Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Genealogie in anderen Ländern > Österreich und Südtirol Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #61  
Alt 22.05.2022, 23:09
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 2.506
Standard

Zitat:
Zitat von sternap Beitrag anzeigen
also schwaighof, schwaiggut oder schwaiglehen. der bauer wahrscheinlich der schwaiger....
das schwaiggut in forstau.
https://maps.arcanum.com/en/map/cada...5&layers=3%2C4

wenn man die karte ein wenig kleiner zieht, sieht man noch in der forstau, etwas rechts, gleiming in dicker schrift.
darunter weitgass, der name weitgasser ist damit geklärt.
__________________
______________________________
freundliche grüße
sternap


weil man sich nicht sieht, mein gesichtsausdruck: my dog stepped on a bee!
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 23.05.2022, 09:59
Zita Zita ist gerade online
Moderator
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 4.852
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Was mich irritiert:
1765 wird angegeben, Gabriel sei bei seinem Vater in Diensten.
Der wäre damals bereits über 70 Jahre alt gewesen.
Und noch immer nicht auf dem Altenteil?
Hallo Horst,

ja, da hast du natürlich recht.

Wenn es, wie von sternap dargestellt, zu einer Vermischung von Haus- und Familiennamen gekommen ist, denke ich, dass nichtkirchliche Unterlagen (Grundbücher/Urbare bzw. Kauf- und Eheverträge) die einzige Möglichkeit sind, um Besitzgeschichten und damit Namensänderungen nachvollziehen zu können. Die Tatsache, dass in Radstadt die Trauungsbücher erst 1782 beginnen, erschwert die Suche zusätzlich.

LG Zita
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 23.05.2022, 11:34
Scriptoria Scriptoria ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2017
Beiträge: 1.564
Standard Findbehelf

Zitat:
Zitat von Zita Beitrag anzeigen
Die Tatsache, dass in Radstadt die Trauungsbücher erst 1782 beginnen, erschwert die Suche zusätzlich.

Hallo,

sehr hilfreich in solchen Fällen ist der Findbehelf des Archivs der Erzdiözese Salzburg (AES), und hier ist eindeutig Altenmarkt als Vorgängerpfarre von Radstadt genannt. Auch für andere Orte ist das Verzeichnis nützlich.

Siehe Anhang, S. 374 ff.
https://eds.at/fileadmin/user_upload...I_1_1_2019.pdf
Allgemein sind die Kirchenbücher dort gut beschrieben, z.B. gibt es Hinweise auf Sondereintragungen für illegitime Geburten u.a.

LG
Scriptoria

Geändert von Scriptoria (23.05.2022 um 11:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 23.05.2022, 11:50
Zita Zita ist gerade online
Moderator
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 4.852
Standard

Hallo Scriptoria,

sehr interessant! In diesem Findbehelf steht unter der Pf. Radstadt:

"NB: Trauungsbuch I wurde beim Stadtbrand des Jahres 1781 vernichtet!"

sowie :
"NB: Taufbuch II wurde beim Stadtbrand des Jahres 1781 vernichtet! Der voliegende Band enthält lückenhafte Aufzeichnungen, die nach dem Brand durch Umfrage von Haus zu Haus rekonstruiert wurden".

Das könnte die Erklärung sein, dass sowohl die Taufe von Gabriel als auch Magdalena Barbara nicht zu finden ist.

LG Zita
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 23.05.2022, 12:04
Scriptoria Scriptoria ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2017
Beiträge: 1.564
Standard

Hallo Zita,

das könnte die Lösung sein. Die Beschreibungen hatte ich mir noch nicht genau angesehen.

Gruß
Scriptoria

Geändert von Scriptoria (23.05.2022 um 12:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 23.05.2022, 12:29
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 2.506
Standard

problem gelöst. danke scriptoria.
__________________
______________________________
freundliche grüße
sternap


weil man sich nicht sieht, mein gesichtsausdruck: my dog stepped on a bee!

Geändert von sternap (23.05.2022 um 13:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 23.05.2022, 12:38
Scriptoria Scriptoria ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2017
Beiträge: 1.564
Standard

Hallo sternap,
#4 müsste funktionieren. Da gibt es die Links noch einmal. Wohl ein technisches Problem.

Gruß
Scriptoria
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 23.05.2022, 13:14
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 2.506
Standard

zusammenarbeit mit der fragestellerin sehe ich kaum bis gar nicht gegeben.wenn jemand sich an das forum wendet, weil man selbst nichts mehr gefunden hat, ist selbstredend die lösung nicht gleich auffindbar.
es braucht umwege oder detektivische suche. das sollte aber gewertschätzt werden. ein ungeduldiger ton ist nicht angebracht.

die auffindung der familien scheint mir weiterhin möglich.
leider kann ich die schrift der kirchenbucheinträge schwer lesen, ohne transkription ist da nichts mehr drin.
die fragestellerin könnte jeden von den foris gefundenen eintrag in die lesehilfe stellen.


allgemein ist die datenlage nicht so schlecht, vorausgesetzt, man kann als team, wertschätzend und konstruktiv, sich ergänzend, vorgehen. ich habe mich jeweils auf die suche nach den hausnamen und damit höfen gemacht.bei den exulanten wird der unmittelbare herkunftshof vor auswanderung beschrieben.
beispiel: ort, wo der protestant nasner erwischt wurde: hochenegg.
näher erklärt: das hochenegg bei der vorderen nasen.

fazit: im familiennamen der protestanten ist fast durchgehend ein vorheriger hofname versteckt. dieser nasner hatte wohl ins hochenegg gut oder lehen geheiratet. pech für uns, es gab mehrere nasen, die vordere, mittlere und hintere und den nasenberg.
nasner sind heute, nach verschreibungen in der zeit des exils, teils nausner geschrieben.
gwechenberger wurden quehenberger.
wenn dann ein hochenegger mit passendem vornamen im kirchenbuch auftaucht, lässt sich vielleicht wegen weiterer indizien als gesichert annehmen, dass es der nasner am hochenegger gut ist.

luther hatte sich an der teuren heiligenverehrung gestoßen.
die auswahl von vornamen, wie sie bei den reformierten bzw. evangelischen üblich waren, evangelisten, erzengel, bieten einen weiteren hinweis., dass man in der richtigen familie gelandet ist. denn es wanderte ja nicht jeder aus, ein teil der geschwister bereute und sie wurden brave zwangskatholiken, dennoch deuten die namen der kinder auf die geheimprotestantische zeit. ein gabriel ist schon verdächtig.

gestern habe ich die firmungsgseinträge der forstauer bücher überflogen, dabei ein wahrscheinlich patenpaar buchsteiner-weitgasser gefunden.dort sind auch elternpaare eingeschrieben. bei fehlendem heiratsbuch möglicherweise ein datenpool.
lesehilfe vonnöten.
https://data.matricula-online.eu/de/...FBSTBI/?pg=153
beachtet bitte den verworrtakelten elternnamen und die handschriftliuche transkription nebenbei.
__________________
______________________________
freundliche grüße
sternap


weil man sich nicht sieht, mein gesichtsausdruck: my dog stepped on a bee!

Geändert von sternap (23.05.2022 um 13:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 23.05.2022, 13:37
HertaRosina HertaRosina ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.05.2022
Beiträge: 104
Standard Kornberger/Kornperger/Chornperger/Cornberger - Gebiet Untertauern/Radstadt/Land Salzburg

Liebe Alle hier,

ich bedanke mich ganz herzlich für all die Mühe/Gedanken die Ihr Euch gemacht habt - ich weiß es sehr zu schätzen, habe mir alle Antworten durchgesehen.

Ich habe die Taufbücher I-XI bis 1826 von Altenmarkt (jemand hatte geschrieben es wäre die Vorgängerpfarre von Radstadt gewesen) durchsucht.
Die Hoffnung, einen zu finden, bei dem Jahreszahlen, Namen und ein Ortswechsel (von Hüttau, Eben im Pongau, Wagrain, Flachau/Reitdorf oder Altenmarkt nach Radstadt/Untertauern) einen Zusammenhang ergeben würden, hat sich nicht bestätigt.
Die Protestanten Leonhard und Rurprecht/Rurp und Andere sind zwar Gerichtsbezirk Radstadt, aber in der Niederfritzer Zech usw. ansässig gewesen (siehe obige Orte) und gehören wohl nicht zu meiner "Linie".

Weil hier die Frage auftauchte, wo denn die Protestanten bis zur Vertreibung eingetragen wurden: im www habe ich mal gelesen, dass der österreichische Kaiser bestimmte, dass sie weiterhin in den katholischen Matriken (mit einem Vermerk) zu führen seien (weiß aber nicht ab wann und für wie lange das galt).

Mein letzter gefundener Vorfahre in Unterauern/Radstadt:

Joanni Kornberger (Ebmerlehen, Taurach) oo Margaretha Weitgasserin
->Sohn: * 17.06.1697 Cyriacus, Pate: Joanne Burchstainer, Forstau

-> dessen Sohn: * um 1729 Gabriel u. Magdalena Lirzer (Loitzen)
-> + 31.03.1779 Unterhammerhäusl in der Thaurach

-> dessen: Sohn:
*22. 01.1765 fil. nat. Joannes oo Margaretha Sin(n)eggerin
+ vor 1815 (da bei der Heirat von Collmann bereits "selig")

-> dessen Sohn * um 1783 (93? )f.l. Collmann (32 Jahre) oo 10.04.1815 mit
Maria Ortner


1. Geburt Cyriac: https://data.matricula-online.eu/de/...t/TFBI/?pg=110

2. Tod Gabriel: https://data.matricula-online.eu/de/...u/STBV/?pg=288

3. Geburt Joannes: https://data.matricula-online.eu/de/...TRBSTBI/?pg=12

4. Heirat Sohn Collomann: https://data.matricula-online.eu/de/...t/TRBII/?pg=87
"Joannis Kornberger, gewesener Bauer am Ebnerguthe in der Taurach, selig"

Da meine Neugierde noch immer groß ist, wie weit zurück sich meine Vorfahren finden lassen, such ich halt noch weiter - man gönnt sich ja sonst nichts

Liebe Grüße
Herta
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 23.05.2022, 13:51
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 2.506
Standard

da es damals nur radstadt oder altenmarkt gegeben hat, müssen die menschen stunden bis tage marschiert sein, um ihre kinder eintragen zu lassen - habe ich mir beim lesen gedacht.


weitgasser sind in der forstau recht stark vertreten, aber so früh gibt es kein kirchenbuch.
weißt du, wo die erbvereinbarungen liegen oder lagen?
__________________
______________________________
freundliche grüße
sternap


weil man sich nicht sieht, mein gesichtsausdruck: my dog stepped on a bee!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
chornperger , cornperger , kornberger , kornperger , radstadt , untertauern

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:20 Uhr.