#1  
Alt 13.11.2019, 14:51
Benutzerbild von Mariolla
Mariolla Mariolla ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.681
Standard Das darf doch nicht wahr sein ......

Hallo in die Runde,
unter meinen väterlichen Vorfahren gab es folgenden Fall:

ev. Kreipau 1826

Trauregister 1826, Nr. 2, S. 45
Tag der Trauung: Den 9ten April als am Sonntage Misericordiasdomini
Ort der Trauung: Zöschen
Art der Trauung: In der Stille nachmittags
Aufgebot: In der Kirche zu Zöschen und allhier, am 2ten Ostertage;
Quasimodog und Misericordiasdomini

Bräutigam: Meister Gottlob Werner ein Junggesell, Huf- und Waffenschmidt
allhier, Gottlob Werners, Bürgers in Merseburg hinterl. ehel. einziger Sohn

Braut: Jungfr. Hanna Dorothea Ebertin, Gottlieb Erberts, Nachbars und
Einwohners in Zöschen ehel. älteste Tochter zweiter Ehe.
(sie war längst schwanger)

Taufregister 1826, Nr. 10, S. 151

28. Juni Tag der Geburt. 1. Juli gerichtliche Untersuchung, totes Kind war 3 Tage versteckt.
Bei ihrer Verheiratung hat sie dem Ehemann Gottlob Werner verschwiegen, daß sie längst von einem andern schwanger war. Eine Criminaluntersuchung wird ergeben, ob das vollkommen ausgetragene Kind tot zur Welt kam, oder absichtlich getötet und versteckt wurde.

Leider habe ich kein Ergebnis zu diesem Fall finden können.

Die Ehe wurde geschieden und mein Vorfahre Gottlob Werner heiratete erneut 1827.

Viele Grüße Mariolla
__________________
Krs. Schwetz/Westpr.: Kadatz, Bojanowski, Bogalecki, Malkowski, Müller, Golenski, Schötzau, Stothut, Hin(t)ze
Krs. Graudenz/Westpr: Dirks, Penke, Poley, Knof, Labian, Bauermeister, Wollert, Klein, Flöthing,
Krs. Schlochau/Krs. Dt. Krone: Vogel, Zehnpfund, Sültz, Hin(t)ze
Sa-Anhalt: Dober, Zausch, Grenzer, Sieber, Schulze, Buder, Staudte, Bockel, Müller, Werner, Hornbogen, Ebisch, Schmalz, Schweinigel
Sachsen: Neuhäuser oo Moses
Überall:Zehnpfund, Vogel, Blocksdorf, Sül(t)z, Pol(l)akowski

Geändert von Mariolla (13.11.2019 um 15:04 Uhr) Grund: es fehlte ein "e" in der Grußformel
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.11.2019, 15:00
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.461
Standard

Hallo,

Zitat:
Bei ihrer Verheiratung hat sie dem Ehemann Gottlob Werner verschwiegen, daß sie längst von einem andern schwanger war.
9. April geheiratet und 28.06. entbunden und niemand hat was gemerkt??? Kann man ja kaum glauben.

Gruß
Astrid
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.11.2019, 16:28
Benutzerbild von Mariolla
Mariolla Mariolla ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.681
Standard

Hallo assi.d,
leider muss ja der Fall so abgelaufen sein und die besagte
Ehefrau war vielleicht auch etwas dickleibig .
Viele Grüße Mariolla
__________________
Krs. Schwetz/Westpr.: Kadatz, Bojanowski, Bogalecki, Malkowski, Müller, Golenski, Schötzau, Stothut, Hin(t)ze
Krs. Graudenz/Westpr: Dirks, Penke, Poley, Knof, Labian, Bauermeister, Wollert, Klein, Flöthing,
Krs. Schlochau/Krs. Dt. Krone: Vogel, Zehnpfund, Sültz, Hin(t)ze
Sa-Anhalt: Dober, Zausch, Grenzer, Sieber, Schulze, Buder, Staudte, Bockel, Müller, Werner, Hornbogen, Ebisch, Schmalz, Schweinigel
Sachsen: Neuhäuser oo Moses
Überall:Zehnpfund, Vogel, Blocksdorf, Sül(t)z, Pol(l)akowski
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.11.2019, 16:42
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 726
Standard

Hallo,

einer ehem. Schulfreundin von mir konnte man ihre Schwangerschaft bis Mitte/Ende des 8. Monats nicht ansehen, solange sie nichts enganliegendes anhatte (was sie eh nie hatte). Ihre Gebärmutter war nach hinten gelagert, da sieht man halt lange nichts (und ihr Junge war ein riesiges Baby!).
Noch dazu war in der Zeit (1830er) die Mode so, dass die Taille ziemlich weit hochgerutscht war, das war sicherlich hilfreich.

Schon heftig der Fall. Interessieren würde mich, wie es mit ihr weitergegangen ist.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.11.2019, 16:49
Benutzerbild von Mariolla
Mariolla Mariolla ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.681
Standard

Hallo AKocur,
mich würde ja auch brennend interessieren, was aus der Frau
geworden ist. Doch leider existiert darüber keine Aktenlage mehr.
Viele Grüße Mariolla
__________________
Krs. Schwetz/Westpr.: Kadatz, Bojanowski, Bogalecki, Malkowski, Müller, Golenski, Schötzau, Stothut, Hin(t)ze
Krs. Graudenz/Westpr: Dirks, Penke, Poley, Knof, Labian, Bauermeister, Wollert, Klein, Flöthing,
Krs. Schlochau/Krs. Dt. Krone: Vogel, Zehnpfund, Sültz, Hin(t)ze
Sa-Anhalt: Dober, Zausch, Grenzer, Sieber, Schulze, Buder, Staudte, Bockel, Müller, Werner, Hornbogen, Ebisch, Schmalz, Schweinigel
Sachsen: Neuhäuser oo Moses
Überall:Zehnpfund, Vogel, Blocksdorf, Sül(t)z, Pol(l)akowski
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.11.2019, 17:04
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.546
Standard

Zitat:
Zitat von Mariolla Beitrag anzeigen
Art der Trauung: In der Stille nachmittags
Ist das nicht oft der Fall bei vorehelich gezeugten Kindern? So wie die Bräute dann je nach Zeit/Ort bei der Hochzeit auch keinen Jungfernkranz mehr tragen durften?
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg aus Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus aus Neuenegg BE/Schweiz
Wyss aus Arni BE/Schweiz
Keller aus Schlosswil BE/Schweiz
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.11.2019, 18:04
Brunoni Brunoni ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2012
Beiträge: 1.567
Standard

Hallo Mariolla,

wurde das Kind im Sterberegister eingetragen bzw. das Begräbnis nach der Untersuchung? Wenn es denn begraben wurde.

Viele Grüße
Brunoni
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.11.2019, 01:18
Asphaltblume Asphaltblume ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.437
Standard

Es ist ja nicht ganz unwahrscheinlich, dass ein Ehemann seine Angetraute des öfteren auch nackt sieht, oder zumindest mit entblößtem Unterleib...
Aber ich las irgendwo, dass bei etwa jeder 1000. Geburt die Mutter nicht wusste, dass sie überhaupt schwanger ist. Sogar eine Frau, die bereits mehrere Kinder geboren hatte und eigentlich wusste, wie sich das anfühlt, war darunter.
__________________
Gruß Asphaltblume
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:58 Uhr.