Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Sachsen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 28.12.2011, 13:45
Benutzerbild von Baitzer
Baitzer Baitzer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.232
Standard FN Kupfer, Werner, Enders, Roßbach, Michel, Groh

Auszug aus Vogtland meine Heimat …
Vogtländischer Anzeiger und Tageblatt
11. Februar 1939

149. Kupfer. Gesucht wird die Geburtsurkunde von Regine Kupfer. Sie heiratet am 10.11.1681 Caspar Werner, Schafmeister in Ellefeld. Ihr Vater Hans Kupfer wird als Schafmeister uffn Bauhoff, an anderer Stelle als Schafmeister in Plohn genannt. Hans Kupfer stirbt bei seiner Tochter in Ellefeld, er muß 1627 geboren sein. Seine Frau Sabine muß 1641 geboren sein. Es wird auch diese Trauung gesucht.

150. Enders. Am 24. Mai 1811 wird ein Johann Carl Gottlieb geboren als Sohn des Müllermeisters Johann Gottlieb Enders in der Papiermühle bei Plauen und Anne Marie Roßbachin von Weischlitz. Die Taufurkunden der Eltern und ihre Trauurkunde konnten weder von den Pfarrämtern Plauen und Kürbitz noch vom Stadtarchiv Plauen ermittelt werden. Es werden Orte, in denen Enders als Müller tätig waren, um Nachricht gebeten.

151. Michel/Groh. Von dem Ehepaare Johann Gottfried Michel (geboren etwa 1788) und Johanne Christiane Friederike Groh (geboren etwa 1782), getraut etwa 1820 oder früher, sind bisher nur die Sterbedaten bekannt. Michel starb am 6. März 1862 in Theuma, seine Frau am 22. Juni 1827 in Theuma. Bisherige Forschungen in Theuma und in Plauen sind erfolglos geblieben.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 28.12.2011, 16:46
Benutzerbild von Baitzer
Baitzer Baitzer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.232
Standard FN Fritzsche, Häckel, Heckel, Rosenbauer, Lägel, Lögel

Auszug aus Vogtland meine Heimat …
Vogtländischer Anzeiger und Tageblatt
22. Oktober 1938

133. Fritzsche. Im Jahre 1797 wird in Plauen getraut der Pachtmüller auf der Poppenmühle Christian Heinrich Fritzsche, jüngster Sohn des Bürgers Johann Benjamin Fritzsche zu Mylau. Der Bürgerbucheintrag vom 29. Mai 1812 in Plauen nennt als Geburtsort Mylau, doch kann der Taufeintrag für Christian Heinrich F. vom Pfarramt Mylau nicht ermittelt werden. Auch das Stadtarchiv in Mylau gibt über den Vater Johann Benjamin keine Auskunft. Christian Heinrich F. scheint nach 1797 Plauen noch einmal verlassen zu haben, denn der Taufeintrag für seine Tochter Christiane Amalie (errechnet am 14. Mai 1808) kann in Plauen nicht gefunden werden. Es werden alle Angaben über Taufe und Vorfahren der Christiane Amalie Fritzsche bis 1750 zurück gesucht.

134. Heckel (Häckel). Als Eltern des am 23. Mai 1784 in Plauen unehelich geborenen Gottfried Häckel werden genannt Adam Heckel, ein Flaschnergeselle, angeblich aus Prag, und Johanne Christiane Eleonore Rosenbauer. Gesucht wird die genaue Herkunft des Adam Heckel, die in Plauen nicht gefunden werden konnte.

135. Lägel. Der begüterte Einwohner und Müller Christian Friedrich Lägel (Lögel) verstirbt am 9. Mai 1819 in Rodau. Im Jahre 1816 wird er als Kinderlehrer zu Stelzen genannt. Ein Sohn von ihm, Christian Friedrich, wird am 1. Februar 1824 in Klingenthal getraut. In den zuständigen Pfarrämtern und in den Schulakten von Stelzen konnte bisher nichts weiter ermittelt werden. Gesucht wird die Taufe des Christian Friedrich L. Sohn und die Trauung und Taufe des Vaters.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 28.12.2011, 16:52
Benutzerbild von Baitzer
Baitzer Baitzer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.232
Standard FN Reuß, Reiß, Berndt, Bayreuther, Baireuther, Steglich, Schatte

Auszug aus Vogtland meine Heimat …
Vogtländischer Anzeiger und Tageblatt
22. Oktober 1938

136. Reuß (Reiß). Wir suchen die Taufe eines Johann Andreas Reiß, geboren etwa am 2. Februar 1745. Der Betreffende verstarb am 8. Februar 1821 als Kantor, Schullehrer und Organist in Hamm in Westf. Seine Heimat wird in Thüringen gesucht. Der Name Reuß kommt im nördlichen Vogtland vor.

137. Berndt/Bayreuther. In Friesen wird am 24. Februar 1854 ein zweites Kind dem Spinnmeister Christian Friedrich Aug. Berndt, geboren in Mühlhausen bei Bad Elster am 3. November 1825, gestorben in Reichenbach i. V. am 10. Juli 1898, und Christiane Caroline Baireuther, geboren in Grün i. V. am 3. April 1829, gestorben in Reichenbach i. V. am 11. Dezember 1880, geboren. Nach dem Traueintrag sind bisher vergeblich die Pfarrämter Plohn und Lengenfeld befragt worden.

138. Steglich. Ein zweites Kind am 26.10.1849 in Mylau geboren aus der Ehe des Johann Gottlob Steglich, Kofferträger, geboren in Sachau b. Pretzsch (Elbe) am 30. Mai 1813, gestorben in Reichenbach i. V. am 25. August 1875, und Johanna Rosina Schatte, geboren in Mockritz bei Torgau am 5. Mai 1822, gestorben in Reichenbach i. V. am 17. Januar 1893. Die Eheschließung ist bisher vergeblich bei den Pfarrämtern Mylau, Reichenbach und Mockritz gesucht worden.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 28.12.2011, 16:58
Benutzerbild von Baitzer
Baitzer Baitzer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.232
Standard FN Seiffarth, Liebold, Leibold, Pippig, Hörning, Hörling, Hörlich, Herrlich, Hörrlich, Schneider

Auszug aus Vogtland meine Heimat …
Vogtländischer Anzeiger und Tageblatt
23. Juli 1938

117. Liebold. Am 21. November 1749 wird in Steinsdorf getraut Johann Michael Seiffarth mit Maria Sophia Liebold, der ältesten Tochter des Johann Liebold, Richters zu Kauschwitz. Sie stirbt in Steinsdorf am 25. März 1793; Altersangabe fehlt. Obwohl man annehmen muß, daß es sich bei den Eltern um die 1726 getrauten Hans Leibold zu Kauschwitz und Eva Maria Pippig handelt, konnte der Taufeintrag der Maria Sophia L. in Plauen nicht ermittelt werden.

118. Hörning. Gesucht wird der Taufeintrag des Johann Gottlieb Hörning, ehel. 5. Sohn des Johann Michael Hörning, späteren Einwohners zu Unterlosa, etwa um 1778. Johann Gottlieb Hörning wurde 1801 in Oberlosa getraut und ist 1839 in Unterlosa im Alter von 61 Jahren verstorben. Der Vater des Joh. Gottlieb, Johann Michael Hörning (auch Hörling, Hörlich, Herrlich, Hörrlich) wurde 1771 in Taltitz mit Maria Rosina Schneider aus Schloditz getraut. Dort ist nur das erste Kind geboren. Ab 1782 lassen sich zwei weitere Taufeinträge von Kindern dieses Ehepaars in Oberlosa nachweisen. Johann Michael Hörning soll um 1771 Geschirrmeister auf dem Rittergut in Pirk gewesen sein. Vergeblich wurde nach der Taufe gesucht in Talltitz-Planschwitz, Geilsdorf, Schwand, Oberlosa, Dröda, Bösenbrunn, Kürbitz, Krebes, Kemnitz, Großzöbern, Rodersdorf und Leubnitz.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28.12.2011, 17:02
Benutzerbild von Baitzer
Baitzer Baitzer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.232
Standard FN Ficker, Fickert, Meizner, Meitzner, Winkelmann

Auszug aus Vogtland meine Heimat …
Vogtländischer Anzeiger und Tageblatt
23. Juli 1938

119. Ficker(t). Gesucht wird der Taufeintrag des Johann Georg Fickert, Sohn des Andreas Fickert in Droßdorf, um 1757. Johann Georg F. wurde 1780 in Theuma getraut und ist 1842 im Alter von 85 Jahren 4 Mon 10 Tagen als Oberrichter in Obermarxgrün verstorben. Sein Vater Andreas F. muß in Droßdorf zugewandert sein. Der Traueintrag des Vaters läßt sich in Theuma nicht nachweisen. Vergeblich wurde gesucht in Theuma, Tirpersdorf, Arnoldsgrün, Unterwürschnitz, Werda, Marieney, Bergen und Schöneck.

120. Mei(t)zner. Gesucht wird der Taufeintrag des Christian Friedrich Meizner um 1743. Christian Friedrich M. Churf. Sächs. Oberförster auf der Mittelhöhe wurde auf Gnädigste Churf. Concession vom 26.5.1780 den 20. Juni a. c. mit Jfr. Johanna Christiana Winkelmannin, des Herrn Bürgermeisters W. hinterl. Tochter, ohne Aufgebot in dem Forsthause Mittlhöh getraut und ist am 25. März 1824 als pension. Oberförster im Alter von 81 Jahren 10 Mon. 3 Wochen und 6 Tagen in Pausa verstorben.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 28.12.2011, 17:10
Benutzerbild von Baitzer
Baitzer Baitzer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.232
Standard FN Tröger, Pfabe, Unterdörfel, Wettstein, Frotzscher

Auszug aus Vogtland meine Heimat …
Vogtländischer Anzeiger und Tageblatt
26. März 1938

109. Tröger. Die Eltern des Fleischers Andreas Tröger, geb. am 9. Januar 1722 in Zschorlau i. Erzgeb., waren Andreas Tröger, ein Köhler, und Maria Elisabeth geb. Pfabe, evangelisch. Gesucht werden der Tauf-, Todes- und Traueintrag beider Eltern.

110. Unterdörfel. Im Jahre 1841 wird in Oberlosa i. Vogtl. eine Johanna Christiana geboren als Tochter einer Eva Christiana Rosina Unterdörfel, zweite Tochter des Einwohners Johann Georg Unterdörfel in Oberlosa. Als Vater wird angegeben Ernst Unterdörfel, Kutscher in Lößnitz, N. N. Unterdörfels, Handarbeiters in Lößnitz, ehelich ältester Sohn. Eine Ehe der Eltern ist nicht geschlossen worden. Gesucht wird der Taufeintrag des Ernst Unterdörfel und alle Einträge für seine Eltern. In den Pfarrämtern Tuttendorf und Leubnitz (Vogtl.) wurde schon vergebens gesucht.

111. Wettstein. Am 25. März 1770 stirbt in Bernsgrün im Alter von 76 ¼ Jahren der Rittergutsbesitzer Johann Gottfried Wettstein. Er hat am 14. November 1720 die Maria Frotzscher aus Fröbersgrün, Tochter des Simon F. geheiratet. Sein Vater heißt Adam und besitzt gleichfalls schon das Rittergut. Das Pfarramt Fröbersgrün konnte bisher weder die Taufe des Joh. Gottfried noch Angaben über Adam W. und seine Frau feststellen.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 28.12.2011, 17:16
Benutzerbild von Baitzer
Baitzer Baitzer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.232
Standard FN Fuchs, Limbecker, Spitzner, Leißner, Eichelkraut, Rudolph, Wiedersberger

Auszug aus Vogtland meine Heimat …
Vogtländischer Anzeiger und Tageblatt
20. Mai 1939

160. Fuchs. In Limbach i. V. wird am 29. April 1759 getraut der Pachtmüller Johann Friedrich Fuchs auf der Klappermühle mit Christiana Sophia, der 2. Tochter des Pachtmüllers Johann Gottfried Limbecker auf der Bünaumühle. Dem Ehepaar wird im Oktober 1773 ein Sohn Johann August geboren, dessen Geburtsurkunde bisher noch nicht ermittelt werden konnte. Der Vater ist noch 1762 auf der Klappermühle bezeugt, 1764 ist er Besitzer des Freigutes in Unterlosa. Gestorben ist er 1803 als Pachtmüller in Unterweischlitz. – Sein Sohn Johann August heiratete am 26. Oktober 1803 in Oelsnitz die Johanna Sophia, natürliche Tochter des Huf- und Waffenschmiedes Johann Gottfried Spitzner in Raschau. Er starb in Plauen am 4. Mai 1847.

161. Leißner. In Plauen wird 1787 der Papiermacher Karl Friedrich Leißner Bürger. Er ist verheiratet mit einer Anna Margaretha Eichelkraut aus Regnitzlosau. Weder in Plauen noch in Regnitzlosau hat sich die Trauung und die Herkunft des Ehepaares bisher ermitteln lassen.

162. Rudolph. In Hirschberg an der Saale stirbt im Alter von 53 Jahren am 13. April 1752 der Bürger und Schneidermeister Johann Caspar Rudolph und im Alter von 62 Jahren am 20. Juli 1755 seine Ehefrau Anna Marie geb. Wiedersberger. Die Trauung dieses Paares und auch die Taufen beider haben sich bisher im Vogtlande und auch in Dresden nicht ermitteln lassen. Offen sind noch die Orte Spielmes, Krebes, Mönchgrün, Unter- und Oberlosa, Mißlareuth.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 29.12.2011, 11:00
Benutzerbild von Baitzer
Baitzer Baitzer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.232
Standard FN Wermich, Wagner

Auszug aus Vogtland meine Heimat …
Vogtländischer Anzeiger und Tageblatt
22. Juli 1939

176. Wagner/Wermich. Etwa 1803 soll eine Christiana Sophia als Tochter eines Johann Gottfried Wagner und einer Christiana Wermich geboren worden sein. Die Eltern haben am 6. Sonntag nach Trinitatis 1805 in Fröbersgrün geheiratet. Der Mann war damals Leinweber und Pfortenwächter in Plauen und wird als Sohn des Leinwebers Johann Gottfried Wagner in Plauen bezeichnet. Die Frau wird als Tochter des gewesenen Häuslers Johann Paul Wermich zu Bernsgrün angegeben. Im Pfarramt Plauen, im Stadtarchiv Plauen, im Pfarrarchiv Fröbersgrün-Bernsgrün konnte weiter nichts ermittelt werden als der Tod der Christiana Wermich (Johanna Juliane, Witwe des Johann Paul Wermich, gestoben in Bernsgrün am 22. August 1797). Es wäre schon wertvoll, zu erfahren, in welchen Orten ein Geschlecht Wermich vorkommt.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 29.12.2011, 11:06
Benutzerbild von Baitzer
Baitzer Baitzer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.232
Standard FN Schurig, Schlenzig, Reinel, Wolf, Reißmann, Helling

Auszug aus Vogtland meine Heimat …
Vogtländischer Anzeiger und Tageblatt
10. April 1937

35. Schurig. Am 11. Januar 1850 stirbt in Plauen der Bürger und Webermeister Heinrich Gottlob Schurig. Er hinterläßt außer Kindern seine Witwe Christiane Sophie Schurig geb. Schlenzig, die am 4. März 178 in Netzschkau geboren ist. Getraut ist da Paar worden in Plauen am 22. April 1798. Der Sterbeeintrag für diese Witwe ist bisher in Plauen, Netzschkau und Pausa vergeblich gesucht worden.

36. Reinel/Wolf. Das Ehepaar Johann Wolfgang Reinel (geb. in Selb, 4. Sept. 1774) und Margaretha Dorothea Wolf (geb. ?, gest. in Schönberg am 17. Feb. 1848 im Alter von 73 Jahren) läßt in Schönberg am Kapellenberg am 29. Jan 1816 einen Sohn taufen. Der Traueintrag des Paares und der Taufeintrag der Wolf haben sich weder in Schönberg noch in Selb ermitteln lassen.

37. Reißmann. In Bergen bei Falkenstein wird am 13. Oktober 1841 ein Johann Carl Reißmann von der Anna Rosina Helling geboren; als dessen Vater genannt wird Johann Carl Reißmann, Dienstknecht aus Plauen. In Plauen läßt sich über diesen Vater nichts ermitteln. Gesucht wird sein Todes- und Taufeintrag.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 29.12.2011, 11:24
Benutzerbild von Baitzer
Baitzer Baitzer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.232
Standard FN Dietsch, Grimm, Mosen, Enders, Taut, Hahn, Moses

Auszug aus Vogtland meine Heimat …
Vogtländischer Anzeiger und Tageblatt
10. April 1937

38. Dietsch/Grimm. Um oder vor 1828 müssen geheiratet haben Gottlob Wilhelm Dietsch, geb. in Greiz am 12. Nov. 1787, und Johanne Christiane Grimm, geb. in Greiz am 12. Nov 1787. Ihr Traueintrag ist in Greiz nicht aufzufinden.

39. Enders. In Plauen werden 1728 aufgeboten der Schulmeister Johann Gottfried Mosen mit Dorothea Sophia, der Tochter des verst. Sachsen-Zeitzischen Leibkutschers Georg Enders. Die Trauung des Paares konnte nicht ermittelt werden, ebenso die Taufe der Dorothea Sophia, die nach dem Sterbealter um 1695 geboren sein muß. In Plauen oder Zeitz ist die Trauung nicht eingetragen. Wahrscheinlich war Georg Enders bei der Plauener Hofhaltung angestellt und stammt aus einem vogtländischen Bauerngeschlecht.

40. Taut. Maria geborene Taut, die Witwe des kursächsischen Gefreiten Hahn, heiratet in Plauen am 19. Februar 1694 den Zeugmacher Georg Moses in Plauen. Bei ihrem Todeseintrag fehlt die Altersangabe. Noch nicht gefunden werden konnten die Eheschließung Hahn/Taut sowie die Taufe der Taut. Dieser Name kommt schon im 16. Jahrhundert in Plauen vor.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:35 Uhr.