#1  
Alt 24.10.2020, 13:04
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 9.794
Standard in W. B.

Jahr, aus dem der Begriff stammt: 19. Jahrhundert
Region, aus der der Begriff stammt: nördliches Slowenien (Südsteiermark?)


Guten Tag,
seit einigen Tagen sind die Kirchenbücher der Diözese Marburg online.
In den meist auf deutsch geführten Matriken des 19. Jahrhunderts findet sich nach den Ortsangaben gelegentlich der Zusatz "in W. B.".
Hier bei der Braut nach "St. Leonhard":
https://data.matricula-online.eu/de/.../01761/?pg=137


Wofür steht die Abkürzung?
Ich stehe auf dem Schlauch.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.10.2020, 13:09
Benutzerbild von benangel
benangel benangel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2018
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 2.623
Standard

Schau mal hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kirche..._Sveta_Trojica
Kirche und Kloster Sveta Trojica ist eine Wallfahrtskirche mit Kloster in der Gemeinde Sveta Trojica v Slovenskih goricah (deutsch: Heilige Dreifaltigkeit in den Windischen Büheln)
Demnach wahscheinlich Windischen Büheln.
__________________
Gruß
Bernd
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.10.2020, 13:15
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 9.794
Standard

Hallo,
ja, das kommt hin:
https://de.wikipedia.org/wiki/Windische_B%C3%BChel
Windische Bühel = Windische Hügel.

Vielen Dank!
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
maribor

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:22 Uhr.