Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 29.11.2022, 20:19
M273 M273 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2020
Ort: Münsterland
Beiträge: 12
Standard Klimke/Pohl Breslau

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Breslau
Konfession der gesuchten Person(en): rk
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): genealodzy.pl, Familysearch, archeion.net
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Guten Abend,

Suche Hinweise oder Daten zu diesem toten Punkt:

der Arbeiter Franz Klimke und Theresia Pohl.

Geburt des Sohnes Albert Joseph Paul am 27.Dez.1875. Laut der Urkunde wohnhaft in der Klosterstraße 26.
Franz muss vor dem 22.06.1900 verstorben sein.
In den Standesamtunterlagen und Registern auf archeion konnte ich bis dato nicht fündig werden.

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.11.2022, 19:19
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 4.107
Standard

Was ist denn bereits noch alles bekannt?

Wir wissen bis jetzt also die Geburt von Albert Joseph Paul * 1875 (STA II 90/1876) bzw. kath. ~ Mauritiuskirche Nr. 15/1876.

Suchst du nun nur noch den Sterbeeintrag von Albert Joseph Paul oder auch Geschwister bzw. Daten der Eltern? Woher weißt du das Franz vor dem 22.06.1900 verstorben ist?

P.S. Da szukajwarchiwach noch bis/inkl.(?) Dezember nicht erreichbar ist, sind einige Suchmöglichkeiten zur Zeit leider nicht möglich.
__________________
Слава Україні

Geändert von sonki (30.11.2022 um 19:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.12.2022, 16:27
M273 M273 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.11.2020
Ort: Münsterland
Beiträge: 12
Standard

Guten Tag,

gesucht werden weitere Anhaltspunkte zu den Eltern Franz Klimke und Theresia Pohl.

In der Heiratsurkunde von Albert vom 22.06.1900, steht dass der Vater verstorben war.
https://iip.ap.wroc.pl/?s=82_1426_0_...wser=seadragon

Die Sterbeurkunde von Albert (757/1926/1) liegt vor, allerdings ohne Hinweise.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.12.2022, 20:25
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 1.873
Standard

Guten Abend

In der Heiratsurkunde hat Albert Klimke die Adresse Neue Tauentzienstrasse 57. Wenn man dort in die Steuerrolle 1901 schaut (geht zur Zeit nur via VPN mit polnischer IP-Adresse), findet man zwar nicht ihn selber aber dennoch zwei Klimke-Haushalte:
Klimke, Franz, Schlosser, * 26.07.1861 in Breslau, kath.
- Ehefrau Hermine geb. Bartsch
- 1 männlicher Mitbewohner > 14 Jahre
- 6 Kinder unter 14 Jahren

Klimke, Elsbeth, Stubenmädchen, * 05.04.1882 in Breslau, evang.
Es könnte sich um zwei Geschwister von Albert handeln. Vor allem beim katholischen Franz. Wenn man hier als Nachnamen "Klimke geb. Bartsch" eingibt, erhält man die Geburtsurkunden von 6 Kindern.

Gruss, Ronny

Geändert von rpeikert (01.12.2022 um 20:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.12.2022, 13:05
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 1.873
Standard

Diese beiden scheinen mir verdächtig (aus der Steuerrolle 1891):

Löschstr. 33:
Klimpke, Franz, Arbeiter, kath., * 06.02.1832 in Kentschkau Kr. Breslau
Neue Taschenstr. 19:
Klimpke, Theresia geb. Paul, Wäscherin, sep. Arbeiterin, kath. * 04.10.1839 in Brosewitz Kr. Strehlen
- Max, 3 Jahre alt
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.12.2022, 18:31
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 4.107
Standard

Quelle: kath. KB Breslau / St. Nikolaus

10.07.1859 Popelwitz beide
Franz Klimke, Arbeiter, ehel. Sohn des in Malkwitz
verstorb. Arbeiters Johann Klimke u. die unver-
ehelichte Theresia Pohl, ehel. Tochter des Arbeiters
Johann Pohl in Kl. Tschantsch wurden den 10.
zehnten Juli v. Pf. Kliche(?) getraut. Z.: Johann
Pohl, Arbeiter, Franz Teichmann

Franz Klimke, 28J
Theresia Pohl, 20J
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Heirat_1859_Klimke_Pohl_St_Nikolauskirche_Breslau.jpg (243,8 KB, 6x aufgerufen)
__________________
Слава Україні

Geändert von sonki (02.12.2022 um 18:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.12.2022, 21:47
M273 M273 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.11.2020
Ort: Münsterland
Beiträge: 12
Standard

Guten Abend,

@rpeikert
Dankeschön für den Hinweis mit den Steuerrollen und dem VPN. Beide waren mir unbekannt.

@sonki
vielen Dank für so einen tollen Fund und die Bereitstellung.


Anhand der Jahrgänge könnte rpeikerts Vermutung stimmen, dass es sich um die Geschwister handelt. Werde dann mit den neuen Anhaltspunkten sehen, was man zutage fördern kann.

Großes Dankeschön nochmals.

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.12.2022, 22:42
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 4.107
Standard

Also Klimke/Pohl waren schon (nervig) mobil. Heirat in der St. Nikolaus, dann nur 1 Taufe eines Kindes 1861 in der Sandkirche (Maria auf dem Sande), dann vermutlich auch nur 1 Taufe in der Mauritiuskirche (1875, aus der Ausgangsfrage). Mal schauen wo sich die potentiell restlichen Taufen finden lassen...

Johannes Franz Christian
* 26.07.1861 Gabitz Nr. 46
~ 04.08.1861 kath. KB Maria auf dem Sande Nr. 48/1861
Eltern: Franz Klimke & Theresia Pohl
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Taufe_1861_Klimke_kath_KB_Maria_auf_dem_Sande.jpg (245,4 KB, 6x aufgerufen)
__________________
Слава Україні

Geändert von sonki (02.12.2022 um 23:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.12.2022, 17:45
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 2.077
Standard

Zitat:
Zitat von rpeikert Beitrag anzeigen
... geht zur Zeit nur via VPN mit polnischer IP-Adresse), findet man ...
Hallo Ronny,

kannst Du mir mal bitte einen Gefallen tun.

Die Seite der polnischen Mazovian Digital Library funktioniert ebenfalls schon länger nicht mehr. Die haben eine Menge Bücher aus der Reihe "Genealogisches Handbuch Bürgerlicher Familien" (Deutschen Geschlechterbuch) online.

Kannst Du mit Deiner "polnischen Umleitung" die Seite aufrufen und Dir bspw. diesen Band ansehen:
http://mbc.cyfrowemazowsze.pl/dlibra...tadata?id=6206

Nur aufrufen und mal blättern - funktioniert das?

Falls ja, müßte man sich für die Zukunft ebenfalls so ein Umleitungs-Dingens zulegen, denn das werden womöglich nicht die letzten Seiten sein, die die Polen umstellen.

MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.12.2022, 17:52
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 1.873
Standard

Hallo Manni

Ja, funktioniert. Man kann blättern. Das Umleitungs-Dingens das ich verwende heisst "hide.me VPN", ist gratis und ganz bequem. Auch keine Pop-ups mit Werbung etc.

Gruss, Ronny
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:37 Uhr.