Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 22.01.2021, 10:41
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 1.278
Standard

Hallo Basil,

entschuldige die Zwischenfrage: Woher weißt du, dass der andere Willi ein Soldat (Offizier, richtig?) war?
Bitte um Erleuchtung. Kenn mich leider gar nicht aus und lerne gerne dazu.

Den Willi den wir suchen ist Berufssoldat = Unteroffizier, ist das so richtig?

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (22.01.2021 um 10:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.01.2021, 11:58
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.440
Standard

Hallo Doro,

Offiziere, Unteroffiziere und Mannschaften sind alle Soldaten. Ich schrieb "einfacher Soldat" und meinte damit einen Soldaten ohne Dienstgrad, einen Gemeinen, die den größten Teil der Mannschaften ausmachten. Ich weiß das, weil in der VL kein Dienstgrad vor dem Namen steht.

Ein Unteroffizier war nicht unbedingt Berufssoldat. Es gab auch Unteroffiziere der Reserve, die nur für den Krieg eingezogen wurden. Diese Soldaten wurden nach dem Krieg wieder entlassen, während Berufssoldaten nach dem Krieg im Dienst blieben.

In diesem Fall war aber möglicherweise eine Laufbahn als Berufssoldat geplant, da er bereits im Alter von 15 Jahren eine Vorschule für Unteroffiziere besuchte. Das war nicht der übliche Weg, wenn einer für den Kriegsdienst eingezogen wurde.

Viele Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22.01.2021, 19:29
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 1.278
Standard

Hallo Basil,

vielen Dank für die Ausführliche Erklärung. Wieder was gelernt.

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.02.2021, 11:48
Benutzerbild von rohdeamen
rohdeamen rohdeamen ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 159
Standard Suche nach Sterbeurkunde von Willi Johannes Krüger geb. 30.01.1898 Schneidemühl

Hallo,
vielen Dank für Eure Mithilfe. Ich werde es jetzt mal mit dem Regiment versuchen.



Herzliche Grüße


Margrit
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.02.2021, 15:51
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 3.152
Standard

Hallo

Mit welchem Regiment denn? In der Verlustliste von 1917 ist doch gar kein Regiment angegeben und der andere in den früheren Verlustlisten ist nicht derselbe Mann. Hast du mal beim Volksbund nachgefragt, ob sie mehr Informationen zu Wilhelm Krüger, Vizefeldwebel, +14.02.1917, beerdigt in Neuville-Saint Vaast haben? Der muss ja irgendwann dahin umgebettet worden sein, denn dieser Soldatenfriedhof entstand erst 1919.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
https://iten-genealogie.jimdofree.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (22.02.2021 um 16:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 22.02.2021, 16:51
Benutzerbild von rohdeamen
rohdeamen rohdeamen ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 159
Standard Suche nach Sterbeurkunde von Willi Johannes Krüger geb. 30.01.1898 Schneidemühl

Hallo,



Das ist die Nachricht vom Bundesarchiv.

Deutsche Verlustliste Nr. 839 vom 22.05.1917
KRÜGER Willi, Unteroffizier, geboren am 30.01.1898 in SCHNEIDEMÜHL, gefallen
-Ort und Datum nicht angegeben- (Bundesarchivsignatur B 578/Verlustliste 839 Seite
18600C
Der Volksbund teilte mir mit, dass bekannte Geburtsdaten auch vermerkt wären.
Ich hatte das Infanterie Regiment 47 im Kopf, hätte nach Frankreich gepasst.
Warum ist das so kompliziert?
Danke nochmal für Deine Antwort.
Herzliche Grüße
Margrit
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 22.02.2021, 17:17
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 3.152
Standard

Hallo

Ich habe dich nicht nach der Nachricht vom Bundesarchiv gefragt sondern nach der Auskunft vom Volksbund der Kriegsgräberfürsorge. Dieser hat meist mehr Informationen über die Soldaten, die er mal umgebettet hat. Zumindest müsste der wissen von woher ein bestimmter Soldat nach Neuville-Saint Vaast umgebettet worden ist.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
https://iten-genealogie.jimdofree.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:13 Uhr.