Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.10.2020, 12:06
Benutzerbild von wasto
wasto wasto ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 446
Standard 39 PDF Testamanet

Quelle bzw. Art des Textes: Testament Berlin 1803
Jahr, aus dem der Text stammt:
Ort und Gegend der Text-Herkunft:
Namen um die es sich handeln sollte:



Liebe Helfer

ich habe gelesen und Bitte um Ergänzung und Überprüfung



Extract

Aus dem Testament des höchseeligen Prinzen (August) Ferdinand von Preussen
Königl Hoheit, vom 1te Jul1 1803.
*23. Mai 1730 Stadtschloss Berlin. † 2. Mai 1813 in Berlin

Ich August Ferdinand Prinz von Preussen, des ritterlichen St. Johanniterordens
in der Mark,…. Pommerns und Wendland Meister, Domprobst
zu Halberstadt
Verkünde und bekenne hiermit, dass Ich meines letztes Willens nach reiflicher
Ueberlegung und mit guter …umbandschaft auf das was Mein
ungesündig abgefasstes Verschriftes erklärung und fastsetiges
will, …. Esnach meines Tods mit Meines Nachlass gehalten
werden soll.
§.1
Setze ich meine. Kinder die Prinzessin Dorothea Philipine
Luise, Meinen Sohn, den Prinzen Friedrich Christian Louis und Meinen
Sohn, den Prinzen Friedrich Wilhelm Heinrich August zu meinen Universal
erben ein.
§ 17
B, müssen auch die Prinzess……. dem. ??willens, …… und Bedients
Meines hochseeliegen Bruders des Prinzen Heinrich, welche Ich über
nommen habe, ferner von meinem Söhnen gezahlt werden, neben
Ihnen jedoch freistenfalls, auch ihren Gutseiden, und zu fostern
es mit Anstand geschen kann, diejenigen einzuzinsen, die Ich
Ausdrücklich nur auf meines Lebenszeit versprichen habe.. Was bedeuten dies zeichen???

Gegeben Bellevue, am 1te Juli 1803.

/??/ August Ferd,inand, Prinz von Preussen
Des ritterlichen St. Johanniter Ordens und dem
Battey Brandenburg Meister, Domprobst
Der hohen Stifts Kirche zu Halberstadt-
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf 39.pdf (946,1 KB, 7x aufgerufen)
__________________
Gruss und Dank den unermüdlichen Helferinen und Helfern
von Walther Stolle

Die Ahnen rufen uns zu:
Was Ihr seid, das waren wir!
Was wir sind das werdet ihr!

Wir sollten es nie vergessen!

Geändert von wasto (07.10.2020 um 12:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.10.2020, 13:50
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 5.879
Standard

hola,


Extract

Aus dem Testament des höchstseeligen Prinzen (August) Ferdinand von Preussen
Königl Hoheit, vom 1te Jul1 1803.
*23. Mai 1730 Stadtschloss Berlin. † 2. Mai 1813 in Berlin

Ich August Ferdinand Prinz von Preussen, des ritterlichen St. Johanniterordens
in der Mark,…. Pommerns und Wendland Meister, Domprobst
zu Halberstadt
Urkunde und bekenne hiermit, dass Ich meinen letzten Willen nach reiflicher
Ueberlegung und mit guter Vorbedacht auf den von Mir
eignehändig abgefassten Verschriften erklären und festsetzen
will, wie es nach meinem Tode mit Meinem Nachlass gehalten
werden soll.
§.1
Setze ich meine Kinder die Prinzessin Dorothea Philipine
Luise, Meinen Sohn, den Prinzen Friedrich Christian Louis und Meinen
Sohn, den Prinzen Friedrich Wilhelm Heinrich August zu meinen Universal
erben ein.
§ 17
b, müssen auch die Pensionen der Cavalliers, Damens und Bedients
Meines hochseeligen Bruders des Prinzen Heinrich, welche Ich über-
nommen habe, ferner von Meinen Söhnen gezahlt werden, wobei
Ihnen jedoch freistehen soll, nach ihren Gutfinden, und insofern
es mit Anstand geschehen kann, diejenigen einzuzinsen, die Ich
ausdrücklich nur auf meines Lebenszeit versprochen habe.. Was bedeuten dies zeichen???

Gegeben Bellevue, am 1te Juli 1803.

/??/ August Ferdinand, Prinz von Preussen
Des ritterlichen St. Johanniter Ordens und dem
Battey Brandenburg Meister, Dohmprobst
der hohen Stifts Kirche zu Halberstadt-
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.10.2020, 15:49
Benutzerbild von wasto
wasto wasto ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.09.2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 446
Standard

Herzlichen dank an KarlaHari für die umfangreiche Überarbeitung.
liebe Grüsse aus der Schweiz von Wasto.
Schön interessant zu lesen worüber sich so ein Prinz gedanken machen musste.
__________________
Gruss und Dank den unermüdlichen Helferinen und Helfern
von Walther Stolle

Die Ahnen rufen uns zu:
Was Ihr seid, das waren wir!
Was wir sind das werdet ihr!

Wir sollten es nie vergessen!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:56 Uhr.