#1  
Alt 17.05.2019, 10:27
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.581
Standard Voynich-Manuskript angeblich entschlüsselt

Hallo zusammen,
im Moment herrscht mal wieder Voinych-Hype, mal wieder behauptet jemand, das geheimnisvolle spätmittelalterliche Manuskript entschlüsselt zu haben. Es sei in einer proto-romanischen Sprache (also Vulgärlatein) verfasst und behandle u.a. den Themenbereich höfisches Leben, Heilmittel und Heilbaden.
https://www.spiegel.de/wissenschaft/...a-1267694.html

Mein Vorschlag: vielleicht sollte man es mal in die Lese- und Übersetzungshilfe für fremdsprachliche Texte stellen
Mein Senf dazu: Vulgärlatein noch im Spätmittelalter
Mein Tipp für Freaks: in Wikipedia die Versionsgeschichte und die Diskussion verfolgen
https://de.wikipedia.org/wiki/Voynich-Manuskript

Viel Spaß
Xylander

Geändert von Xylander (17.05.2019 um 10:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.05.2019, 17:12
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.522
Standard

Ja, darauf hätte man ja gleich kommen können!

Meine Theorie: es war von Anfang an ein Fake-Buch mit Fake-Schrift und sollte nur toll aussehen, wie ein Zauberer-Buch halt.
Ich glaube, wenn ich je ein Zauberer-Buch basteln will, drucke ich mir einfach die Scans vom Voynich-Manuskript aus.
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg aus Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus aus Neuenegg BE/Schweiz
Wyss aus Arni BE/Schweiz
Keller aus Schlosswil BE/Schweiz
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.05.2019, 10:43
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.581
Standard

Ja, Geheimsprache, Geheimschrift, Geheimlehre, Ritualobjekt, Insiderwissen und Insiderscherz, im Mittelalter sehr beliebt, wären dann auf die Spitze getrieben, sozusagen für eine(n) einzige(n) Insider(in). Könnte sein.

Die Gegenseite meint: dafür war die Anfertigung viel zu teuer und zu aufwendig.

Was mich wundert: eine DNA-Analyse wurde anscheinend noch nicht gemacht. Ich meine jetzt nicht auf Nutzerspuren, die dürften ja hoffnungslos vermanscht sein, sondern vom Pergament selber. Wo das Rind mal gegrast hat, kann man wahrscheinlich feststellen. Aber Pergament wurde auch weit gehandelt. Ich gebs auf

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.05.2019, 00:05
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.257
Standard

Na, dann kann es ja endlich an die Entschlüsselung des nächsten Werkes gehen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:44 Uhr.