#1  
Alt 03.09.2018, 13:24
Hatto Hatto ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2010
Ort: Kyffhäuserkreis
Beiträge: 25
Standard Anbringung Wappen auf Grabstein

Hallo,

habe in einer Dorfkirche eine Grabplatte (17. Jh.) mit vier Wappen entdeckt. Bisher habe ich - ohne Kenntnis der Heraldik - diese Wappen immer so gedeutet, dass vom Betrachter aus gesehen oben links das Wappen des Vaters, oben rechts das der Mutter, unten links Großmutter väterlicher Seite und unten rechts Großmutter mütterlicher Seite angebracht ist. Allerdings stehen die unteren Wappen im Widerspruch zu der bekannten Großelterngeneration. Hat jemand eine Idee?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.09.2018, 15:54
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 6.019
Standard

Zitat:
Zitat von Hatto Beitrag anzeigen
... in einer Dorfkirche eine Grabplatte mit vier Wappen entdeckt. ... vom Betrachter aus gesehen oben links ...
Hallo,
Grabplatten liegen eigentlich auf dem Boden, bzw. auf einem Sarkophag, daher frage ich mich, was Du meinst mit "vom Betracher aus gesehen" ?

Viele Grüsse
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.09.2018, 16:33
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 20.443
Standard

Hallo Anna Sara,

manche alte Grabplatten sind aber auch an die Wand montiert oder außen an der Kirchenmauer angebracht, dann stehen sie senkrecht.

Liegen sie am Boden ist die Hauptbetrachtungsrichtung doch meist die, wovon man alles lesen kann. Im Normalfall wohl vom Fußende aus.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.09.2018, 17:23
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 700
Standard

Ich weiß auch nicht, ob es zur inhaltlichen Beantwortung der Frage einen Unterschied macht, ob es sich um eine Grabplatte oder ein Epitaph handelt. Ein Betrachter kann auch eine liegende Platte betrachten, nämlich von oben herab.
Ich jedenfalls habe einen Vorfahren, dessen Grabplatte (lt. Literatur) später an einer Wand der Kirche senkrecht befestigt wurde. Das ist selbverständlich kein Einzelfall.

zum Thema: in meinem Fall ist über der rechten Schulter des Verstorbenen sein Wappen zu sehen, über seiner linken Schulter das seiner Frau. Vorfahrenwappen fehlen.
Eine allgemeingültige Antwort überlasse ich unseren Spezialisten.
Grüße
Gisela
__________________
Dauersuche: Ruths, Möser, Wetzel, Lincke, Gruner, Zölcke, Hartz, Prentzel, Mörlin, Facius, Keller; Gillmann, Cullmann, Jochum, Veeck, Hiltebrandt, Schmidt , Lauch, Hehl, Lichtenberger, Rheinländer; Trommershausen, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, Lagemann, Bever, Weth, Krugmann, Nörrenberg ...... und noch ganz viel mehr

Geändert von GiselaR (03.09.2018 um 17:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.09.2018, 19:00
Hatto Hatto ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.12.2010
Ort: Kyffhäuserkreis
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Hallo,
Grabplatten liegen eigentlich auf dem Boden, bzw. auf einem Sarkophag, daher frage ich mich, was Du meinst mit "vom Betracher aus gesehen" ?

Viele Grüsse

Die Platte hängt an der Wand. Korrekt müsste es heißen: heraldisch links wäre dann vom Betrachter aus rechts, vom Betrachter aus links wäre heraldisch rechts.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:23 Uhr.