#1  
Alt 19.01.2014, 14:31
Ahrweiler Ahrweiler ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2009
Ort: Villach/Kärnten
Beiträge: 997
Standard verschiedene FN in der Familie

Einen schönen Sonntag zusammen
Hab hier eine für mich nicht nachvollziehbare Angelegenheit und zwar:
der Sohn heißt lt KB einwandfrei Johannes Mannes;der Vater heißt lt KB
einwandfrei zuerst Peter Manes Reinshagen(1675)und 10 Jahre später(1685)
einwandfrei Peter Mannes.
Kann mir bitte jemand dies erklären?
Danke
Liebe Grüße
Franz Josef
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.01.2014, 15:03
Joanna
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Franz Josef,

hast Du mal geschaut, ob über dem Manes bei Peter Manes Reinshagen ein Querstrich befindet? Dieses wurde ja häufig so geschrieben, wenn es sich um doppelte Buchstaben gehandelt hat.
Ist aber nur so`ne Idee.

Gruß
Joanna
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.01.2014, 16:22
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 4.535
Standard

Zitat:
Zitat von Ahrweiler Beitrag anzeigen
... Sohn heißt lt KB einwandfrei Johannes Mannes; der Vater heißt lt KB einwandfrei ... Peter Mannes.
Kann mir bitte jemand dies erklären?...
Hallo, ist doch also "einwandfrei" FN "Mannes". Gruss
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.01.2014, 16:28
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.479
Standard

Hallo Franz Josef!

Um verschiedene Schreibweisen bei Namen im 17ten Jahrhundert würd ich mir nun wirklich keine Gedanken machen. Aber Joannas Hinweis würde ich trotzdem mal nachgehen.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.01.2014, 16:33
Buchhalterin Buchhalterin ist offline weiblich
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.08.2013
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 181
Standard

Hallo Franz Josef,

könnte dieser KB-Eintrag vielleicht auch auf einen Herkunftsort des Vaters, wie Reinshagen, hinweisen, so dass es vielleicht als Peter Manes aus Reinshagen zu verstehen sei ?

Mit frdl. Grüßen - "eMWe"
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.01.2014, 16:52
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 9.850
Standard

Moin Franz-Josef,

"eMWe"s Idee mal ein wenig fortgesponnen, wäre zu überlegen, ob das Reinshagen vielleicht ein sogenannter Vulgoname wäre. Dafür müßte man den Ort wissen.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.01.2014, 17:03
Benutzerbild von HaGer
HaGer HaGer ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 85
Standard

Hallo an Alle,
bitte auch nicht zu vergessen, dass die Namen bis Ende des 19. Jahrhunderts nach Gehör niedergeschrieben wurden.
Viele Grüße
Herbert
__________________
Meine Eltern und Vorfahren stammen aus Zwittau/Sudetenland.
FN: Gerlich aus Zwittau, Odrau und Fulnek
FN: Ille aus Zwittau, Krönau, Langenlutsch und Vorder-, Hinterernsdorf
FN: Makowsky aus Zwittau, Politschka und Neustadtl
FN: Lichtneckert aus Zwittau, Haid (Bor u Tachov) und Altzedlisch (Stare Sedliste)
FN: Tempes aus Zwittau
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.01.2014, 17:16
Ahrweiler Ahrweiler ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.12.2009
Ort: Villach/Kärnten
Beiträge: 997
Standard

Hallo zusammen
Zuerst mal danke für die Antworten.Ich habe meine Weisheiten von einer CD des KB Lüttringhausen.Ich kann natürlich nicht sagen,ob jene Leute,die das KB einst transkribiert haben etwas übersehen haben.Es bleibt mir nichts anderes übrig als es so zu nehmen wie es auf der CD steht.Selbst kann ich auch nicht in das original KB schauen .Dies geht sehr schlecht wenn man rund 1100 km vom Ort des Geschehens weg ist.
Liebe Grüße
Franz Josef
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.01.2014, 20:09
Benutzerbild von Brigitte Bernstein
Brigitte Bernstein Brigitte Bernstein ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2010
Ort: Offenbach am Main
Beiträge: 571
Standard

Hallo Franz Josef
Ich hatte es auch schon, dass Familiennamen in verschiedener Weise geschrieben wurden. Die Einträge wurden damals nach Gehör aufgeschrieben. Da konnte leicht mal ein Buchstabe fehlen. Wenn sonst alles stimmt ist es als normal anzusehen. Oder kann es sich bei Reinshagen um einen Hof- Namen handeln ?
Schöne Grüße Brigitte
__________________
Suche im Raum Trautenau, Parschnitz, Alt Rognitz, Deutsch Prausnitz, Bausnitz und Lampersdorf. Meine Namen Rasch, Staude, Reichelt, Letzel,
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.01.2014, 20:29
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 1.263
Standard

Hallo zusammen,
Reinshagen haben wir hier
http://de.wikipedia.org/wiki/Reinshagen_%28Remscheid%29
War aber von Franz-Josef wohl nur als Ortsangabe gedacht, wo die Schreibweise auftauchte.
Und Manes bringt mich auf den Gedanken, dass es sich um die niederrheinische Form von Hermannus handelt. Wie Hendricus>Drikes, Jacobus>Köbes. Also ein Patronym.
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:56 Uhr.