.
Mit Zitat antworten
  #4070  
Alt 16.11.2020, 19:08
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.380
Standard

Zitat:
Zitat von Bienenkönigin Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich freu mich hier nur ganz kurz, dass ich Mails bekommen habe, die mein Vater von seinem Neffen 2. Grades weitergeleitet bekommen hat:
Einige Unterlagen seines Großvaters, also meines Urgroßvaters mit Informationen zu dessen Eltern, juhu! Eine Generation weitergekommen!
Sein Taufschein, aber auch seine Sterbeurkunde (im Internierungslager 1945 gestorben, steht da, ich dachte er wurde erschlagen).
Sterbeurkunde meiner Urgroßmutter.
Die Geburtsurkunde einer Ururgroßtante, von der ich nichts wusste.

Außerdem ein Foto meines Urgroßvaters mit Frau und vier Kindern, die haben mir praktisch alle gefehlt (mein Opa ist als kleiner Bub drauf, aber den hätte ich nicht erkannt).

Ich bin ganz aufgeregt und werde dann im Lesehilfe-Forum und im Forum für tschechische Schriften posten, wo ich Hilfe brauche.

Ui, wer hätte gedacht, dass es diese Dokumente gibt! Vieles geht halt doch über die weibliche Linie (die Kusinen meines Vaters).

Nachtrag: Beim zweiten Durchsehen habe ich entdeckt, dass meine Urgroßmutter erst einige Jahre nach meiner Geburt gestorben ist! Ich hatte keine Ahnung, dass ich sie theoretisch noch erlebt haben könnte. Soweit ich weiß, sind wir uns nie begegnet. Ich war fest überzeugt, keine Urgroßeltern erlebt zu haben, nur alle vier Großeltern.

Viele Grüße
Bienenkönigin
Hallo Bienenkönigin.

Das ist ja super. Gratuliere zu diesem Fund und dem Kontakt.

Ich habe heute nichts neues bekommen, jedoch aufgrund zeitlicher und technischer Probleme nicht weitersuchen können. Dann halt in dieser Woche.
Toi, toi, toi.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:40 Uhr.