Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 04.10.2013, 19:59
Anonym-359
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln Karrenbauer

Familienname: Karrenbauer
Zeit/Jahr der Nennung: 1654
Ort/Region der Nennung: Püttlingen, Saarland


Hallo Namenforscher,
ist dieser Nachname einfach eine Berufsbezeichnung?
Wenn ja, was hat so ein Karrenbauer genau gemacht, weiß das jemand?

(Zu den Nachnamen in meiner Ahnentafel: Zuerst "Karrenbauer". Ab 1630 dann „Geisbauer Karrenbauer“ und ab 1590 nur noch „Geisbauer“ und ab 1505 "Geishans". <- Das muss nicht 100% richtig sein, aber vielleicht hilft es ja bei der Bestimmung des Nachnamens Karrenbauer weiter...)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.10.2013, 20:58
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.941
Standard

Hallo,

Karrenbauer, wieder mal ein sehr regionaler - wenngleich auch nicht unbekannter - Familienname.
Auch im benachbarten Lothringen war / ist dieser Name anzutreffen

Die Bedeutung dürfte evtl. umstritten sein, wobei aber Karren für "Kasten" steht, abgeleitet davon "Schubkarre";
auch mhd. karre mit ähnl. Bedeutg.

Weiterhin: mhd. būwære "Bauer, Erbauer, Pächter, Bewohner, Bebauer, Siedler, Ansiedler".
Bauer als Hersteller von Geräten / Fahrzeugen erachte ich historisch betrachtet als nicht direkt zutreffend
- ein Karrenhersteller dürfte eher Kärrner genannt worden sein (vgl. Wagen -> Wagner, Seil -> Seiler ...).
Auch bei Krünitz findet sich nur die Erklärung "Landmann"

Meine Vermutung geht in Richtung "Bauer ohne Zugtiere", also sein Transportmittel mußte er selbst mit eigener Muskelkraft bewegen.

Dazu beigefügt aus Schwenck, WB der dt. Sprache (1834) drei Auszüge.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Ashampoo_Snap_2013.10.04_19h44m56s_001_.png (73,6 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: png Ashampoo_Snap_2013.10.04_19h46m41s_002_.png (169,2 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: png Ashampoo_Snap_2013.10.04_20h02m44s_001_.png (16,2 KB, 2x aufgerufen)
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (04.10.2013 um 23:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.10.2013, 16:02
Anonym-359
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln

Vielen Dank Laurin! Das ist ja interessant.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.10.2018, 21:53
Finna82 Finna82 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2018
Beiträge: 12
Standard

Der Beitrag ist zwar schon alt, aber für den Fall, dass es noch interessant ist: ich glaube, dass die Herleitung nicht stimmt. Der Name Karrenbauer ist meines Wissens nur im Saarland entstanden, die heutige Verteilung geht auf die ausgewanderten Karrenbauer aus dem Saarland zurück. Der erste Karrenbauer, der ursprünglich Geisbauer hieß, war einer der reichsten Landbesitzer in Püttlingen, ganz unwahrscheinlich, dass er kein Vieh gehabt haben soll, und er seine Karren selbst ziehen musste. Eine Vermutung war, dass dieser Geisbauer die Karrens, eine der ersten und reichsten Familien des köllertales beerbt oder eingeheiratet hat.cder Name Karren ist dann nämlich verschwunden, nur Karrenbauer hat es weiter gegeben.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:01 Uhr.