#4031  
Alt 09.10.2020, 13:13
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 794
Standard

Hallo zusammen,

ich habe heute per Mail einen Scan der Sterbeurkunde meines Urgroßvaters bekommen.
Keine Todesursache, aber eine neue Wohnadresse:
Berlin Charlottenburg, Witzlebenstraße
und den Sterbeort:
Berlin Charlottenburg, Stallupöner Allee.

Ich habe diese Allee mal gegoogelt, sind ja ziemlich schöne Villen. Da frage ich mich schon, wie dieser uneheliche, aber gewitzte Dorfjunge es bis dorthin gebracht hat (außer einer unrühmlichen Parteizugehörigkeit).

Vielleicht finde ich noch was raus über den Auffinder des Toten.
Momentan mehr Fragen als Antworten!

Viele Grüße
Bienenkönigin
__________________
Meine Forschungsregionen: München, Pfaffenwinkel (Oberbayern), Franken
Böhmen, Südmähren und Österreich sowie Allgäu
Mit Zitat antworten
  #4032  
Alt 09.10.2020, 13:41
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2019
Ort: im Ländschje
Beiträge: 732
Standard

Zitat:
Zitat von Bienenkönigin Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich habe heute per Mail einen Scan der Sterbeurkunde meines Urgroßvaters bekommen.
Keine Todesursache, aber eine neue Wohnadresse:
Berlin Charlottenburg, Witzlebenstraße
und den Sterbeort:
Berlin Charlottenburg, Stallupöner Allee.

Ich habe diese Allee mal gegoogelt, sind ja ziemlich schöne Villen. Da frage ich mich schon, wie dieser uneheliche, aber gewitzte Dorfjunge es bis dorthin gebracht hat (außer einer unrühmlichen Parteizugehörigkeit).
Die Frage ist ja, was hat er da gemacht? gehörte ihm eine Villa oder hat er als Hausbursche gearbeitet :-)


ich hab heute nichts bekommen, aber gegeben, in der Regionalzeitung ist ein Artikel über meinen fahrenden Vorfahren zu lesen :-) hab mal etwas Wissen verstreut
Mit Zitat antworten
  #4033  
Alt 09.10.2020, 13:57
Benutzerbild von Posamentierer
Posamentierer Posamentierer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 727
Standard

Hallo Bienenkönigin,

falls er nicht eines natürlichen Todes gestorben sein sollte:
Ab 1934 gab es in der Stallupöner Allee einen - sehr - hohen Sendemast:

https://de.wikipedia.org/wiki/Stallupöner_Allee
__________________
Lieben Gruß
Posamentierer
Mit Zitat antworten
  #4034  
Alt 09.10.2020, 16:07
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 1.541
Standard

nicht heute, aber gestern:
Mittags klingelt der Postbote, ich dachte, es sein der Mantel, den ich bestellt hatte, aber nein, viel besser: ein Päckchen von einem Verwandten mit einer Unmenge von Briefen von meinem Vater, Onkel, Großmutter und anderen Personen die wiederum an seine Familienmitglieder geschrieben hatten, dazu einen Leichenpredigttext und die Auflistung von Kindern unseres gemeinsamen Ur-Ur-großvaters und des gemeinsamen Urgroßvaters. Ich bin beglückt.
Am Abend habe ich dann noch eine Nachricht auf FB von einem Mitforscher bekommen, mit 2 aus einem KB abfotografierten Taufeinträgen und einem Aufgebotseintrag.
Ich fühle mich wie im Schlaraffenland

Grüße
Gisela
__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels
Mit Zitat antworten
  #4035  
Alt 09.10.2020, 16:35
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 794
Standard

Zitat:
Zitat von Posamentierer Beitrag anzeigen
falls er nicht eines natürlichen Todes gestorben sein sollte:
Ab 1934 gab es in der Stallupöner Allee einen - sehr - hohen Sendemast:
https://de.wikipedia.org/wiki/Stallupöner_Allee
Danke, das habe ich auch gesehen.
Aber Sterbejahr ist 1964, er ist immerhin knapp 80 Jahre alt geworden. Was er nach dem Krieg gemacht hat, weiß ich ehrlich gesagt nicht.
Meine Mutter hat ihn nur noch einmal gesehen (er hat seine Frau schon in den 40er Jahren verlassen), denn die Familie lebte in München, er in Berlin.

Vielleicht befrage ich sie und meine Tante noch einmal.

Gute Frage, was er dort in dem Haus gemacht hat. Ich hatte als Wohnort übrigens die Gervinusstraße (aus einem standesamtlichen Eintrag in seinem Geburtsort)- welches nun stimmt, oder ob eines einfach der wirklich letzte Wohnort war, weiß ich auch nicht.
Bei demjenigen, der den Tod gemeldet hat, komme ich nicht weiter: Ein "kaufmännischer Angestellter" mit absolutem Allerweltsnamen...

Ansonsten freu ich mich mit Euch über die wirklich teils sensationellen Fundstücke!
Ich habe auch noch einen Karton Korrespondenz in Aussicht, sagte mein Bruder mir neulich am Telefon! Mal gucken, was es da Interessantes gibt.

Viele Grüße
Bienenkönigin
__________________
Meine Forschungsregionen: München, Pfaffenwinkel (Oberbayern), Franken
Böhmen, Südmähren und Österreich sowie Allgäu
Mit Zitat antworten
  #4036  
Alt 10.10.2020, 09:53
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.380
Standard

Hallo.

Ich habe gestern aktuell die Parte einer angeheirateten Verwandten, online gefunden.

Die Dame ist sehr alt geworden.

Mehr darf ich dazu nicht schreiben, wegen des Datenschutzes.

Die technischen Probleme sind behoben, nächste Woche geht es mit dem Ahnenforschen und Daten sortieren weiter.

Herzliche Grüße
Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #4037  
Alt 12.10.2020, 00:14
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2019
Ort: im Ländschje
Beiträge: 732
Standard

ein Foto

mein Eltern waren auf Heimaturlaub und meine Mutter hat dort an einem Flohmarktstand nach alten Postkarten für mich gesucht, die Dame hatte noch alte Fotos und bot sie ihr an, aber meine Mutter kommt ja aus einer anderen Gegend und lehnte dankend ab, sie würde ja doch niemanden erkennen

mein Vater Blättert kurz durch, hält inne, schaut sich ein Bild näher an und kauft es für zwei Euro

auf dem Foto , ein Gruppenbild von Strassenarbeitern, ist mein Großvater zu sehen. Wir haben das Foto bereits im Familienalbum, aber jetzt habe ich es auch für meine eigene Ahnentafel

es ist schwierig zu sagen, wie alt mein Opa auf dem Foto ist, wenn ich seine Gene geerbt habe, sieht er eh jünger aus,
Mit Zitat antworten
  #4038  
Alt 12.10.2020, 19:57
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: (Nieder)Sachsen
Beiträge: 1.630
Standard

Ich bin heute über ancestry zu einen neuen Verwandten gekommen, zugegeben sehr weitläufig, aber dafür aus Ungarn.
Wir teilen uns Sigismund Moës, meinen 11x-Urgroßvater aus Käsmark als letzten gemeinsamen Vorfahren. Er ist ein Nachkommen von Sigismund junior, den er Zsigmond nennt, ich von Sophia, einer der jüngeren Töchter aus der ersten Ehe.

Die ungarische Schreibweise der Namen finde ich faszinierend, so heißt unsere Ahnfrau auf deutsch Barbara Peretz, in ungarisch Borbála Perecz.

Ich überlege mir, ihn anzuschreiben, da er für einige der Kinder von Sigismund und Barbara andere Daten hat als ich. Ich würde zu gerne wissen, wo er die ausgegraben hat. Ich habe meine nämlich direkt aus den Käsmarker Kirchbuch...
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dare Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)



Geändert von Bergkellner (12.10.2020 um 19:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4039  
Alt 12.10.2020, 20:56
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 492
Standard

Ja, Ungarisch ist schon sehr speziell. Das einzige Wort, welches ich kann, ist Ääääsbäääästäääg. Zu gut deutsch: Messer, Gabel, Löffel.

Ich bin ja schon weg...
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #4040  
Alt 12.10.2020, 21:56
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: (Nieder)Sachsen
Beiträge: 1.630
Standard

Und ich kenne nur noch "Kukorica" von unserem Balaton-Urlaub, mh-h-hm, der war immer lecker!!!
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dare Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)



Geändert von Bergkellner (12.10.2020 um 21:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:55 Uhr.