Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken > Ancestry-Datenbank
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 30.12.2020, 19:39
Arnoldus Arnoldus ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 52
Standard Fehler nach dem Herunterladen der GEDCOM Datei

Hallo liebe Forschergemeinde,

nach dem Herunterladen der GEDCOM Datei von Ancestry, sind in der Weiterverarbeitung in anderen Genealogieprogrammen teilweise die Eltern-Kindbeziehungen nicht mehr vorhanden.

Dies betrifft nur einige Familienmitglieder und nicht alle.

Eine Prüfung der Originaldaten ergibt keine Fehler.

Habt ihr dieses Problem auch schon einmal gehabt und wenn ja habt ihr eine Lösung?

Beste Grüße
Arnoldus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.12.2020, 08:57
Mismid Mismid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 586
Standard

Nein das Problem hatte ich noch nicht.
Bei ancestry muß man aber aufpassen, dass die Verknüpfungen auch richtig sind wenn man in das jeweilige Profil schaut. Wenn man Daten aus anderen Stammbäumen übernommen hat, kann es sein, dass Personen doppelt vorkommen und diese dann nicht richtig verknüpft sind.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.01.2021, 21:04
Arnoldus Arnoldus ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.12.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 52
Standard

Danke für die Info Mismid,

hab die betroffenen Daten wieder gelöscht und nochmals eingegeben. Jetzt funktioniert es erstmal.
Gruß Arnoldus
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.01.2021, 21:22
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 2.781
Standard

Hallo Arnoldus,

ich kenne mich weder mit Ancestry aus, noch mit der Art und Weise, wie dort familiäre Verknüpfungen eingegeben werden. Von GEDCOM weiß ich noch weniger.

Mir kam aber folgender Gedanke: Bei MyHeritage habe ich ein Elternpaar und ein Kind. Nun finde ich ein Geschwister dazu und gebe es auch als solches ein. Optisch wird es ebenfalls als Kind des Elternpaares dargestellt, aber bei der Eingabe habe ich keine Verknüpfung zu den Eltern hergestellt. Könnte es nun sein, daß bei einem Datenexport genau aus diesem Grund keine Eltern-Kind-Beziehung mehr vorhanden war? Mir ist nämlich auch aufgefallen, daß beispielsweise der Vater zweier Kinder, welche beide zu meinen Vorfahren gehören, nur dann zu meinen Vorfahren gezählt wird, wenn er direkt mit einem Kind verknüpft ist. Konkretes Beispiel: die Tochter ist meine 6xUrgroßmutter. Der Sohn ist mein 8xUrgroßvater. Demzufolge ist der Vater sowohl mein 7x, als auch mein 9xUrgroßvater. Verknüpft ist jedoch nur die Tochter mit dem Vater. Also wird er nur als 7xUrgroßvater angegeben. Der Bruder ist nicht als Sohn des Vaters eingegeben worden, sondern als Bruder der Schwester. Logischerweise ist er der Sohn des Vaters, welcher über ihn mein 9xUrgroßvater ist, was aber nirgendwo so angezeigt wird.

War nur eine Idee. Ich verstehe von der Materie nichts.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:17 Uhr.