#21  
Alt 30.08.2011, 10:48
Benutzerbild von ubbenkotte
ubbenkotte ubbenkotte ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.04.2006
Beiträge: 1.846
Standard

Hallo Xylander,

ich weiß nicht, was der Bürgermeister von Geilenkirchen gemacht hat in der Heiratsurkunde. Wenn ich es richtig lese, wohnte (=demeurant) Elisabeth in Bruxelles (=Brüssel) und die Stadt soll auch im "Departement de Roer" liegen. Wenn es sich um die heutige Hauptstadt Belgiens handelt, so lag diese Stadt im "Departement de Dyle"!

Viele Grüße aus Hengelo

Freddy
__________________
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 30.08.2011, 11:00
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.589
Standard

Hallo Freddy,

danke, das hatte ich noch nicht geprüft, nur gedacht, oh, ging denn das Département de la Roer tasächlich so weit?

Da ich ihm aber auch bereits misstraute, habe ich mir seinen Namen angesehen, er hieß Eynatten, dazu gibts den passenden Ort im Bereich Eupen. Da habe ich gedacht, er müsste sich doch auskennen. Da es aber auch ein Département de Rhin in dieser Schreibweise nicht gibt und Harkrath anscheinend auch nicht, muss man das wohl alles mit Vorsicht genießen. Na, das Datum und die Familiennamen werden wohl stimmen, nehme ich erst mal an.

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 30.08.2011, 13:22
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard

Hallo Xylander,

die Christina von Weyerhorst war von 1541-1555 Äbtissin im Kloster in Duissern. Wo ich den Hinweis auf die Schwestern gefunden habe, weiß ich leider nicht mehr. Möglicherweise gehörte das auch zu der nächstgenannten.

1678 war eine Maria Margaretha van Weijerhorst Äbtissin in Ruremonde in Brabant.

In einer Urkunde aus dem 16. Jh. ist auch ein Johann von Weyerhorst im Zusammenhang mit den von der Horst genannt.

Dann gibt es noch im 16. Jh. in Venlo einige Urkunden einer Ursula van Wijerhorst.

Spätere Hinweise als das 17. Jh. konnte ich aber dazu in der Literatur nicht finden und ein solches Geschlecht ist auch in keinem der Nachschlagewerke verzeichnet. Dafür habe ich aber herausgefunden, dass der von mir in einem früheren Beitrag genannte edle Herr Johannes Weyerhorst in Wirklichkeit ein Johann von Wyenhorst zu Reiueren war. Dieser hatte den vierten Teil des Rittersitzes Stegh in Brabant. Da hat sich der Autor ganz einfach vertan und das könnte gut und gerne auch für die anderen Literaturfunde zutreffen, dass es sich bei allen um die Wienhorst/Wyenhorst handelt.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 30.08.2011, 13:34
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard

So schnell geht das. Ich hab jetzt nochmal auch nach den anderen bei den Wienhorst/Wyenhorst/Wittenhorst nachgeschlagen und hab dort alle o.g. gefunden. Es handelte sich also tatsächlich in sämtlichen Fällen um Fehler der Autoren in der Literatur. Es gab also tatsächlich kein adeliges Geschlecht Weyerhorst aber die Legende hat sich sehr wahrscheinlich auf diese Fehler aufgebaut .

Was es mit dem Baron van Weijerhorst auf sich hat, ist damit allerdings noch nicht geklärt. Ein Adelsgeschlecht Weijerhorst gab es in den Niederlanden nicht und ein freiherrliches Geschlecht im 19. Jh. wäre mit Sicherheit verzeichnet.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 30.08.2011, 15:36
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.589
Standard

Hallo Hina,

ganz herzlichen Dank für Deine Mühe und das Ergebnis. Dann ist zumindest das Teilkapitel der Adelsfrage abgeschlossen.

Inzwischen fand ich eine Website zum Kloster Sterkrade und darauf den Hinweis, dass es sich um eine Tochtergründung des Klosters Duissern handelt.
http://kamps-toechter.de/index.php?sterkrade-bis-zur-aufhebung

Dem Autor der Sterkrade-Seiten habe ich eine mail geschickt, mal sehen, ob er antwortet, und ob er mehr zu Pachtgut und Familie auf der Weyerhorst weiß.

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 30.08.2011, 16:28
Benutzerbild von ubbenkotte
ubbenkotte ubbenkotte ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.04.2006
Beiträge: 1.846
Standard

Hallo Hina und Xylander,

ich habe eine Frage nach dem Baron mal in ein niederländisches Forum gestellt. Vielleicht kommt ja eine Antwort: http://www.stamboomforum.nl/hulp/2/3...re_de_montigny .

Viele Grüße aus Hengelo

Freddy
__________________
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 31.08.2011, 08:25
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.589
Standard

Hallo Freddy,

danke dass Du das nochmal in das niederländische Forum gestellt hast, und das Thema zieht ja wirklich Kreise.

"Edelman gezocht.....of bedelman, ik weet het niet", das klingt nach einem guten Schlusswort zur Frage von Weyerhorst. Damit und mit Hinas Ergebnissen streiche ich die Adelshypothese.

Das Rätsel der Weyerhorst-Herkunft bleibt. Wenn es Neues gibt, berichte ich unter den entsprechenden Themen Ortssuche Harkrath bzw. NRW oder Benelux, mal sehen wie ich das am besten zusammenhalte, damit es nicht zerfranst.

Vielleicht habt Ihr ja noch Ideen, erstmal aber Euch allen herzlichen Dank!

Xylander
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 01.09.2011, 08:15
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.589
Standard

Hallo Freddy,
der grootmajoor Joan Frans baron von Weijerhorst
ist also auch enträtselt! Er entpuppt sich als Joan Frans van Weijenhorst
wenn ich Euer Forum richtig verstanden habe. Vielen Dank in die Niederlande!

Hallo Hina,
der Herr Grootmajor gehört dann vielleicht ebenfalls in die Reihe der Wienhorst/Wyenhorst/Wittenhorst, die als von Weyerhorst in der Literatur herumgeistern. Damit wäre dieser Aspekt des Falles restlos geklärt, vielen Dank!

Ungeklärt bleibt die Herkunft. Ich erfuhr inzwischen vom Autor der Kloster Sterkrade-Website, dass es in Sterkrade ein Heidegebiet "die Weierhorst" gab und heute noch einen Gewerbepark Weierheide. Eine Verbindung zu der in Geilenkirchen auftauchenden Familie Weyerhorst hät er für wenig wahrscheinlich.

Da ich im Moment nichts anderes habe, schließe sie aber vorerst nicht aus.

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 01.09.2011, 10:36
Benutzerbild von ubbenkotte
ubbenkotte ubbenkotte ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.04.2006
Beiträge: 1.846
Standard

Hallo Xylander,

ja, das stimmt, aber wo kommt Herr Baron denn her und wo genau ist er gestorben? In genlias taucht nichts auf, oder ist er im Ausland verstorben und wohnte seine Frau noch in Zwolle oder Umgebung? Doornspijk is ja nicht so weit von Zwolle entfernt. Ich bleibe am Ball.

Viele Grüße aus einem sonnigen Hengelo

Freddy
__________________
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 01.09.2011, 10:41
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.589
Standard

Hallo Freddy,
danke, ich bin gespannt, vielleicht ergibt sich ja doch noch ein Schnipsel für die Collage.
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:33 Uhr.