#1  
Alt 01.11.2018, 12:13
Chronisten Chronisten ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 21
Standard FN Hofsess aus Baluty (Lodz)

Hallo in die Runde!

Ich bin auf der Suche nach dem FN Hofsess in Baluty bei Lodz. Es geht konkret um Alfred Hofsess (*1905) aus Baluty. Gibt es irgendwo im Netz entsprechende evangelische Taufregister?

Beste Grüße
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.11.2018, 12:28
henry henry ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2014
Ort: NRW Euregio
Beiträge: 1.607
Standard

Hallo,

skan`s Baluty aktuell Stadtteil Lodz

https://szukajwarchiwach.pl/search?q...%20XSKANro%3At
__________________




Gruss henry
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.11.2018, 14:27
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 879
Standard

Könnte es der hier sein (Eintrag Nr. 30 rechts unten)?
Ich kann leider kein Russisch, deshalb bin ich nicht ganz sicher.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.11.2018, 15:10
Benutzerbild von Opa98
Opa98 Opa98 ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2017
Ort: Märkisch-Oderland
Beiträge: 704
Standard

Der von Scherfer gefundene ist der Richtige!

Angezeigt in Lodz am 9/22. Januar 1905
Durch Kindsvater Adolf Hofsäss 31 J
Und die Zeugen
Paul Zimmermann 22J und Reinhold Rode 27 J

Mutter: Ottilie Zimmermann 33 J

Alfred Alexander Hofsäss
*04./17. Januar 1905 in Baluty
__________________
~Die Familie ist das Vaterland des Herzens~
Guiseppe Mazzini
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.11.2018, 10:17
Chronisten Chronisten ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 21
Standard

Vielen, vielen Dank für die Hilfe. Leider kann ich auch kein russisch. Register scheint es nicht zu geben, oder?
Stehe bei den "Hofsess" noch komplett am Anfang...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.11.2018, 10:48
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 879
Standard

Doch, es gibt Register, die letzten KB-Seiten jedes Jahrgangs, z.B. 1905 Lodz-Trojca hier die mit "Sku" markierten:
http://metryki.genealodzy.pl/?op=kt&...d&sy=1905&kt=1

Zusätzlich sind viele Einträge indiziert und durchsuchbar. Mit dem Suchbegriff "Hofsess" findet man jede Menge in der Region Lodz:
http://geneteka.genealodzy.pl/index....o_date=&w=05ld

"Urodzenia" = Taufen
"Malzenstwa" = Trauungen
"Zgony" = Beerdigungen

Dann gibt es da noch jeweils mehrere Seiten, die kannst Du ganz unten auf der oben verlinkten Ergebnisseite auswählen.
Wichtig ist aber zu wissen: Nicht alle Einträge sind indiziert, so z.B. auch nicht der Taufeintrag 1905 des Alfred Hofsess. Also nicht auf Vollständigkeit der Trefferliste verlassen!


Außerdem: Weißt Du darüber Bescheid, dass man Einträge aus der "Deutschen Volksliste" von 1940 anfordern kann?

Geändert von Scherfer (02.11.2018 um 10:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.11.2018, 12:07
Chronisten Chronisten ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 21
Standard

Zitat:
Zitat von Scherfer Beitrag anzeigen
Außerdem: Weißt Du darüber Bescheid, dass man Einträge aus der "Deutschen Volksliste" von 1940 anfordern kann?
Das ist Neuland. Wo und mit welchen Infos muss ich mich hierfür melden?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.11.2018, 12:13
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 879
Standard Antragstellung zu Auszügen aus der "Deutschen Volksliste"

Die "Deutsche Volksliste" wurde 1940 angelegt, alle volljährigen "Deutschstämmigen" mussten Angaben zu ihrer Person machen, wozu außer Schulbildung, Beruf etc. auch die Kinder, Eltern und Großeltern gehörten. Diese Anträge auf Eintragung in die Deutsche Volksliste sind erhalten und Kopien können angefordert werden.

Zur Antragstellung schreibe ich Dir einfach mal alle meine Schritte auf:

1) Meine Anfrage habe ich auf Englisch (geht aber laut Hörensagen auch auf Deutsch) per Email an kancelaria(at)lodz.ap.gov.pl gerichtet und in der Email die Namen, Geburtsdaten/orte und den letzten bekannten Wohnort meiner Großeltern angegeben.
Ein Identitäts- oder Abstammungsnachweis meinerseits war nicht erforderlich!

2) Eine Woche später bekam ich eine kurze (polnische) Nachricht, dass nun erst einmal die Aktennummern am "Institut für das Nationale Gedächtnis" gesucht werden müssten.

3) Nach einem weiteren Monat erhielt ich die Nachricht auf Polnisch, dass nun die Akten gefunden wurden und ich nach Banküberweisung von 11 Euro die Kopien erhalten könne. Ich tätigte die Überweisung noch am selben Tag und bekam eine Woche später (also insgesamt 1,5 Monaten nach Antragsstellung) die Kopien, 8 Seiten (insgesamt 4 Seiten pro angefragter Person).


Meines Erachtens ist der große Vorteil dieser Liste, dass so auch Einträge zu Vorfahren in zerstörten Kirchenbüchern noch nachvollzogen werden können!



Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung!

Geändert von Scherfer (02.11.2018 um 12:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.11.2018, 11:21
tinky tinky ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2013
Beiträge: 24
Standard

Die Nachnamen 'Hofsäss' und 'Zimmermann' waren auch in Nowosolna zahlreich vertreten und so habe ich mal weitergesucht. Da ich nicht beurteilen kann, wieviel Zeit und Mühe Du in die Ahnenforschung stecken kannst (oder willst), der Hinweis, dass mir die Datenlage sehr gut erscheint, aber die Anforderung der Volksliste ist ein guter Start, wenn der Betreffende noch 1939 in Lodz ansässig war.

Hier der Link zur Heiratsurkunde der Eltern: http://metryki.genealodzy.pl/metryka...5&x=1457&y=136, 1895 Nr. 13 im KB Nowosolna.

Ich würde entziffern, dass der Bräutigam Adolf Hofsäss in Andrzejow geboren wurde, und da die Geburtsurkunde in Nowosolna nicht zu finden ist, steht zu befürchten, dass die Eintragung in Brzeziny erfolgt ist, wobei diese Kirchenbücher leider verloren sind. Die Mutter des Bräutigams ist eine geborene Vogel, die in Olechow und damit im KB Pabianice zahlreich vertreten waren. Da könnte es sich ergeben, dass wir über Vogel-Vorfahren eine gemeinsame Linie teilen, um ca. 1790.

Für den FN 'Zimmermann' geht es in Nowosolna weiter.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:43 Uhr.