#1  
Alt 17.05.2022, 12:27
Page Page ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 299
Standard Wo ist Walter Georg Gericke

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1892 Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:Schloß Chodschesen Frankfurt/Oder
Konfession der gesuchten Person(en): evan. Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Magdeburg


Liebe Mitforscher,

ich komme nicht weiter. Ich suche
Walter Georg Gericke geb. 20.10.1892 in Kolmar Land
Da die Eltern 1900 nach Magdeburg kamen habe ich in Polen und in Magdeburg (Archive) nach Unterlagen gesucht. Nichts.
Er ist dort außer der Geburt in Polen nicht bekannt.
Da die Eltern von Polen nach Frankfurt /Oder gingen vermute ich, dass er dort vielleicht verstorben ist.
Wenn jemand mal im Archiv dort ist, könnte er dann mal schauen?
Oder hat jemand eine Idee?

Vielen dank schon mal
Page
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.05.2022, 16:41
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 3.169
Standard

Die evangel. KB vom Kirchenkreis Frankfurt/Oder sind bei Archion online.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.05.2022, 11:07
Page Page ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 299
Standard

Vielen Dank für die Antwort, aber sind für diese Jahrgänge nicht schon die Standesämter zuständig?

Trotzdem danke
Page
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.05.2022, 18:11
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 3.169
Standard

Ja, natürlich sind erst einmal die Standesämter/Bücher rechtlich zuständig. Die sind aber nicht online. Soweit ich weiß kann man im Archiv FFO nur die Namensregister einsehen und muß danach Kopien bestellen. Aber sicher bin ich nicht, kann sich ja geändert haben.

Also könnte man es ja in den Kirchenbüchern versuchen. Aber es muß natürlich nicht klappen. Vielleicht gibt es einen Konfirmandeneintrag...

Nach was soll denn eigentlich jemand gucken? Die Geburt ist dir ja bekannt.
Gleich wieder gestorben, jung verstorben, ausgewandert, unverheiratet.....

Ich glaube kaum das ein Standesamt/Archiv 100 Jahre nach einer Person absucht, einfach so.

Wieviele Kinder hinterlassen denn die Eltern (lebt er also bei deren Tod noch), tritt er als Pate oder Trauzeuge auf?

Viele Grüße
Martina
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.05.2022, 18:39
Page Page ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 299
Standard

Hallo Martina,

Genau das ist die Frage, ich weiß nichts weiter, als das was ich der
Geburtsurkunde entnehmen kann. Ich habe alle 11 Geschwister gefunden.
Als Trauzeuge taucht er nirgends auf. In Polen gibt es keine Sterbeurkunde
in Magdeburg auch nicht. So bin ich auf die Idee gekommen, dass er vielleicht in Frankfurt7Oder verstorben sein könnte. Bei ancestry hab ich ihn auch nicht gefunden. Deshalb hier meine Frage, falls jemand mal im Frankfurter Archiv unterwegs ist, ob er/sie mal schauen könnte.
LG Page
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:51 Uhr.