Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.04.2015, 23:53
Bogenfee Bogenfee ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2015
Ort: Duisburg
Beiträge: 21
Standard Rheims

Familienname: Rheims
Zeit/Jahr der Nennung:
Ort/Region der Nennung: Niederrhein / Repelen-Baerl


Habe schon folgendes gefunden, aber weiss nicht ob diese Erklärung auch für Rheims am Niederrhein gilt:

Rheims
Die Kelten gründeten um 80 v. Chr. die Siedlung und nannten sie Durocorter = runde Burg. Die Römer latinisierten diesen Namen dann in „Durocortorum“ Stadt Rheims.
Rheims hat das Suffix: „S“
Anglo-Saxon, Holländisch, Englisch
Normannischer Ursprung
Vermutlich aus dem Ortsnamen Rames in Seine-Inferienre, Normandie abgeleitet.
Ursprung: Roger de Rames (Volkszählung von 1086
Das Rames Schloss in der Normandie westlich von Bolbec. Er besaß mehrere Ländereien in England und direkt an der Mandevilles und dem d’Estouteville.Variationen: Reims, Raimes, Rames, Reams, Ramis, Raimis, Reymes, Rheims, Reime
Für Erklärungen wäre ich sehr dankbar.
Liebe Grüße Bogenfee

Geändert von Bogenfee (13.04.2015 um 23:14 Uhr) Grund: Der Name Rheim kommt am Niederrhein vor. Ist der Name Rheims evtl. eine Ableitung ?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:27 Uhr.