Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 26.10.2020, 09:58
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 7.789
Standard

Zitat:
Zitat von Malte55 Beitrag anzeigen
Gev(attern) ? 1.) Cathar(ina) Elisabeth Engels von Gros Mit...?
2.) Sophia Elisabeth Scheinern von Lötze

Da steht wirklich nach Gev: vattern.
Könnte statt Lötze Crötze stehen. Es gibt da in der Nähe von Batensen eine Siedlung Kroetze.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.10.2020, 18:43
Benutzerbild von Tenny
Tenny Tenny ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.02.2020
Beiträge: 36
Standard Die Ehen das Schäfers

Ein uneheliches Kind wäre denkbar da der Schäfer wie Malte schon erwähnte 3 Jahre zuvor (1766) eine Anna Maria Nieburs heiratete, somit wäre denkbar das die Maria Elisabeth Schenken unehelich geboren ist zumal sich kein Eheeintrag mit der Mutter finden läßt. Außerdem ehelichte dieser Schäfer 1777 wieder in Suhlendorf eine Liesel Ursel Meyern. - Und man mag es glauben, ein Kind aus der Ehe mit jener Liesel Ursel erhielt den Namen der Mutter von Maria Elisabeth > Catharina Elisabeth.

Beide Eheeinträge im Anhang

Für eure Hilfe der Übersetzung danke ich euch allen sehr herzlich.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1766 Dietrich Joachim Ehe 1 (2).jpg (54,5 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1777 Dietrich Joachim Ehe 3 (2).jpg (66,2 KB, 3x aufgerufen)
__________________
Dauersuche
FN-Granitzki, Franz Paul, Motitten (verstorben um 1924)
FN-Jabs, Gerswalde und Weinsdorf/Krs. Mohrungen
FN-Daniel, Walter Fritz, Wodigehnen
FN-Daniel, Gustav Christian, Saalfeld+Markushof
FN-Kowitz, Gr. Brodsende+Baalau
FN-Schössau/Schossau vor (Eleonore *1882)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.10.2020, 18:59
Benutzerbild von Tenny
Tenny Tenny ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.02.2020
Beiträge: 36
Standard Sorry Fehler

Mit jener Liese Ursel Meyern hat er ein Kind mit dem Namen Catharina Elisabeth, das ist natürtlich kein Ehe Nachweis mit der Mutter, aber 2 uneheliche Kinder mit 2 verschiedenen Frauen innerhalb von wenigen Jahren ?


Folgendes ist natürlich spekulativ.


Ich kann mir da gut denken Anna Maria Nieburs - verstorben.
Die Mutter von Maria Elisabeth eben Catharina Elisabeth geb. Meyern - ebenfalls verstorben.
Dritte Ehe mit Liese Ursel Meyern - einer Schwester von Catharina Elisabeth Meyern - Kind aus dieser Ehe hat den Namen der verstorbenen Schwester bekommen.
__________________
Dauersuche
FN-Granitzki, Franz Paul, Motitten (verstorben um 1924)
FN-Jabs, Gerswalde und Weinsdorf/Krs. Mohrungen
FN-Daniel, Walter Fritz, Wodigehnen
FN-Daniel, Gustav Christian, Saalfeld+Markushof
FN-Kowitz, Gr. Brodsende+Baalau
FN-Schössau/Schossau vor (Eleonore *1882)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 27.10.2020, 13:21
Benutzerbild von Christian40489
Christian40489 Christian40489 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2008
Ort: findet es doch raus!
Beiträge: 1.366
Standard

Hallo zusammen,
aus dem ersten Eintrag geht gewiss nicht hervor, dass Maria Elisabeth Schenken ein uneheliches Kind war. Das Mädchen erhält den Namen des Vaters, der Name der Mutter Meyer einst Jauchen ist kein Hinweis, dass die Eltern des Kindes nicht verheiratet waren, denn die Nennung des Geburtsnamens und des früheren Ehenamens entspricht dem weit verbreiteten Usus der Namensnennung von Frauen. Hier bietet sich ein Vergleich mit weiteren KB-Einträgen dieser Gemeinde aus der gleichen Zeit an.
Kernfrage ist, ob die Mutter der Maria Elisabeth Schenken eine geborene Meyer oder eine geborene Jauch war. Das Adverb olim-einst legt eigentlich nahe, dass Meyer ein (früherer) Ehename, Jauch der Geburtsname der Mutter war.
Ich würde nach Heiraten Schenke/Niburs, Schenke/Meyer, Schenke/ und Meyer/Jauch suchen. Möglicherweise heiratete der Schäfer 1777 eine Schwester/Schwägerin der Elisabeth Meyer/Jauch. Außerdem sollte man nach den Sterbeeinträgen für Anna Maria Nieburs , für einen Mann namens Meyer, mit dem Elisabeth Meyer/Jauch verheiratet gewesen zu sein scheint, und für Letztere suchen, sie müsste dann 1769/77 verstorben sein.
Gruß
Christian
__________________
suche für mein Projekt www.Familienforschung-Freisewinkel.de alles zum Namen Freisewinkel, Fresewinkel, Friesewinkel.

Geändert von Christian40489 (27.10.2020 um 13:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28.10.2020, 08:41
Malte55 Malte55 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2017
Beiträge: 1.235
Standard

Moin Christian,
aus dem Eintrag nicht, das habe ich auch nicht behauptet. Wenn man aber weitere Einträge vergleicht mag ein Unterschied zu erkennen sein oder auch nicht.
Ist aber auch nicht weiter von Interesse denn die Lesehilfe wurde ja erbracht.
LG Malte
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 28.10.2020, 10:03
Benutzerbild von Christian40489
Christian40489 Christian40489 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2008
Ort: findet es doch raus!
Beiträge: 1.366
Standard

Moin Malte,
nee, Du hattest nicht angenommen, das Kind sei unehelich gewesen. Aber die Vermutung kam im Thread vor. Der Fragesteller wird vielleicht über die Hinweise zu weiteren Forschungsansätzen froh sein, wenn er den Inhalt des Eintrags jetzt richtig einordnen kann.
Schöne Grüße
Christian
__________________
suche für mein Projekt www.Familienforschung-Freisewinkel.de alles zum Namen Freisewinkel, Fresewinkel, Friesewinkel.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 28.10.2020, 20:50
Buchstütze Buchstütze ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2020
Beiträge: 166
Standard

Vermutungen müssen ja ihrer Natur nach erst noch bewiesen werden, oder? Außerdem habe ich selbige nicht nur aufgrund des Eintrags angestellt.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 28.10.2020, 23:34
Benutzerbild von Christian40489
Christian40489 Christian40489 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2008
Ort: findet es doch raus!
Beiträge: 1.366
Standard

Guten Abend,
mir ging es bei Post #14 nicht um Kritik an Vermutungen, sondern lediglich um den Hinweis, dass in dem KB-Eintrag nichts darauf hindeutet, dass Maria Elisabeth Schenken ein uneheliches Kind war. Das geht vor allem daraus hervor, dass sie den Familiennamen des Vaters erhält und der Taufeintrag keinen Hinweis auf eine Unehelichkeit enthält.
Gruß Christian
__________________
suche für mein Projekt www.Familienforschung-Freisewinkel.de alles zum Namen Freisewinkel, Fresewinkel, Friesewinkel.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:34 Uhr.