Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 04.10.2016, 18:13
Unterfranke Unterfranke ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Wörth am Main
Beiträge: 147
Standard Lesehilfe für Geburtseintrag 1760 in Latein

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1760
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Bergstadt Platten
Namen um die es sich handeln sollte: Maria Veronica Figbogen


Bitte nennen Sie zumindest unbedingt die Orts- und Familiennamen, die im Text vorkommen (sofern lesbar bzw. bekannt)!
Eine Anrede, eine freundliche Bitte und am Schluss ein netter Gruß erhöhen die Motivation der Helfer!

Ich bitte um eine Lesehilfe für einen Geburtseintrag aus dem Jahre 1760.
Es handelt sich um eine gewisse Maria Veronica Figbogen.
Vorletzter Eintrag , linke Seite.

http://www.portafontium.eu/iipimage/...61&w=632&h=263

Danke im voraus

Gruß Unterfranke
__________________
Konfuzius sagt : " Arbeit macht Ehre - Ehre macht Arbeit ! "
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.10.2016, 21:29
Jijiki Jijiki ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2014
Beiträge: 28
Standard

Hallo,

da hier noch keine Antworten sind, möchte ich den Anfang machen.
Allerdings bin ich kein Lateiner und es sind bestimmt viele Fehler drin!

Das was ich lesen:

"A[nn]o 1760 die 24 Sepb ni Ecclia Parochiali ffi Laurenty a me Jos Borhule
ejusdem Ecclia Parocho baptis ata fuitotti Veronica legitima filia
Cristiani figbogen fossoris __ fa? et horis ej?: Veronica
nata Nautherin? Parentum libororum nata 23 hujus lovansejus fuit
Joannis Cristiani Aner uhor M: Veronica testes ejus fuere: Magda
lena Anerin, M: Rosalia Kolbin Khan Gottlieb Aner Georg Profs ni ligen?"

Viele Grüße
Jijiki
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.10.2016, 00:55
Jürgen Wermich Jürgen Wermich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2014
Beiträge: 3.988
Standard

A[nn]o 1760 die 24 Sep(tem)b(ris) in Eccl(es)ia Parochiali S(anc)ti Laurentii a me Jos. Barthele (?)
ejusdem Eccl(es)iae Parocho baptizata fuit M(aria) Veronica legitima filia
Christiani Figbogen fossoris von Farbleüthen et uxoris ejus M(ariae) Veronicae
nata Rauscherin Parentum liberorum nata 23 hujus levans ejus fuit
Joannis Cristiani Ciner uxor M(aria) Veronica testes ejus fuere M(aria) Magda
lena Cinerin, M(aria) Rosalia Kolbin Xtian (=Christian) Gottlieb Ciner Georg Groß in ...

Zu dem Namen Ciner bitte ich um eine zweite Meinung.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.10.2016, 07:15
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 917
Standard

Perfekt !
Ciner ist richtig.
Der Name ist in und um Platten häufig wegen des dort betriebenen Zinnbergbaus.
Im Eintrag darunter noch deutlicher zu lesen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.10.2016, 08:15
Jürgen Wermich Jürgen Wermich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2014
Beiträge: 3.988
Standard

Hier hat mich vielleicht meine Leseerfahrung gerettet, aber für Zinn hat meine Phantasie nicht ausgereicht.
Unter "Z" findet man sie dann auch im Register.
Danke Benedikt!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.10.2016, 12:27
Unterfranke Unterfranke ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Wörth am Main
Beiträge: 147
Standard Geburtseintrag

Hallo und Danke für die bisherigen Bemühungen.

Aber was heißt das bitte auf "Deutsch" ?

Gruß Unterfranke
__________________
Konfuzius sagt : " Arbeit macht Ehre - Ehre macht Arbeit ! "
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.10.2016, 19:41
Jürgen Wermich Jürgen Wermich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2014
Beiträge: 3.988
Standard

Im Jahre 1760 am 24. Tag des Septembers ist in der St. Lorenz.Pfarrkirche von mir, Jos. Barthel,
Pfarrer derselben Kirche, getauft worden: Maria Veronica, eheliche Tochter
des Christian Figbogen, fossor (Bauer?) von Farbleuthen, und seiner Ehefrau Maria Veronica
geborene Rauscher, den Eltern der Kinder. Geboren am 23. dieses (Monats) war ihre Taufpatin
des Johann Christian Ciner Ehefrau Maria Veronica. Ihre Zeugen waren Maria Magda-
lena Ciner, Maria Rosalia Kolb, Christian Gottlieb Ciner, Georg
Groß in ...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.10.2016, 19:45
malu
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
in Berg(bau)städten könnte FOSSOR auch den Bergmann bezeichnen.


http://www.genealogia.de/berufe.htm

LG
Malu

Geändert von malu (05.10.2016 um 19:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.10.2016, 01:13
Unterfranke Unterfranke ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Wörth am Main
Beiträge: 147
Standard Lesehilfe Latein 1760

Vielen Dank für die Mithilfe an Alle .
Das ging jetzt aber Fix.
Gut das es Euch gibt, echte Lateiner :-)
Gruss Unterfrank

PS: das letzte abgekürzte Wort steht für ,Ziegenschacht, !
__________________
Konfuzius sagt : " Arbeit macht Ehre - Ehre macht Arbeit ! "

Geändert von Unterfranke (06.10.2016 um 01:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:36 Uhr.