Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 20.08.2019, 13:02
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 6.654
Standard

Zitat:
Zitat von Tinkerbell Beitrag anzeigen
Hallo.
Zitat:

" ... Bürgers u. ... ? zu Calw.

Ich meine da steht noch ein Beruf.

Das kann sein. Bei undt eine Zeile höher sieht das u. auch so aus.

Dann bin ich für bauern, obwohl das b anders geschrieben ist.


Letzte Zeile, Calw, zeitw. hir wohnhafft?
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.08.2019, 13:29
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.669
Standard

Könnte man Wittenhofen lesen?

Es gibt bei Bern Wittikofen / Wittigkofen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bern.jpg (111,7 KB, 5x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.08.2019, 13:42
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.669
Standard

Eodem dom. sind nach Mittagkirch auff 3 Uhr beschehener
schriftlicher Erlaub Herr Heidenreich Schlitter gebürtig auß
Wittenhofen ? [Wittigkofen] in Bern, ein Corporal, unter Herrn Johann Christoff
Heem zu Bern, Rittmeister, und Jungfr. Maria Magda-
lena, Herrn Johann Antreä Seyberten, Bürger u. Bauren zu
Calw, anjetz hir wohnhafft [Stammheim bei Calw], ehl. Dochter.


Aber wenn er ein Ort bei Bern [Wittigkofen] gemeint hätte, dann hätte er doch nicht geschrieben "in Bern"
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (20.08.2019 um 13:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 20.08.2019, 14:14
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.060
Standard

"...hausen" ist schon eindeutig, sowohl das u mit dem u-Strich darüber also auch das Schaft-S.

Das schließt des ähnlichen Klanges Wegen aber keineswegs auch, dass Wittigkofen gemeint war. Hiernach

https://books.google.de/books?id=2d5...meinde&f=false

war Wittigkofen ein Landgut mit zwei Gebäuden und gehörte zur Kirchgemeinde der Stadt Bern.

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 20.08.2019, 14:31
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.669
Standard

Meine Interpretation von "3 Uhr" ergibt keinen richtigen Sinn, denn es sollte doch angeblich direkt nach der Mittagspredigt stattgefunden haben.
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (20.08.2019 um 14:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 20.08.2019, 14:51
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.060
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Meine Interpretation von "3 Uhr" ergibt keinen richtigen Sinn, denn es sollte doch angeblich direkt nach der Mittagspredigt stattgefunden haben.
"Uhr" steht dort auch nicht, wie ich schon in Beitrag #10 geschrieben habe. Das Bild ist offensichtlich aus zweien zusammengefügt. Das erschwert an dieser konkreten Stelle das Lesen.

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 20.08.2019, 14:53
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.776
Standard

Wyssachen hiess damals noch Wyssachengraben und gehörte zur Pfarrei und Gemeinde Eriswil.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 20.08.2019, 15:18
Benutzerbild von benangel
benangel benangel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2018
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 1.250
Standard

Mal so eine Idee. Der Geburtsort liegt vielleicht gar nicht bei Bern, sondern in Württemberg. Man könnte den Teil doch auch so lesen:

... gebürtig aus Wittershausen (Komma) (und) in Bern ein Corporal unter ....
__________________
Gruß
Bernd
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 20.08.2019, 15:47
Benutzerbild von benangel
benangel benangel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2018
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 1.250
Standard

Am 06.10.1700 wird in Kornwestheim ein Sohn Heidenreich Schlütter getauft. http://www.archion.de/p/788b858fee/
Zum Vater steht dort: fürstl. Leibquardi und zur Mutter Maria Magdalena von Calw eine geborene Seibelin
__________________
Gruß
Bernd

Geändert von benangel (20.08.2019 um 15:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 20.08.2019, 16:30
Benutzerbild von benangel
benangel benangel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2018
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 1.250
Standard

Eine Tochter Maria Barbara Schlüter wird am 08.03.1702 in Stuttgart, Stiftskirche getauft. Beim Vater Heidenreich aber auch nur der Vermerk Quardi. http://www.archion.de/p/aed300ce32/
__________________
Gruß
Bernd
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:18 Uhr.