Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.05.2020, 12:33
staarman staarman ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2020
Beiträge: 251
Standard Lesehilfe Heirat 1808 in Latein

Quelle bzw. Art des Textes: Ehe, KB Eintrag in Latein
Jahr, aus dem der Text stammt: 1808
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Paks, Tolna, Ungarn
Namen um die es sich handeln sollte: Georg WOLF, Margaretha LUTZ


Liebe Lesehelfer,

hier ist ein Heiratseintrag, den ich mangels Latein- und Kurrentschrift - Kenntnissen nicht richtig lesen kann. Es wäre schön, wenn mir jemand dabei helfen könnte.

Es handelt sich um die Ehe von
Georg WOLF
oo 3.11.1808 Paks, Tolna, Ungarn
Margaretha LUTZ

Die ganze Seite findet sich hier (rechte Seite unten, erste Ehe November)

Ich lese, dass Georg WOLF(22J.) eine Tochter von Johannes(?) LUTZ namens Margaretha(20J.) heiratet. Zu der Tochter stehen noch mehr Worte, die ich aber nicht lesen/deuten kann. (orphana/Waisenind?)

Bei den Trauzeugen(testes) glaube ich zu lesen
Franc. LINK et Hen. NEUN(?) affilliat.. Adamus ....
Franziskus LINK und Henriette NEUN, Ehefrau von Adamus ...


Ich hoffe, ich habe nicht zuviel Unsinn reingelesen...


Viele Grüße

Gerd
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Heirat_WOLF_GEORG_1808.png (214,8 KB, 9x aufgerufen)
__________________
Namen im Fokus:
NACHTSHEIM/NACHTSAM/NAGTHEIM (weltweit)
EINIG, RAFFAUF, SCHMITZ (Rheinland/Eifel)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.05.2020, 14:02
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 2.478
Standard

Im Wesentlichen hast eh alles
Monat November
Am 3.ten Nov. wurde (ehelich) verbunden der ehrbare Jüngling Georg Volf
22 J. alt mit der nach dem verst. Johann Lutz hinterlassenen Waise Margareta 20 J.
Zeugen Franz Link und Hen.Neun
(Assistente) Trauender Adran ?? Kaplan


Schluss kann ich nicht lesen da im Bild abgeschnitten und ich keinen account bei den Mormonen hab
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (17.05.2020 um 14:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.05.2020, 14:19
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 3.639
Standard

Moin,


idealerweise schreibt man erst mal das Lateinische auf. Nach Klärung der Lesung, der Abkürzungen und der Grammatik kann man sich dann über die Übersetzung streiten.

Mense Novembri
Die 3a (tertia) Nov.(embris) copulatus est honestus Juvenis Georgius Volf Annor.(um)
22. cum defuncti Joannis Lutz relicta Orphana Margaretha An.(norum) 20.
Test(i)b(u)s Franc.(isco) Link, et Ge_. N___.(?) Assistente Adamo Illes capell.

Der Name des zweiten Zeugen erschließt sich mir nicht, ist aber bestimmt nicht die Ehefrau vom Franz Link. Evtl. "Geor.", "Genr.", und der FN vielleicht "Num.", "Neur.", "Nem." etc. etc.

(NB:Schon bekannt? Taufeintrag von Margaretha Lutz, rechts, 3. von unten)


@Benedikt:
Ich hänge einen größeren Ausschnitt nochmal mit ran. Da fehlt aber nichts mehr.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Paks.jpg (158,9 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg Paks2.jpg (287,9 KB, 6x aufgerufen)
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc


Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...



Geändert von Astrodoc (17.05.2020 um 14:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.05.2020, 16:02
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 2.478
Standard

Da fehlt aber nichts mehr....

Achso ich dachte da wär noch was mit Ehefrau und Adam p.p
Ja der VN des 2. Zeugen schaut genau wie beim Georg in der 1. Zeile aus
Geor... Num wär möglich da er das u nicht kennzeichnet


__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.05.2020, 17:11
staarman staarman ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.01.2020
Beiträge: 251
Standard

Vielen Dank, Astrodoc,

stimmt, die Sache mit dem G am Anfang ist recht offensichtlich, wenn man sich die H's auf der Seite ansieht und das G vom Georg... Den Verweis am Ende verstehe ich so, dass der Kaplan Adam Iller die Trauung vorgenommen hat.

Den Geburtseintrag von (Eva) Margaretha LUTZ hatte ich bereits gefunden, Danke für den Hinweis.

Den Namen der zweiten Trauzeugin lasse ich mal offen, das lässt sich ohne weiteren Kontext nicht eindeutig identifizieren.


Nochmals ganz herzlichen Dank an Euch beide

Gerd
__________________
Namen im Fokus:
NACHTSHEIM/NACHTSAM/NAGTHEIM (weltweit)
EINIG, RAFFAUF, SCHMITZ (Rheinland/Eifel)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:59 Uhr.