Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.07.2006, 23:39
schneeheinzi schneeheinzi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2006
Beiträge: 3
Standard FN Stritzke

Hallo zusammen,
vielleicht kann mir jemand helfen und mir sagen, woher (vermutlich Schlesien) der Nachname Stritzke kommt.
Kennt jemand eventuell die Bedeutung oder von welchem Namen er abstammt?
Vielen Dank
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.07.2006, 21:04
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Herkunft des Nachnamens Stritzke

Hallo schneeheinzi,

der Duden Familiennamen hat -leider- nur etwas zu Strietzel, sollte Dir das helfen, melde Dich nochmal.

Viele Grüße
Marlies
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.07.2006, 14:05
schneeheinzi schneeheinzi ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.07.2006
Beiträge: 3
Ausrufezeichen RE: Herkunft des Nachnamens Stritzke

Danke für die Antwort.
Von Strietzel scheint der Name nicht zu kommen.
Hab mal gehört, daß es eine Abwandlung aus dem Polnischen sein soll. Aber was es genau bedeutet und von welchem polnischen Wort sich der Name ableitet, weiß ich leider nicht.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.07.2006, 19:37
Irmgard Irmgard ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2005
Beiträge: 170
Standard

Hallo,
dein Name dürfte ohne Familienforschung nicht wirklich zu klären sein.

Trotzdem mache ich mal einen Versuch anhand der wenigen Infos :-)

Stritzke ist wohl nicht Striezel im Sinne von Bäcker für Fettgebackenes oder Stangenbrot, würde ich meinen.

Stritz - ke
Suffix -ke ist Herkunft Ostfalen (und Westf. usw. für diesen Namen nicht interessant) - dazu passt:
Anna STRITZKE, geb. 1602 Langenau, Leobschuetz, Schlesien

vergleiche Ortsname Stritzling, dann ist Stritzke ein Herkunftsname zum Ort Stritzling oder durch -ke Bildung des Familiennamen aus dem Rufnamen Struzzilo.

Erklärung zu Stritz:
a) lange, wulstige Form - ein Streifen, auch Strich
(landschaftl. = Wohnstätte)

b) stritz = spritz = Strahl (stritzen = gespritzter); auch Schmutzfleck
c) Weiterführung zu Strütz = Strauß, den Vogel (als Hauszeichen) aber auch die Helmzier meinend
... und hier höre ich nun erstmal auf :-)

netten Gruß.. Irmgard
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.07.2006, 20:40
Udo Wilhelm Udo Wilhelm ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2006
Beiträge: 302
Standard

Hallo schneeheinzi,

Stritz (-ke)

für Stritz (e) lein schau mal im Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm.

Suffix -ke:
1.Häufige Schreibung des niederdeutschen -k-Suffixes

-k:
1.Niederdeutsches Suffix zur Ableitung von Personen- und Gattungsnamen,
das in den Schreibungen -ke, -cke auftritt. Bei der Bildung von Familiennamen
dient das -k-Suffix zum Ausdruck zusätzlicher Bedeutungsnuancen: Verkleinerung,
Zuneigung und Wohlwollen, Geringschätzung und Spott sowie dem Ausdruck
von Generationsunterschieden. Demnach lässt ein Familienname wie Schmidtke
mehrere Deutungen zu:
a) Die Person, die ursprünglich diesen Namen vergab,
drückte mit der Endung -ke ihre Zuneigung, ihre freundliche Haltung gegenüber
dem Benannten aus.

b) Je nach den Umständen konnte der Namengeber mit diesem
Suffix seine herablassende, spöttische, kritische Einstellung zum Namensträger
zum Ausdruck bringen und den Sinn »schlechter Schmied,
wenig angesehener Schmied« beabsichtigen.

c) Die verkleinernde Bedeutung
dieses Suffixes konnte ferner für die Bezeichnung der kleinen Gestalt eines
Schmiedes genutzt werden.

d) Gelegentlich konnte die Endung -ke die Aufgabe haben,
auf das jugendliche Alter des Benannten (im Vergleich zu einem älteren Namensträger)
anzuspielen. Bei heutigen Familiennamen auf -cke, -ke lässt sich nicht mehr ermitteln,
welche der oben dargestellten Deutungsmöglichkeiten ursprünglich ausschlaggebend war.

2.Eindeutschende Schreibung slawischer Suffixe wie -k, -ka.

-ka:
polnisches, sorbisches, tschechisches und ostslawisches Suffix zur Ableitung von Personen- und Gattungsnamen.

Viele Grüße,Udo
__________________
Erinnerungen bringen uns in die Vergangenheit und Träume in die Zukunft
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.06.2014, 18:42
Stritzke-Zielke Stritzke-Zielke ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2014
Beiträge: 1
Standard

Hallo,
ich glaube 16. Jahhundert war es, da trug das Dorf Streitzig noch den Namen

STRITZKE.

Ich habe noch irgendwo eine alte Karte, wo dieser Name drauf ist.

Mein Geburtsname ist auch Stritzke.
Ob Deine oder meine Vorfahren dort herkommen
Ich suche schon seit 5 Jahren, bekomme aber nichts heraus.

Liebe Grüße

Jürgen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.06.2014, 22:44
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.192
Standard

Hallo,

auch wenn das Thema schon etwas "betagt" ist - ein Nachdenken lohnt sich allemal.

Mit den bereits genannten Deutungen kann ich mich bei schlesischer Namensherkunft - wie vom Themenersteller genannt - nicht so recht anfreunden.

Es stimmt, daß die allgemein bekannte onomast. Lit. (DUDEN, Gottschald, Naumann, Bahlow) zum FN Stritzke fast nichts hergibt.
Lediglich Bahlow., Dt. Namenlex. nennt:
Zitat:
Stritzke (Breslau oft): slaw., wie Striesche
Im Schles. Namenbuch erwähnt Bahlow:
Zitat:
... ferner die slawischen Personennamen Zeuke (Zeuge), Reschke (Röschke, Roschke), Tschernack, Stritzke, Kirschke, Woithe, ...
ohne jedoch in beiden Schriften die Etymologie sowohl zu Stritzke als auch zu Striesche zu erläutern.

Das mehrfach dokumentierte Vorkommen des FN Stritzke in Schlesien läßt mich doch auf slaw. Namensherkunft schließen.
Nach Stankiewicz:
Zitat:
Stricke - od niemieckiej nazwy osobowej Strecker, ta od średnioniemieckiego strecken ‘naciągać, rozciągać’.
... vom deutschen Personennamen Strecker, zu mhd. strecken ...

Stryczek - 1401 od stryk, ze staropolskiego ‘stryj’, od strykać ‘stoczyć’.
Stryczke - od stryk, ze staropolskiego ‘stryj’, od strykać ‘stoczyć’.
... von stryk; zu altpoln. stryj "Onkel", von strykać "Kampf"
Häufig steht bei schles. FN mit slaw. Etymologie das Diminutiv-Suffix -ke alternativ zum slaw. (poln. / tschech.) -ek.
Auch könnte der FN Stritzke auf einen poln. Rufnamen Strzeżymir, Strzeżysław oder auf altpoln. strzyż, strzeż "Zaunkönig(Vogel)" zurückgehen.
Vergleichbare bzw. ursprüngl. poln. FN wären z.B. Strzyżec / Strzyżek.
Dazu ebenfalls nach Stankiewicz:
Zitat:
Strzyżek - 1391 od staropolskiego strzyż, strzeż ‘ptak strzyżyk’, też od imion złożonych typu Strzeżymir, Strzeżysław.
1391 von altpoln. "Vogel Zaunkönig",; auch von Namen des ...Typs Strzeżymir, Strzeżysław
Vergleichbare tschech. FN sind z.B. Střížek, Střižík, für die D. Moldánová in Naše příjmení vorrangig die gleiche Bedeutung wie bei Stankiewicz anführt.

Ein Herkunftsname zu einem gleichlautenden Ort Stritzke könnte als weitere Variante möglich sein.
Dieser Ort müßte m.E. nach aber wohl in einem auch slawisch beeinflußten Gebiet (z.B. Schlesien) liegen und von Jürgen noch zu belegen sein.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin

Geändert von Laurin (09.06.2014 um 16:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.06.2014, 00:30
hexa hexa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2007
Beiträge: 111
Standard

Hallo Jürgen,
wo kommen denn Deine Stritzke her? Ich habe unter meinen Vorfahren auch den Namen Stritzke. Alle in der Gegend um Lissa/Posen.

LG
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.06.2014, 15:21
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.192
Standard

Zitat:
Zitat von hexa Beitrag anzeigen
Hallo Jürgen,
wo kommen denn Deine Stritzke her? Ich habe unter meinen Vorfahren auch den Namen Stritzke. Alle in der Gegend um Lissa/Posen.
LG Kerstin
@ Kerstin (hexa) und Jürgen (Stritzke-Zielke),

falls Eure Ahnensuche nichts Wesentliches mehr zur Etymologie des FN Stritzke beitragen kann - bitte tauscht Euch per PN oder eMail aus.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FN Bjeske huberry Namenforschung 13 25.04.2019 21:31
FN Gallitzdörfer Galle Namenforschung 1 07.06.2011 19:22
Klose, Herkunft dieses Nachnamens toklose-torsten Namenforschung 2 10.03.2008 00:20
FN Radtke Clara Namenforschung 4 30.05.2006 00:24

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:37 Uhr.