Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Sachsen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #71  
Alt 26.01.2013, 17:33
Mhaeckel Mhaeckel ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2011
Beiträge: 26
Standard

Lieber Herr Baitzer,

im Forum habe ich gelesen , was Sie über die Alraunmühle in Hundsgrün geschrieben haben.
Ich stehe am Anfang , bei meinen frühesten bekannten Heckel-Vorfahren weiterzuforschen, die wahrscheinlich von der Alraunmühle waren und zu 90%ger
Wahrscheinlichkeit aus dem Raum Eger kamen.
Meine letzten bekannten Vorfahren waren Georg Heckel, *ca 1660 im Raum Eger? + 1657 Alraunmühle, Michael Heckel * 1650, Johann Georg Heckel *1673 (ging nach Schauenstein).
Kann ich einen Tipp bekommen, wo ich herausfinden kann, woher Georg *1620 genau kam? Was ist die beste Literatur für dieses Thema? gibt es einen kompetenten Ansprechpartner?

Gruß Michael Häckel
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 01.05.2013, 20:08
Benutzerbild von Baitzer
Baitzer Baitzer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.232
Standard Heckel, Alraunmühle

Hallo Michael,

entschuldige bitte die lange Reaktionszeit, hatte vergessen, mich per Mail informieren zu lassen. Ich habe die im Forum eingestellten Daten nur aus der alten Zeitung übernommen. Eine eigene Verbindung zu den Müllern besteht nicht.

Im Raum Eger/Cheb kenne ich mich leider auch nicht aus. Aber vielleicht reichen die alten Matrikel im Netz ja bis in diese Zeit zurück.

Viele Grüße
Siegfried
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 26.05.2013, 13:27
Schreier Schreier ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2012
Ort: Dresden
Beiträge: 8
Standard Mertz

Auszug aus dem Taufregister der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Lobenstein / Thüringen
Jahrgang 1738 Nr 74
Maria Elisabeth Mertz, geboren am (nicht vermerkt), getauft am 28.10.1738
Vater Johann Nikol Mertz, Dienstknecht aufm Reuenhauser? Später Dienstknecht in Lobenstein
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 30.05.2013, 17:16
Vroni Kießling Vroni Kießling ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2013
Beiträge: 57
Standard Glashütte Steindöbra, Heß

11. Heß. Der Steinmetz und Einwohner auf der Glashütte Steindöbra Gottlieb Heß und seine Ehefrau Johanna Sybilla geb. Weidlich lassen 1749 und 1760 in Klingenthal Kinder taufen. Gottlicb Heß stirbt 1788, seine Witwe 1794. Beide sind in Klingenthal weder aufgeboten noch getauft worden. Anfragen in Schönheide und Schöneck waren erfolglos. Die Kirchenbücher von Auerbach vor 1757 sind vernichtet. Zahlreiche Verwandte treten in den Klingenthaler Kirchenbüchern als Müller und Zimmerleute auf. Die Trauung und Herkunft Heß/Weidlich wird gesucht.

Hallo Baitzer, ich bin neu hier und bin auch noch nicht so lange in der Familienforschung unterwegs, aber dafür recht intensiv. Ich habe in Auerbach die Johanna Sibilla Heß (oo 1783 Johann Gottlob Claus, Fleischhauer), die bei Trauung und ihren Kindern den Vater Wolf Adam Heß angibt. Er ist 1783 schon verstorben. Das *jahr der Johanna Sibilla kenne ich noch nicht, aber 1760 könnte passen. Die Klingenthaler sind schon seit Monaten in der Spur. Das sind die Sachen, die ich in Laurentius/Auerbach herausfinden konnte:

(Nr. 71) Johanna Sibille Heß oo in Auerbach im Februar (genaues Datum nicht lesbar) 1783 Johann Gottlob Claus, Fleischhauer aus Auerbach
demzufolge *um 1763 oder etwas früher

ihr Vater: (Nr. 142) Wolf Adam Heß oder auch Hesse (die Tochter ist die "fil. rel. Wolf Adam Hessens")
Bei Hochzeit der Tochter (1783): Müller, Einwohner, Weißbäcker zu Glashütte
Bei Enkel (1783): Einwohner, Müller, Weißbäcker, auch Amtsrichter zu Glashütte Steindöbra
Bei Enkel (1788): Glasarbeiter in der Glashütte
Bei Enkel (1792): Steinmetz in Glashütte
+ bis 1783: er hat zu keinem der erwähnten Ereignisse mehr gelebt
* vermutlich nicht nach 1743

Aus der Vielzahl der Tätigkeiten des Wolf Adam Heß' ergibt sich, dass die Glashütte klein und abgelegen sein muss, oder liege ich da falsch?

Bin gespannt wie ein Flitzebogen auf die Antwort. Es sind auch nicht irgendwelche Angeheiratete, sondern direkte Vorfahren!
MfG Vroni
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 12.07.2013, 19:11
Benutzerbild von Baitzer
Baitzer Baitzer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.232
Standard Glashütte Steindöbra, Heß

Hallo Vroni,

leider kann ich mit keinen weiteren Daten dienen. Die unter den Zufallsfunden eingestellten Informationen stammen aus angegebener alten Zeitung. Sie besagen eigentlich nur, dass zum damaligen Zeitpunkt sich jemand mit diesen Personen befasste.

Viele Grüße
Siegfried
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 23.08.2015, 18:50
Benutzerbild von Schreiber-Stammbaum
Schreiber-Stammbaum Schreiber-Stammbaum ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2012
Beiträge: 71
Standard

Hallo Baitzer,

" .....denn laut Kaufvertrag Hauptstaatsarchiv Dresden Nr. 336 kaufte er am 2. Oktober 1817 von Johann Küntzel gegen 400Mfl. Die Mühlwiese, die „als Mundlehn zu Pfarre zu Unterwürschnitz“ ging. …
gibt es infos zum genaueren ort und besonders zu Familie Küntzel?
LG
__________________
Mit den freundlichsten Grüßen

Barbara Viktoria Schreiber
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:49 Uhr.