#101  
Alt 02.10.2015, 19:13
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.562
Standard

Hallo. Man hätte seitens des Bundesarchivs wenigstens ein bisschen erläutern können, welche Namen abgesucht wurden; also ob Krohn, Kron, Krom, Crohn, Cron etc. Und auch eine Aussage warum es vielleicht nicht auffindbar sein könnte (Aktenverlust etc.), wäre schön gewesen. Gruss
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 02.10.2015, 19:42
phfb phfb ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2012
Ort: S-H
Beiträge: 96
Standard

Hallo Hans,
Zitat:
Zitat von meyerhans Beitrag anzeigen
Ich habe an die Rheinische-Zeitung in Koblenz
geschrieben, weil in der région die meisten Crons Leben, aber negatif.
Sie machen keine Recherchen in ihrem Blatt.
wonach sollten sie denn recherchieren?
Aber vielleicht können sie einen Artikel über die Suche veröffentlichen! Vielleicht meldet sich ja jemand; die Hoffnung stirbt zuletzt......
__________________
Viele Grüße
Peter
_________________________________________
suche:
FN Röder: Jüterbog, Herzberg/E., Schweinitz/E.
FN Mühlhoff: Jüterbog, Christianseck/Hackenberg, Remscheid, Lennep
FN Brandenburg: Perleberg, Flensburg, Marl
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 02.10.2015, 22:57
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.767
Standard

Hallo

Also ich würde auch in Betracht ziehen in den Orten zu suchen, wo er stationiert war. Am besten wäre man würde jemanden finden, der ihm damals dort begegnet ist. In Stuttgart könnte man evtl. im Stadtarchiv oder der Landesbibliothek mehr Infos über diese Zeit finden. Allerdings wird dort wohl eher nichts zu finden sein, was etwas über sein Schicksal nach November 1943 aussagt. Da müsste man schon eher jemanden finden, der ihn bei seinem Aufenthalt in Blangy-sur-Bresle gekannt hat. Oder der weiss ob sich damals dort etwas Spezielles ereignet hat (ich denke da an ganz bestimmte Szenarien). Ich selber habe letzte Woche schon mit vielen verschiedenen Suchwörtern und Kombinationen gesucht, aber leider nichts gefunden, das meine Vermutungen erhärten oder sogar beweisen würde.

Übrigens, der Aufruf bei "coeur sans frontières" sollte dringend ergänzt werden. Dort wurden fast alle wichtigen Informationen, wie Einheiten oder Einsatzorte, die aus den Briefen hervorgehen, nicht erwähnt, obwohl das doch die wichtigsten Fakten wären, an denen ihn jemand wieder erkennen könnte (zumal Geburtsort und -datum nicht bekannt sind).

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 03.10.2015, 17:43
meyerhans meyerhans ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.04.2006
Beiträge: 474
Standard Vater gesucht

Hallo,

Es gibt viele Möglichkeiten und die Familie hatte vielleicht nicht gleich den richtigen Weg gefunden. Schlieslich ist der Sohn 72 oder 73 Jahre alt und kann mit einem Computer nicht umgehen, dass hat sein Enkel wieder aufgenommen. Wenn z.B. der Mann auf dem Photo, der ja noch sehr jung aussieht, wirklich der 1926 geborene Karl Cron ist oder er ums Leben gekommen ist als die Engländer am 4. und 5. Mai 1944 die Division bombardierten wobei ein Grossteil des Materials und Menschen vernichtet wurde. Die Famielie weiss auch nicht Alles was wir wissen wollen und was mit ihm passiert ist. Die Anne Marie hat nicht mehr darüber gesprochen, was verständlich ist nachdem wie mit ihr umgegangen wurde nach dem Krieg.
Es bleibt ein Rätsel.

Amicalement!
Hans
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 03.10.2015, 17:53
meyerhans meyerhans ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.04.2006
Beiträge: 474
Standard Vater gesucht

Hallo Svenja,

Ich bin 88 Jahrgang 1927 und einer der Letzten die einberufen wurden. Karl C. soll noch 6/7 Jahre älter gewesen sein, da findest Du keine Lebenden mehr die ihn gekannt haben.
Das mit der Zeitung war so eine Idee, hat eben nicht geklappt. Siehe auch meine Nachricht im Forum.

Amicalement!
Hans
Mit Zitat antworten
  #106  
Alt 05.10.2015, 11:04
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.485
Standard

Hallo,

ein "Lichtblick" ?????

Komischerweise kommt auch diese mail aus dem Bundesarchiv und von einem anderen Mitarbeiter (Referat R2)

"Grundsätzlich sind hier personenbezogenen Unterlagen zu ehemaligen
SS-Angehörigen vorhanden. Mit den von Ihnen gemachten Angaben war hier
allerdings nichts zu ermitteln. Bitte reichen Sie doch noch das
Geburtsdatum oder zumindest das Geburtsjahr nach. Ich will dann gern
erneut Recherchen veranlassen."


Selbstverständlich werde ich ein "Geb.-Jahr" nachreichen; ich werde auch bitten, nach verschiedenen Nachnamen-Schreibweisen zu suchen ...
Was soll ich "sicherheitshalber" alles angeben???
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck

Geändert von scheuck (05.10.2015 um 11:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 05.10.2015, 15:09
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.108
Standard

Hallo,

@ Meyerhans Zitat: Wenn z.B. der Mann auf dem Photo, der ja noch sehr jung aussieht, wirklich der 1926 geborene Karl Cron ist
Ich denke, das soll ein Foto des Vaters sein?? Von dem mit Jg 1926 hatten wir uns ja nun eigentlich verabschiedet; er wird ja nicht 14 oder 15 bei der ersten Begegnung und in dem Alter auch nicht in der Ausbildungseinheit gewesen sein. Wann war denn die Mutter geboren oder hatten wir das schon?

@scheuck Zu FN: Wenn die das nicht ohnehin schon tun, sollte wohl nach cron, crone, kron, krone geschaut werden. Das norddt. Krohn scheidet wohl eher aus. Und beim Geburtsjahr pfffff. 1922/23 werden die doch wohl schon durchgeschaut haben? Bliebe ja wohl 1920/21, evtl noch 1919.

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (05.10.2015 um 15:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 05.10.2015, 16:27
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.767
Standard

Hallo

Ich möchte daran erinnern, dass das Geburtsjahr leider nicht bekannt ist, ebenso der Geburtsort. Das Geburtsjahr könnte zwischen 1920 und 1924 liegen, aber auch das ist nicht sicher.

Zum Foto des Vaters: Mir fehlt bisher die Information in welchem Jahr und wo dieses Foto aufgenommen wurde. Hat die Mutter das Foto erhalten als noch beide in Stuttgart waren, oder hat er ihr es später mal in einem Brief gesandt?

Das einzige was ich sicher weiss ist, dass er in seinem letzten bekannten Brief erwähnt hat, dass er beim Fotografen war.
Das Foto lag ihm aber noch nicht vor, weshalb er es in einem späteren Brief senden wollte, dazu kam es aber vermutlich nicht mehr.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (05.10.2015 um 16:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 05.10.2015, 17:37
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.485
Standard Vater gesucht

Zitat:
Zitat von Svenja Beitrag anzeigen
Hallo

Ich möchte daran erinnern, dass das Geburtsjahr leider nicht bekannt ist, ebenso der Geburtsort. Das Geburtsjahr könnte zwischen 1920 und 1924 liegen, aber auch das ist nicht sicher.......

Gruss
Svenja
Hallo, Svenja!

Dass wir kein exaktes Geb.-Datum haben bzw. noch nicht mal ein exaktes Geb.-Jahr angeben können, ist mir durchaus klar! - Ich war jetzt mal "mutig bis frech" und habe als mögliche Geb.-Jahre 1919-1925 angegeben; der Herr vom Referat R2 wird sich "freuen"
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 05.10.2015, 17:57
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.767
Standard

@ Scheuck

Ich weiss leider immer noch nicht, welche Angaben du oder die Angehörigen dem Bundesarchiv schon geliefert haben. Aber ich gehe davon aus, dass beide Seiten nicht alle Angaben genannt haben, die inzwischen durch die Briefe bekannt sind.

Meiner Ansicht nach wären folgende Angaben wichtig (da Geburtsort und -datum sowie Sterbeort und -datum leider nicht bekannt sind):

Alle Einheiten in denen er war, Feldpostnummer und genaue Bezeichnung, von wann bis wann er vermutlich dort war (kann man durch die Briefe grob eingrenzen).

Alle Orte in denen er laut den Briefen war, mit genauer geografischer Bezeichnung, von wann bis wann er dort war (kann man durch die Briefe grob eingrenzen).

Zudem sollte man sich bei der Suche in Archiven nicht darauf versteifen,

- dass er kurz nach dem letzten bekannten Brief gestorben ist.
- dass er sich nur in den durch die Briefe bekannten Orten aufhielt.
- dass er danach die ganze Zeit in der letzten bekannten Einheit war.
- dass er danach in den selben Orten war wie die letzte bekannte Einheit.

Ob eine erneute Anfrage im Bundesarchiv Erfolg haben wird, hängt meiner Ansicht nach auch davon ob, ob die nur in den "Personal-Unterlagen" nachschauen oder auch in anderen Aktensammlungen. Mir ist auch immer noch nicht ganz klar welche Art von Dokumenten über die (Waffen)-SS überhaupt noch existieren.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:05 Uhr.