#21  
Alt 15.04.2018, 23:51
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.114
Standard

Hallo,

bei der Ingeborg ist ja zu fragen, ob sie als verheiratete Lacour in die USA gefahren ist oder dort einen Lacour geheiratet hat und sich dann von ihm getrennt hat, so dass sie sich in einer Übergangszeit noch Lacour-Torrup und dann nur noch Torrup nannte bzw nennen ließ.
Von Torrup habe ich in Hamburg auch nichts gefunden, die in der Passagierliste angegebene Geburt in Hamburg halte ich eher für ein Missverständnis oder eine Falschangabe.
Nach irgendeinem von den vielen Zeitungsartikel soll sie ja in Kopenhagen geboren sein.

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 21.04.2018, 11:17
elchjaeger elchjaeger ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.04.2018
Beiträge: 36
Standard Vergessene Autoren; hier Ingeborg Torrup

Moin,
ich war ein paar Tage ohne wirklichen Internet-Zugang auf Reisen ... daher erst heute meine Bemerkungen dazu:
Aus den (Presse-)Notizen der Jahre bis 1924 finde ich ausnahmslos den Doppelnamen; ab Sommer 1925 nur noch Torrup ... und ein "Miss" vorangestellt.
Sie dürfte sich des Herrn Lacour also "radikal" entledigt haben ... zumindest was den Namen und den Ehestand (!) betrifft.
Was letzteres betrifft: Schon auf der dokumentierten Überfaghrt in die USA vom Sommer 1923 gibt sie ihren Familienstand als "S" an ...
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 21.04.2018, 12:09
elchjaeger elchjaeger ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.04.2018
Beiträge: 36
Standard Vergessene Autoren; hier Karl Erich Schnaufer

Guten Morgen,
anbei noch ein weiterer "Kandidat", zu dem schon das eine und andere nachweisbar ist:
Name: Karl Erich Schnaufer
* 1905 "irgendwo in Norddeutschland"
1931 in der SPD und in der Sozialistischen Studentenschaft der Handelshochschule Berlin organisiert.
1933 und ff vermutlich bei Scherl beschäftigt.

Von 1945 bis 1951 in verschiedenen Funktionen in der SBZ bzw. DDR in der Finanzverwaltung beschäftigt.
1951 muss er nach Konflikten um ein Gesetz aus der DDR fliehen und ist 1955 im Telefonbuch von Westberlin aufgeführt unter der Adresse Friedenau, Goßlerstr. 5.

Danach habe ich für Berlin keinen Nachweis mehr. Der weitere Verbleib ist mir unbekannt.

Schnaufers Todesjahr ist 1981.


Karl Erich Schnaufer hat in den 20er Jahren unter Pseudonym expressionistische Dichtungen veröffentlicht.


Toll wäre es, wenn ich dier Lücken in Sachen exakter Geburts- und Todesdaten sowie -orte schließen könnte!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 21.04.2018, 15:38
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.176
Standard

Hallo,

Du hast wohl selbst ein Account bei ancestry?

Sonst frage ich mich, wie Du bei dem FN SCHNAUFER auf Nord-Deutschland kommst.

So findet sich ja bei ancestry diese Heirat 26.März 1904 in Berlin StA. VI.
Der Techniker Erich Albert Otto Schnaufer geb. 10 März 1877 in Strelitz Mecklenburg. (gestorben 1939 in Steglitz)
Eltern: der verstorbene Prediger ? Ludwig SCHNAUFER zuletzt in Gotha Sachsen Coburg und die
Johanne geb. STAEDT zuletzt in Strelitz.

Braut: Emma Luise Agnes Baumhöfener 30. Mai 1877 in Bielefeld Stadtkreis, wohnhaft Berlin Holzmarktstraße 73.
Eltern: der Damastweber ? Karl Baumhöfener und die Luise geb. JAEGER.

1905 sind keine StA.-Namnes-Verzeichnisse der Geborenen des StA. Berlin so aus StA. VI online.
So kann man nicht prüfen ob das die Eltern Deines Gesuchten Erich Karl SCHNAUFER geb. 1905, sind.

Eventuell, bei archion.de die mögliche ev. Taufe 1905 suchen.

bei ancestry findet sich noch
Evangelisch-lutherische Gemeinden Mecklenburg-Strelitz Strelitz-alt 1880 Geburten
Kind: Elisabet Friederike Johanne Christiane SCHAUFER.
Eltern: Schornsteinfeger z.Z. Wattefabrikant Ludwig Carl Theodor Schnaufer und Johanne Charlotte Doroth Staedt

P.S. Ich dachte erst in der Gegend Strelitz Mecklenburg sei der FN SCHNAUFER gar nicht üblich sehe aber dort
im KB ein paar SCHNAUFER.

Aber wie ich jetzt las wird wohl diese "Sippe SCHNAUFER" vermutlich aus Waiblingen Württemberg ursprünglich stammen.
So starb ein Schornsteinfeger Christian Friedrich SCHNAUFER, 69 Jahre alt aus Waiblingen 1879 in Alt-Strelitz.

Oben Prediger von mir gelesen wird wohl falsch sein.
Ehrich Albert Otto SCHNAUFER getauft 1877 in Evangelisch-lutherische Gemeinden Mecklenburg-StrelitzStrelitz-alt
ist ja auch online. Vater Ludw Carl Theodor SCHNAUFER Schornsteinfeger, nicht Prediger.

1905 ist halt schlecht eine Geburt online zu finden auch dessen Heirat wann wo in Berlin?

Juergen

Geändert von Juergen (21.04.2018 um 16:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 21.04.2018, 20:24
elchjaeger elchjaeger ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.04.2018
Beiträge: 36
Standard Vergessene Autoren; hier Karl Erich Schnaufer

Moin,
ich habe bei Ancestry selbst noch keinen Account, bin daher sehr dankbar für Rückmeldungen von Menschen, die dort eingeschrieben sind.
Ich bin fast sicher, dass Schnaufers Vater Erich in Berlin gelebt hat - auch 1905, als sein Sohn geboren wurde. Es lassen sich Adressen bis in die 20er Jahre im Belriner Adressbuch nachweisen.
Der Vermerk, er sein "irgendwo in Norddeutschland geboren", stammt von Schnaufer selbst aus einem 1932 geschriebenen und veröffentlichten Lebenslauf. Ich muss vermuten, dass daher n i c h t Berlin der Geburtsort ist, auch wenn es auf der Hand läge.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 21.04.2018, 20:30
elchjaeger elchjaeger ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.04.2018
Beiträge: 36
Standard Vergessene Autoren; hier Karl Erich Schnaufer

So findet sich ja bei ancestry diese Heirat 26.März 1904 in Berlin StA. VI.
Der Techniker Erich Albert Otto Schnaufer geb. 10 März 1877 in Strelitz

Juergen[/QUOTE]

Moin Jürgen,
danke für deine Funde!
Ich bin zu mehr als 99% sicher, dass der oben genannte EAO Schnaufer der Vater "meines" Schnaufer ist.
Die Tatsache, dass der Sohn nicht Berlin als Geburtsort angibt, könnte auf eine "illegitime" Geburt hinweisen ... oder aber er "verschleiert" seinen Geburtsort Berlin, warum auch immer.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 21.04.2018, 22:53
elchjaeger elchjaeger ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.04.2018
Beiträge: 36
Standard Vergessene Autoren; hier Ingeborg Torrup

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
Hallo,

Nach irgendeinem von den vielen Zeitungsartikel soll sie ja in Kopenhagen geboren sein.


Thomas
Ich versuche mein Glück mal beim Dänischen Staatsarchiv ...
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 24.04.2018, 13:43
elchjaeger elchjaeger ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.04.2018
Beiträge: 36
Standard Vergessene Künstler; hier: Gertrud Munckel

Liebe Unterstützer,

heute wende ich mich mit einem "Fall" an euch, mit dem ich mich seit Jahrzehnten abquäle.
Gesucht wird Gertrud Mun[c]kel (mit "c" ist nach einem überlieferten Briefkopf korrekt).
Gertrud Munckel hat in den 20er Jahrenein "Atelier für Photh. Bildnisse" in Berlin betrieben in Berlin W 30, Westarpstr. 4 am Bayerischen Platz.

Im Berliner Adressbuchn ist sie dort bis 1931 nachgewiesen. Danach verliert sich ihre Spur.

Was möglich ist, aber nicht bewiesen:


MUNCKEL, Gertrud Wilhelmine Emilie * 17.04.1903
Munckel heiratet am 8.6.1928 in Hamburg Dr. Clemens Künne;
ihr gemeinsamer Sohn Reinhard Otto Hermann Eduard Hildebrand Künne wird am 06.01.1932 auf der Insel Helgoland geboren.



Lt. telefonischer Auskunft des Sohnes hat seine Mutter nie ein Photostudio betrieben...


Wer weiß mehr ... oder hat neue Suchoptionen?


Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 24.04.2018, 14:29
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.176
Standard

Hallo

Tod in Hamburg 1936:
Der Privatmann Otto Friedrich Julius Munckel 76 02.Dez.1859 in Hamburg gest. 15.11.1936 573

Anzeige durch Gertrud KÜNNE geb. MUNCKEL wohnhaft in Helgoland.

Er hat Geheiratet am 8.3.1900 in Grabow Mecklenburg die Lucie Marie Julie THIELE. (laut Randvermerk)
Vor Tod 1936 wohnhaft Hamburg Hansastraße 62.

Evangelisch-lutherische Gemeinden Mecklenburg-Schwerin Grabow:
8.3.1900 Heirat: Der Kaufmann Otto Friedrich Julius Munckel in Hamburg geb. 2.12.1859 , Vater: Leopold MUNCKEL ??? in Hamburg.
mit:
Lucie Marie Julie THIELE geb. 22.? 8.1877, hier (Grabow) Vater: Wilhelm THIELE Kaufmann hier (Grabow).
---------------------------------------------------------------------------
Otto Friedrich Julius Munckel wurde in Schwerin Schlosskirche 1876 konfirmiert
Dessen Vater war der weil. (verstorbene) Telegrafen Direktions Rath in Stettin.
---------------------------------------------------------------------------
die Geburt bzw. Taufe der Gertrud MUNCKEL war wohl nicht in Grabow 1903 eher in Hamburg.

Namens-Verzeichnisse der StA. Hamburg sind online nur bis 1900, Pech
--> http://www.hamburg.de/bkm/digitalisa...4133090/start/

Vielleicht mal auch bei ancestry für kleines Geld anmelden.

Ob das auch die Photographin Gertrud MUNCKEL war die beim "Strum" 1928 in Berlin ausstellte,
wer weiß.

Gruß juergen

Geändert von Juergen (24.04.2018 um 15:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 24.04.2018, 15:24
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.176
Standard

Wahrscheinlich die Schwester der Gertrud MUNCKEL
Hamburger Nachrichten 25 February 1928:
Familienanzeigen:
Verlobung unser Tochter Hildegard (MUNCKEL)
mit Herrn Dr. Walter AWE, Göttingen ...
Otto MUNCKEL und Frau Lucie geb. THIELE.
Hamburg Papenhuder Sr. 33

Quelle:
http://www.hamburg.de/bkm/digitalisa...4133090/start/

Who is who: Google Schnipsel
verheiratet mit dem
"AWE, Walther Dr. phil., Dipl. -Chem., o. Prof. f. Pharmazeut. Chemie u. Technol. Galen. Pharmazie — 33 Braunschweig, Pestalozzlstr. 2 (T. 2 90 24) — Geb. 9. Aug. 1900 Anklam/Pom., ev., verh. m. Hildegard, geb. Munckel (t 1964), Sohn - 1918-19 u. 1922-25 Univ. Greifswald u. Göttingen (Chemie u. Pharmazie). ..."
-----------------------------------------------------------------
Hamburger Nachrichten / 18 Nov 1936 und 17. Nov. / Trauernanzeige 1936:
Otto MUNCKEL im 77. Jahre
in tiefer Trauer Lucie MUNCKEL geb. THIELE,
Dr. Künne und Frau, Dr. Awe und Frau geb. MUNCKEL,
Reinhold Munckel Hansastraße 62 Einäscherung am Donnerstag, dem 19. November 1936

Quelle http://www.theeuropeanlibrary.org (newspaper)

Vermutlich war der Otto MUNCKEL Mitbegründer der Hamburger "Firma Munckel Gebrüder & Co. Adolph Munckel",

Hamburger Nachrichten / 15 May 1930/ Page 9
"Adolph Munckel f. Im 74. Lebensjahre starb in Hamburg der
Kaufmann Adolph Munckel. Geboren am 14. Dezember 1856 in
Hamburg, verbrachte er einen Teil seiner Jugend in Schwerin
Mecklenburg. Dort trat er auch in ein Bankgeschäft ein, arbeitete
in Hamburg und Manchester und machte im Jahre 1889 mit
seinem Bruder Otto Munckel die Firma Munckel Gebr. & Co. auf.
41 Jahre stand er seinem Bruder zur Seite"

Adolph Louis Leopold Munckel geb. 16.Dez.1856 in Hamburg war verheiratet mit Hedwig RADKE.
Heirat 18. April 1895 in Memel Ostpreußen.
Dessen Vater: Der verstorbene Telegraphen ...? Leutnant? Gottlieb Leopold MUNCKEL und die Sophie Dorothea Wilhelmine geb. PANKOW.

Vielleicht mal diese Nachkommen befragen, ob bekannt ist, dass die Gertrud MUNCKEL einst Photografin war.
Wenn nicht, war der Name Gertrud MUNKEL (der einstigen Fotografin) vielleicht ei Pseudonym?
Alte Fotos gar von historischem Wert und Qualität, wirft man doch nicht weg.

Fertig.

Juergen

Geändert von Juergen (24.04.2018 um 16:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
avantgarde , expressionismus , sturm , zeitschriften

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:17 Uhr.