Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 14.10.2020, 11:09
Benutzerbild von wasto
wasto wasto ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 444
Standard 29 png Brief

Quelle bzw. Art des Textes: Brief Berlin 1805
Jahr, aus dem der Text stammt:
Ort und Gegend der Text-Herkunft:
Namen um die es sich handeln sollte:


Liebe Helferinen und Helfer

Ich lese und komme nicht weiter. bitte Prüfte es und helft mir.

Es tut mir aufrichtig leid, dass alle
meine Bemühungen und Wünsche vergebens
gewesen sind, es die hier
bey gesande gesandte Antwort so wenig
günstig aus gefallen ist. Die den
ge. Gründe möchten ……..
nicht… ganz wichtig, dass wenigstens
nicht hinreichen seyen. Aber die
wahren sind verborgen, es die
….. , …… So es nichtrechtens
.
Müssen Sich nun jedoch trösten,
und denken, dass sie, wenn
es nicht um die Kinder witwey??
wäre, …….. / ….., ……..
als sein leben / dass Sie das
wagen, wünsche ich von Herzen,
und werde mir mit Achtung und
Bereitwilligkeit sein Ihr
ergebener Dr. Diener
Stubenrauch
Berlin den V fünften? Febr. 1805
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 29.jpg (90,0 KB, 7x aufgerufen)
__________________
Gruss und Dank den unermüdlichen Helferinen und Helfern
von Walther Stolle

Die Ahnen rufen uns zu:
Was Ihr seid, das waren wir!
Was wir sind das werdet ihr!

Wir sollten es nie vergessen!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.10.2020, 12:02
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 5.879
Standard

hola,
ungefähr so


Es tut mir aufrichtig leid, dass alle
meine Bemühungen und Wünsche ver-
gebens gewesen sind, u. die hier-
bey gesande gesandte Antwort so wenig
günstig aus gefallen ist. Die an-
geführten Gründe möchten wohl
nicht so ganz wichtig, u. wenigstens
nicht hinreichen seyen. Aber die
wahren sind verborgen, u. die
fernen wollen. So u. nicht anders.
Müssen Sich nun schon trösten,
und denken, daß Sie, wenn
es nicht um der Kinder willen
wäre, wohl teilen u. besser, dorten
als hier leben - daß Sie das
mögen, wünsche ich von Herzen,
und werde mir mit Achtung und
Bereitwilligkeit sein Ihr
ergebener Dr.
Stubenrauch
Berlin den 2 Febr. 1803
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari

Geändert von Karla Hari (14.10.2020 um 12:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.10.2020, 12:16
M_Nagel M_Nagel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 460
Standard

Ich lese es so:

Es tut mir aufrichtig leid, dass alle
meine Bemühungen und Wünsche vergebens
gewesen sind, u. die hier-
bey gesand(t)e Antwort so wenig
günstig ausgefallen ist. Die an-
geführten Gründe möchten wohl
nicht so ganz richtig, u. wenigstens
nicht hinreichen(d) seyn. Aber die
wahren sind verborgen, u. die
harren wollen. So u. nicht anders.
Müssen Sich nun schon trösten,
und denken, dass sie, wenn
es nicht um der Kinder willen
wäre, wohl bleiben? u. besser, dorten,
als hier leben - das(s) Sie das
mögen, wünsche ich von Herzen,
u. werde nur mit Achtung u.
Bereitwilligkeit seyn Ihr
ergebener Dr.
Hubenrauch
Berlin den V fünften? Febr. 1805
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.10.2020, 13:09
Benutzerbild von wasto
wasto wasto ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.09.2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 444
Standard

Viel dank.
Das gibt nun alles einen rechten Sinn
__________________
Gruss und Dank den unermüdlichen Helferinen und Helfern
von Walther Stolle

Die Ahnen rufen uns zu:
Was Ihr seid, das waren wir!
Was wir sind das werdet ihr!

Wir sollten es nie vergessen!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:53 Uhr.