Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 27.03.2010, 08:40
Benutzerbild von lazykate
lazykate lazykate ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2008
Ort: Rheinland
Beiträge: 181
Standard FN Felmet, Westpreußen

Familienname (bitte für jeden FN ein gesondertes Thema erstellen): Felmet
Zeit/Jahr der Nennung: um 1900 (wahrscheinlich schon davor)
Ort/Region der Nennung: Raum Torún/ Westpreußen


Hallo und Guten Morgen,

Ihr habt uns gestern so toll mit unserem pommeraner Namen geholfen, daß wir mal horchen wollten, ob Ihr vielleicht etwas zu dem FN Felmet wißt. Seit wann die Felmets in dieser Gegend wohnten, wissen wir nicht, aber die Familie war deutschsprachig und protestantisch.

Herzlichen Dank und ein schönes Wochenende
Kate und David
__________________
Suche Familienmitglieder die sich in folgender Auflistung wiederfinden, einreihen oder wohlfühlen...
Kelbra: Hendrich, Karnstedt
Stolberg/ Harz: Kramer
Neuhaldensleben: Jacobs, Kannenberg, Keesdorf
Neustadt/ Orla (Lichtenau): Körner, Köhler
Fürstentum Ratzeburg: Bahrs, Clasen
Oppach: Seifert
Witoldowo (Raum Wloclawec): Tessmann, Rosentreter
Podgaj
(Raum Wloclawec): Felmet
Pyaschen/ Franzwalde (Pommern): Lietz, v. Sikorski, v. Malottki, v. Wnuk Lipinski, v. Lonski, v. Kiedrowski


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.03.2010, 21:05
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard

Hallo Kate und David,
das ist ein ganz seltener Familienname.
Femel ist die männliche Hanfpflanze. Es dürfte sich entweder um einen Hanfanbauer gehandelt haben. Möglich wäre natürlich auch ein Wohnstättenname an einem Hanffeld.
Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.03.2010, 15:12
Benutzerbild von lazykate
lazykate lazykate ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.09.2008
Ort: Rheinland
Beiträge: 181
Standard

Hallo Hina,

herzlichen Dank für Deine Antwort. Klingt spannend. Schade, daß ich nicht weiß, woher die Felmets ursprünglich stammen. Ich glaube nicht, daß sie jahrhundertelang im Wartheland waren.

Wie kam es von Femel zu Felmet? War das normal, daß die Buchstaben wanderten?

Gruß, Kate
__________________
Suche Familienmitglieder die sich in folgender Auflistung wiederfinden, einreihen oder wohlfühlen...
Kelbra: Hendrich, Karnstedt
Stolberg/ Harz: Kramer
Neuhaldensleben: Jacobs, Kannenberg, Keesdorf
Neustadt/ Orla (Lichtenau): Körner, Köhler
Fürstentum Ratzeburg: Bahrs, Clasen
Oppach: Seifert
Witoldowo (Raum Wloclawec): Tessmann, Rosentreter
Podgaj
(Raum Wloclawec): Felmet
Pyaschen/ Franzwalde (Pommern): Lietz, v. Sikorski, v. Malottki, v. Wnuk Lipinski, v. Lonski, v. Kiedrowski


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.03.2010, 15:31
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.661
Standard

Zitat:
Zitat von lazykate Beitrag anzeigen
Wie kam es von Femel zu Felmet? War das normal, daß die Buchstaben wanderten
Hallo Kate,

eigentlich nicht, denn es war eine Unachtsamkeit von mir.
Also nochmal neu .

Im 18. Jh. findet sich der Name Felmet in Baden und Württemberg. Und dorther kommt auch der alemannische Name Fellmeth. Es ist ziemlich sicher, dass Felmet eine Verschleifung daraus ist.
Fellmeth bedeutet Matti, der Sohn des Felle.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.03.2010, 10:12
Benutzerbild von lazykate
lazykate lazykate ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.09.2008
Ort: Rheinland
Beiträge: 181
Standard

Zitat:
Zitat von Hina Beitrag anzeigen
Hallo Kate,

eigentlich nicht, denn es war eine Unachtsamkeit von mir.
Kein Problem. Vielen Dank, daß Du Dir überhaupt die Mühe machst.
Baden und Württemberg könnte auch wegen der Herkunft unserer Felmets passen. Zumindest meinen sich ältere Familienmitglieder zu erinnern, daß ihre Vorfahren aus Süddeutschland kamen.

Danke und liebe Grüße
Kate
__________________
Suche Familienmitglieder die sich in folgender Auflistung wiederfinden, einreihen oder wohlfühlen...
Kelbra: Hendrich, Karnstedt
Stolberg/ Harz: Kramer
Neuhaldensleben: Jacobs, Kannenberg, Keesdorf
Neustadt/ Orla (Lichtenau): Körner, Köhler
Fürstentum Ratzeburg: Bahrs, Clasen
Oppach: Seifert
Witoldowo (Raum Wloclawec): Tessmann, Rosentreter
Podgaj
(Raum Wloclawec): Felmet
Pyaschen/ Franzwalde (Pommern): Lietz, v. Sikorski, v. Malottki, v. Wnuk Lipinski, v. Lonski, v. Kiedrowski


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.06.2010, 00:26
tom3 tom3 ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2010
Ort: Bad Belzig
Beiträge: 4
Standard

Hallo Kate,
ich habe ebenfalls Vorfahren mit dem Namen Felmet.
Pauline Felmet ist ca. 1843 in Zazdromin, Kirchsprengel Nieszawa, Kujawien, Kongreßpolen geboren. Ihre Eltern waren Georg Felmet und Karoline Klingbeil oder Klingbein. Pauline Felmet heiratete am 14. Oktober 1865 in Nieszawa Johann Frey.

Haben Sie noch mehr Informationen über die Familie Felmet?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.11.2013, 16:09
tom3 tom3 ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2010
Ort: Bad Belzig
Beiträge: 4
Standard Neues von Felmet in Posen und Polen

Hallo Kate,

hier die neuesten Infos meiner Ahnenorschung.

Christoph Heinrich Felmet ist 1781 von Eutingen bei Karlsruhe
mit seiner Familie nach Stodoly, Strzelno, Posen ausgewandert.

Alle Felmets der Region stammen von ihn und seinen 3 Söhnen ab.


Liebe Grüße
Tom
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.11.2013, 16:33
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.182
Standard

Zitat:
Zitat von tom3 Beitrag anzeigen
... hier die neuesten Infos meiner Ahnenorschung.
Christoph Heinrich Felmet ist 1781 von Eutingen bei Karlsruhe
mit seiner Familie nach Stodoly, Strzelno, Posen ausgewandert.
Alle Felmets der Region stammen von ihn und seinen 3 Söhnen ab.
Hallo Tom,

Deine Beitrag ist insofern nützlich, da er die bisherigen Antworten zum FN Felmet um eine mögliche geograf. Herkunft dieses FN ergänzt / bestätigt.

Bitte beachte aber für evtl. weitere Beiträge, daß diese nicht über das Ziel unseres Forums
Namenforschung = Onomastik = Bedeutung und ggf. geograf. Herkunft von überwiegend Familiennamen hinausgehen.

Zu Belangen reiner Ahnenforschung setze Dich bitte mit Deinem Partner per PN in Verbindung bzw. erstelle in einem geeigneten Regionalforum ein neues Thema.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (04.11.2013 um 16:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:42 Uhr.