Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.01.2019, 14:39
Kleesommer Kleesommer ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2015
Beiträge: 87
Standard russischer Geburtseintrag, Namen fraglich

Quelle bzw. Art des Textes: Geburtseintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1870
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Poddebice
Namen um die es sich handeln sollte: Julius und Samuel Dusdal


Hallo zusammen,
ich brauche Hilfe bei einem russischen Geburtseintrag. Ich habe versucht etwas über die Namen herauszufinden, habe auch ein entsprechendes Alphabet benutzt, komme aber nicht weiter. Kann mir jemand sagen, ob es sich bei dem Kind um einen Julius Dusdal handelt? Und was steht sonst noch in dem Eintrag.
Hier noch der Link zum Originaleintrag. Es handelt sich um den Eintrag Nr 5 oben rechts: http://metryki.genealodzy.pl/metryka...7144&x=494&y=0

ein herzliches Dankeschön

Liebe Grüsse, Miriam
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 003-006 Kopie.jpg (258,4 KB, 16x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.01.2019, 23:14
Balthasar70 Balthasar70 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2008
Ort: bei Berlin
Beiträge: 1.080
Standard

Hallo Miriam,

die Eckdaten sind:

Geburtseintrag Nr. 5
Anzeigeort/ -zeit: Poddembice, 6. Januar 1870, 2 Uhr nachmittags
Zeugen: Ferdinand Siegmund, 39 Jahre und Martin Danrich?, 25 Jahre
Vater: Samuel Dusdal, Bauer, wohnhaft in Grabischewo?, 45 Jahre
Mutter: Christina geborene Nickel, 40 Jahre
Geburtszeit, -ort: 1. Januar 1870, in Grabischewo, 3 Uhr morgens
Kindsname: Julius
Paten: die Zeugen und Ernestina Schneider
__________________
Gruß Balthasar70
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.01.2019, 13:38
Kleesommer Kleesommer ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.11.2015
Beiträge: 87
Standard

Hallo Balthasar70,
vielen vielen Dank für deine tolle Hilfe. Dann lag ich ja mit meinen Entzifferungsversuchen gar nicht daneben sondern genau richtig und habe endlich den Originaleintrag zu meiner schon vorhandenen Übersetzung gefunden. Ich freu mich grad wie ein Honigkuchenpferd. Vielen Dank noch mal.
Kannst du mir vielleicht auch sagen, was in der Randbemerkung steht?
Liebe Grüsse, Miriam
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.01.2019, 15:18
Balthasar70 Balthasar70 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2008
Ort: bei Berlin
Beiträge: 1.080
Standard

Hallo Miriam,

in der Randbemerkung wurden im Text an der Stelle des "Fähnchens" zu den Zeugen 5 Worte ergänzt "beide Bauern aus Grabischewo"
__________________
Gruß Balthasar70
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.01.2019, 12:24
Kleesommer Kleesommer ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.11.2015
Beiträge: 87
Standard

Vielen Dank noch mal.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:52 Uhr.