Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 16.09.2019, 17:38
Benutzerbild von fossy123
fossy123 fossy123 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Blankenheim
Beiträge: 693
Standard Woher Informationen zu POW Stobs near Hawick und Catterick (Schottland) - 1.WK

Zeitraum: 1.Weltkrieg - ca. 1915-1918

Hallo,

ich habe alte Fotos von meinem Urgroßvater gefunden auf denen er als Kriegsgefangener (POW) im 1.Weltkrieg in England/Schottland zu sehen ist.

Auf einem der Fotos steht: "Prisoners of War, Stobs near Hawick N.B., Camp A, Hütte 3".

Auf einem anderen Foto von Ihm finde ich folgenden Vermerk:
"P.W. Camp, Brockton Staffs England, Working Camp, Catterick, Yorks, Hütte 5".

Wo oder an wen könnte man sich wenden um ggf. mehr Informationen über meine gesuchte Person zu erfahren? Ich nehme an, es gab bestimmt so etwas wie eine Art "Personalakte". Zudem würde mich interessieren, wieso er in zwei unterschiedlichen Lagern war.

In den Verlustlisten wird er auch aufgeführt (hat aber überlebt). Dort taucht er unter dem "Feld-Maschinengewehr-Zug 312" auf. Wo finde ich mehr Informationen zu dieser Einheit bzw. welcher Einheit war er zuzuordnen?

Ich würde mich über jeden konstruktiven Hinweis oder Tipp sehr freuen. Vielen Dank und herzliche Grüße

Mathias

Geändert von fossy123 (16.09.2019 um 17:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.09.2019, 02:02
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.767
Standard

Hallo Mathias

Hast du hier schon gesucht?
https://grandeguerre.icrc.org/en/File/Search
https://grandeguerre.icrc.org/en/Camps

Hast du bei google schon gesucht?

Britische Foren zum 1. Weltkrieg:
https://www.greatwarforum.org/
https://www.rootschat.com/forum/world-war-one/

Brockton Staffs England = Brockton near Stafford in Staffordshire
Catterick, Yorks = Catterick, Richmondshire district, North Yorkshire

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (17.09.2019 um 02:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.09.2019, 17:02
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.767
Standard

Hallo Mathias

Zitat:
Dort taucht er unter dem "Feld-Maschinengewehr-Zug 312" auf.
Aus der Verlustliste müsste auch hervorgehen zu welcher Kompanie, welchem Bataillon,
und Regiment der Feld-Maschinengewehr-Zug 312 gehörte.

Im übrigen gibt es bei Kriegsgefangenen meist mehr als nur einen Verlustlisteneintrag.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (17.09.2019 um 17:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.09.2019, 17:47
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 868
Standard

Hallo Mathias,

ist diese Angabe korrekt? Ich finde keinen VL-Eintrag für diese Einheit. In welcher Liste o. Ausgabe hast du den Eintrag zu deinem Urgroßvater gefunden?

Zitat:
"Feld-Maschinengewehr-Zug 312"
Viele Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.09.2019, 17:25
Benutzerbild von fossy123
fossy123 fossy123 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Blankenheim
Beiträge: 693
Standard

Hallo Svenja,
hallo Basil,

vielen Dank für die Tipps.
Ich werde mich einmal näher damit beschäftigen. Vielleicht findet sich doch noch etwas.

@Basil

Was die Verlustlisten angeht, so sende ich den entsprechenden Eintrag im Anhang. Es handelt sich um den Gefr. Wilhelm Mohr, Wippra.

Laut den Verlustlisten bei genealogy finden sich folgende beiden Einträge:

Vermisstenmeldung:
Liste Preußen 596 - Infanterie Regiment 188 - Ausgabe 02.08.1916

Meldung in Gefangenschaft:
Liste Preußen 664 - Infanterie Regiment 186 - Ausgabe 20.10.1916

Das wären dann wohl die gesuchten Regimenter. Allerdings zwei unterschiedliche innerhalb von knapp 3 Monaten.

Glaub zu den Regimentern gibt es keine Unterlagen oder Musterungslisten mehr oder?

Besten Dank und viele Grüße

Mathias
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Verlustliste 1.WK, Mohr, Wilhelm_bearb.jpg (262,4 KB, 9x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.09.2019, 09:10
Gerrit Gerrit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 490
Standard

Hallo,

ich habe beide Einträge gefunden: Mohr, Wilhelm und Mohr, Wilh.

Wenn Du in der "Liste Preußen 596 - Infanterie Regiment 188 - Ausgabe 02.08.1916" zwei Seiten nach vorne blätterst, lautet die Überschrift der ersten Spalte Infanterie-Regiment 186. Ich würde sagen, dass hier ein Fehler bei der Übertragung gemacht wurde. Die 6 ist auch sehr schlecht gedruckt und wurde als 8 gelesen.

Somit war Wilhelm im IR 186 und die Eintragungen passen zueinander: vermisst gemeldet -> in Gefangenschaft.

Es gibt sogar zwei Regimentsgeschichten, die Du Dir besorgen kannst: http://genwiki.genealogy.net/IR_186

Der 52. Division unterstellt, müsste Dein Wilhelm an der Somme gefangen genommen worden sein. Noch weiter spekuliert: Da das IR 186 erst 1915 aufgestellt wurde, könnte er vorher in einer der folgenden Einheiten gedient haben: IR 81, 81, 87, 116, 115, 117. Oder eben auch nicht.

Wenn Du jetzt auch noch das Geburtsdatum hast, suchst Du ihn am besten hier: https://grandeguerre.icrc.org/en/Fil.../Military/Mohr
Die Liste ist französische phonetisch; man findet MOHR unter MOR.

Ich kenne mich mit hessischen Truppenkontingenten nicht aus, waren die Stammrollen auch in Potsdam? Bei solchen später aufgestellten Einheiten ist das sicherlich schwierig.

VG

Gerrit
__________________
Immer auf der Suche nach...
Hellfaier/Hellfeier/Hellfayer/Hellfeuer aus Altewalde, Ostrosnitz, Schelitz, Pogosch, Lonschnik, Berlin
Adamczyk aus Ostrosnitz, Kattowitz
Lokocz aus Ostrosnitz
Barucha aus Ostrosnitz
Spademan aus Torgau, Graditz, Berlin
Schepp aus Berlin, Ratzebuhr
Hitschfeld aus Wünschelburg, Ober Rathen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.09.2019, 11:45
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 7.419
Standard

Moin,

dann sollte das der richtige Wilh. Mohr sein?

https://grandeguerre.icrc.org/en/Fil...53_0894_0.JPG/

A 2146: https://grandeguerre.icrc.org/en/Fil...0013_0148.JPG/
A 10239: https://grandeguerre.icrc.org/en/Fil...0054_0041.JPG/
A 15321: https://grandeguerre.icrc.org/en/Fil...0079_0041.JPG/
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.09.2019, 11:49
Gerrit Gerrit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 490
Standard

Super jacq! Den habe ich wohl überblättert.
__________________
Immer auf der Suche nach...
Hellfaier/Hellfeier/Hellfayer/Hellfeuer aus Altewalde, Ostrosnitz, Schelitz, Pogosch, Lonschnik, Berlin
Adamczyk aus Ostrosnitz, Kattowitz
Lokocz aus Ostrosnitz
Barucha aus Ostrosnitz
Spademan aus Torgau, Graditz, Berlin
Schepp aus Berlin, Ratzebuhr
Hitschfeld aus Wünschelburg, Ober Rathen
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.09.2019, 12:38
Benutzerbild von fossy123
fossy123 fossy123 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Blankenheim
Beiträge: 693
Standard

Hallo Ihr beiden,

ja, genau. Das ist er. Geboren am 01.10.1895 in Wippra. Yuhuu :-)
Hab auch gerade die Einträge gefunden. Allerdings erst, als ich nach dem Namen "MOR" gesucht habe. Muss man wissen ;-)

Gibt es ausser dieser Blätter noch mehr Informationen zu seinem "Aufenthalt"? Vielleicht Akten oder ähnliches?

Was mir jedoch aufgefallen ist, unter seiner "Karte" auf dieser Seite steht noch ein "Wilhelm Mohr" auch "Soldat 186 Inf. Reg. 3. Comp., No. 163" Allerdings mit einem anderen Geburtsdatum, nämlich "24.1.92 Birstein" - Siehe dazu die Seite auch die Seite P20770.

Seine "Serial Number 56287" stimmt mit der Nummer oben links auf der "rosa Karte (was definitiv mein Urgroßvater ist)", überein - 56287. "Bro. 2995" steht doch bestimmt für das Camp "Brocton" Die Nummer 2995 findet sich ebenfalls auf einer Postkarte aus Brocton wieder. Würde also auch stimmen.

Handelt es sich also um ein und dieselbe Person? Warum dann aber einen anderen Geburtstag und Ort? Hat er das vielleicht wissentlich falsch angegeben?

Was bedeutet das Datum in der Klammer dahinter? (20/6/17)

Auf der Seite P26940 steht unter "frühere Orte - Lieu ancien" - "Rouen" und bei "Actuel" - "Montfort s/ Meu" und ein Datum "(Date de Mutation - Datum der Überweisung/Verlegung) 11/8". Heißt das, dass er am 11.08.1917 von Rouen nach Montfort verlegt wurde? Falls es sich um "meinen" Uropa handelt?

Wo er aber gefangen genommen wurde ist leider nicht erkennbar.
Vielleicht gibt es nähere Informationen zum Regiment und den Kriegsschauplätzen des Regiments an den es teil genommen hat?

Aktuell sind es mehr Fragen als Antworten. Vielleicht könnt Ihr mir noch etwas helfen.

1000send Dank und viele Grüße

Mathias

Geändert von fossy123 (19.09.2019 um 12:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.09.2019, 12:48
Benutzerbild von fossy123
fossy123 fossy123 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Blankenheim
Beiträge: 693
Standard

Vielleicht helfen die Karten und Bilder noch etwas weiter.
Auf der Karte aus Stob steht allerdings noch eine andere Nummer drauf "5460".

Um ein Gesicht zu der Person zu bekommen - auf der Karte von Stobs ist er stehend, ganz rechts (mit Zigarette in der Hand).
Auf der Karte aus Brocton ist er ganz hinten, stehend, 5. von links (Arme verschränkt).

Wir kann ich anhand dieser Informationen seine "Route" rekonstruieren? Hier ist ja auch die Rede von franz. Camps. Da habe ich aber keine Karten o. ä. in meinem Fundus. Aus einem Brief der Mutter an ihn geht nur hervor dass er am Bein verwundet gewesen sein muss und in einem Lazarett gelegen haben muss. Aber wo? *Schulterzucken*

Grüße
Mathias
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Postkarte Stobs.JPG (209,0 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg Postkarte Stobs Rückseite.JPG (195,0 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg Postkarte Brocton.JPG (223,7 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg Postkarte Brocton Rückseite.JPG (216,7 KB, 11x aufgerufen)

Geändert von fossy123 (19.09.2019 um 13:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:13 Uhr.