Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.03.2017, 10:38
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 550
Standard Breslau 1930 Heiratreg. und Traureg. St. Salvatorkirche online?

Hallo Forummitglieder,

kann mir jemand bei meiner Suche helfen? Ich habe vom Staatsarchiv Wroclaw die Kopie einer Geburtsurkunde erhalten. Aus einem Vermerk darauf geht hervor, dass Gerhard Lobmayer 1930 im Standesamt II, Nr. 584/1930 Breslau geheiratet hat. Zu der Zeit wohnte er in der Goethestraße und so ist es möglich, dass auch die Trauung in der St. Salvatorkirche vorgenommen wurde.
Kann man die Unterlagen des StA II und der Kirche online einsehen oder kann mir jemand eine Kopie anfertigen?

Grüße
Wolf
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg USC Walim, U. 1893.jpg (241,7 KB, 16x aufgerufen)

Geändert von wolzi (15.03.2017 um 10:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.03.2017, 11:36
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 3.884
Standard

Die Standesamtsunterlagen Breslau II sind grundsätzlich teilweise einsehbar, jedoch nicht 1930, da dies noch in die Datenschutzfrist in Polen fällt. Die Daten dazu wirst du vom StA II (sofern vorhanden) nur vom dortigen Standesamt und nicht vom Archiv erfahren.

Evtl. hat auch das Standesamt Berlin 1 die Urkunde.... 1930 aus StA II haben sie aber auch nur lückenhaft:

http://web.archive.org/web/201211081...rce/sa1berlin/

Bzgl. Kirchenbücher wären mir nur die Mormonenfilme bekannt, da hast du mit 1930 aber kein Glück.... klingt generell aber nicht so gut bzgl. überhaupt verfügbarer Bücher für 1930:
Zitat:
6. St. Salvator betreute 1935 43540 Seelen.
Ev. KB.: Im Staatsarchiv Breslau gibt es:
Taufen 1818-1834, 1838-1874, 1945-1946; Tauf-Index 1746-1863;
Heiraten 1794-1874, 1945-1947; Heirats-Index 1801-1843;
Tote 1831-1877; Toten-Index 1718-1763, 1815-1865 im Staatsarchiv Breslau.
Hinweis: Das ev. KB. 1794-1870 ist als Mormonenfilm verfügbar.
Ich würde versuchen das Standesamt II in Breslau anzuschreiben (auf polnisch) - du wirst dafür aber nachweisen müssen, das du direkter Nachfahre bist.

Geändert von OlliL (15.03.2017 um 11:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.03.2017, 13:26
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 550
Standard

Hallo Ollil,

danke für Deine ausführliche Auskunft. Werde mich an das StA II in Breslau wenden.

Gruß
Wolf

Geändert von wolzi (15.03.2017 um 13:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.03.2017, 14:49
kdmos352 kdmos352 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2015
Ort: Kr. Neustadt Oberschles.
Beiträge: 185
Standard

Hallo,

es gibt eigentlich ein Gesetz-Aenderung aus dem Jahr 2014 wegen der Datenschutz, und so:
Geburten - 100 Jahren ab den letzten Eintrag im Buch
TR/ST 80 Jahren ab den letzten Eintrag, also die Trauungsbücher/Sterbebücher sind schon von jedem bis zum 31.12.1936 einsehbar.

Das größte Teil der StA Registern aus diesem Zeit wurde bereits an die zuständige Archive übergeben, aber es gibt hier auch ausnahmen.

Schöne Grüße aus Schlesien
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.03.2017, 14:59
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 3.884
Standard

Hallo,

ich hatte vor 2 Wochen eine Anfrage an das Archiv in Breslau zu einer Heiratseintragung von 1930 erfragt. Dafür wurde ich gebeten mich direkt an das Urząd Stanu Cywilnego we Wrocławiu (ul. Pawła Włodkowica 20/22, 50-072 Wrocław; usc@um.wroc.pl) zu wenden.
Aber OK - das ist ja nur der "Lagerort" - den Nachweis als Nachkomme muss ich/man dann evtl. nicht erbringen.

Geändert von OlliL (15.03.2017 um 15:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.03.2017, 16:34
wolzi wolzi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.09.2015
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 550
Standard

Hallo,

durch das Staatsarchiv Wroclaw wurde ich auch an das Standesamt Wroclaw verwiesen.

Gruß
Wolf
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:41 Uhr.