Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 24.06.2021, 22:30
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.170
Standard

Ich hatte nachträglich noch was zur Heirat gefunden - siehe oben P.S. II.
Ansonsten ja, in Österreich ist man mehr als verwöhnt. In Schlesien ist es leider meist ernüchternd und man muss eher froh sein, wenn überhaupt Kirchenbücher für die Such-Orte/-Zeiträume erhalten sind.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.06.2021, 22:35
Benutzerbild von Sigrun78
Sigrun78 Sigrun78 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.03.2021
Beiträge: 164
Standard

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
P.S. II: Eine Heirat eines Chausseewärters Erfurth findet man 1819 im Heiratsindex der Breslauer Elisabethkirche. Leider sind die eigentlichen Heiratsbücher erst ab 1832 erhalten. Davor existiert nur noch dieser Namensindex.
Das könnte ja passen, wenn das erste gefundene Kind 1820 geboren wurde. Aber leider wirds wohl eine Vermutung bleiben...Aber wer weiß, vielleicht hilft die Info ja irgendwann mal weiter. Ich freue mich gerade trotzdem sehr. vielen Dank nochmal für deine Hilfe.
__________________
Viele Grüße, Sigrun78

Suche Stoll/Lorenz/Liebetrau und Lux aus den Dörfern Weingarten, Friedrichswerth, Sonneborn usw In Thüringen

Geändert von Sigrun78 (24.06.2021 um 22:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.06.2021, 17:32
Benutzerbild von Sigrun78
Sigrun78 Sigrun78 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.03.2021
Beiträge: 164
Standard

Hab jetzt erstmal nichts neues mehr entdecken können, hatte die hoffnung, noch irgendwelche Hinweise oder Matches zu haben, wenn ich die ganzen Geschwister in meinen Stammbaum bei ancestry eingepflegt habe. Aber leider nichts.

Kann mir jemand kurz helfen, was beim dritten Taufzeugen steht, Charlotte... Carl Fröhlich....... jüngste Tochter? (oben der erste Eintrag linke https://iip.ap.wroc.pl/?s=82_130_13_...wser=seadragon Seite)
vielleicht gewinne ich ja noch ein paar neue Erkenntnisse, wenn ich die Taufpaten genauer im Auge behalte.

Und verstehe ich das hier richtig, dass hier sind alle Kirchenbücher, die noch vorhanden sind, nur teilweise noch nicht digitalisiert? das würde ja heißen, es besteht doch noch Hoffnung, dass ich hier eines Tages doch noch weiter komme...
https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/..._zespolu=88428
__________________
Viele Grüße, Sigrun78

Suche Stoll/Lorenz/Liebetrau und Lux aus den Dörfern Weingarten, Friedrichswerth, Sonneborn usw In Thüringen

Geändert von Sigrun78 (25.06.2021 um 17:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.06.2021, 17:38
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.170
Standard

Zitat:
Zitat von Sigrun78 Beitrag anzeigen
Kann mir jemand kurz helfen, was beim dritten Trauzeugen steht, Charlotte... Carl Fröhlich....... jüngste Tochter? (oben der erste Eintrag linke Seite)
Charlotte, des weyl[and]. Carl Fröhlich, Ziergärtner
in Breslau, jüngste Tochter


Zur andere Frage, ja, vermutlich sind das alle Bücher der evg. Salvatorkirche (betreute einen großes Gebiet in/um Breslau) die noch im Staatsarchiv Breslau vorhanden sind.

Geändert von sonki (25.06.2021 um 17:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25.06.2021, 17:47
Benutzerbild von Sigrun78
Sigrun78 Sigrun78 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.03.2021
Beiträge: 164
Standard

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
Charlotte, des weyl[and]. Carl Fröhlich, Ziergärtner
in Breslau, jüngste Tochter


Zur andere Frage, ja, vermutlich sind das alle Bücher der evg. Salvatorkirche (betreute einen großes Gebiet in/um Breslau) die noch im Staatsarchiv Breslau vorhanden sind.
was bedeutet weyl(and)?
Ich würde jetzt mal spekulieren, dass Carl dann vielleicht der Vater von Karoline war und Charlotte daher ihre Schwester? Ich werd mal alle Taufzeugen in Ruhe angucken, auf alle fälle sind es immer wieder die gleichen Namen, die da auftauchen. Schon spannend...
Mal gucken, ob es noch mehr Gärtner gibt. Sohn Paul war Obergärtner bei der Fürstenfamilie Ypsilantis.
__________________
Viele Grüße, Sigrun78

Suche Stoll/Lorenz/Liebetrau und Lux aus den Dörfern Weingarten, Friedrichswerth, Sonneborn usw In Thüringen

Geändert von Sigrun78 (25.06.2021 um 17:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 25.06.2021, 18:34
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.170
Standard

weiland/weyland = verstorben

Spekulieren kann man hier natürlich und vermutlich wird irgendeine Verwandtschaft zu dem Carl Fröhlich bestehen. Das Problem was es hier gibt, ist, dass in der Zeit um 1800-1830 leider sehr viele Lücken in den evg. Kirchenbücher von Breslau (und Vororten) bestehen. Und leider sieht es mit evg. KBs in Reichenbach wo das Ehepaar Erfurth/Frühlich verstorben ist, genauso besch... aus.
Die Heirat 1819 in der Elisabethkirche würde ich fast schon als gesichert annehmen - ich glaube nicht das es viele Kreisboten Erfurth gegeben hat. Vielleicht kann man noch irgendwas über die Taufzeugen oder die späteren Eheschließungen der Kinder erfahren. Im schlechtesten Fall war es das sonst, aber aufgeben würde ich natürlich noch nicht. Im KB der Elisabethkirche findet man zwar viele Fröhlichs, aber ein Carl oder ein Ziergärtner ist mir noch nicht über den Weg gelaufen. Aber Breslau hatte ja sehr viele Kirchen, vielleicht findet man ja noch irgendwo Anhaltspunkte.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 26.06.2021, 20:39
Benutzerbild von Sigrun78
Sigrun78 Sigrun78 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.03.2021
Beiträge: 164
Standard

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
weiland/weyland = verstorben

Spekulieren kann man hier natürlich und vermutlich wird irgendeine Verwandtschaft zu dem Carl Fröhlich bestehen. Das Problem was es hier gibt, ist, dass in der Zeit um 1800-1830 leider sehr viele Lücken in den evg. Kirchenbücher von Breslau (und Vororten) bestehen. Und leider sieht es mit evg. KBs in Reichenbach wo das Ehepaar Erfurth/Frühlich verstorben ist, genauso besch... aus.
Die Heirat 1819 in der Elisabethkirche würde ich fast schon als gesichert annehmen - ich glaube nicht das es viele Kreisboten Erfurth gegeben hat. Vielleicht kann man noch irgendwas über die Taufzeugen oder die späteren Eheschließungen der Kinder erfahren. Im schlechtesten Fall war es das sonst, aber aufgeben würde ich natürlich noch nicht. Im KB der Elisabethkirche findet man zwar viele Fröhlichs, aber ein Carl oder ein Ziergärtner ist mir noch nicht über den Weg gelaufen. Aber Breslau hatte ja sehr viele Kirchen, vielleicht findet man ja noch irgendwo Anhaltspunkte.
ich danke dir. Ich werde mal alles, was noch vorhanden ist, in ruhe durchblättern, wenn ich mir alle Taufzeugen rausgeschrieben habe. Bei datamatricula sind die Bücher von Breslau ja auch vorhanden, dort komme ich irgendwie besser zurecht.
Ansonsten gabs ja noch den Tipp, Amtsblätter durchzublättern, mal gucken ob das irgendwas ergibt. Aber dazu braucht man Zeit... Aber die Ahnen laufen einem zum glück nicht davon
__________________
Viele Grüße, Sigrun78

Suche Stoll/Lorenz/Liebetrau und Lux aus den Dörfern Weingarten, Friedrichswerth, Sonneborn usw In Thüringen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:48 Uhr.