#41  
Alt 25.06.2011, 18:40
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 3.666
Standard

Ich überlasse das derzeit erstmal dem Zufall, da sich momentan noch garnicht ausmachen lässt, wer tatsächlich das Interesse dafür hat. Vielleicht später eines meiner Schwiegerkinder, Nichten, Neffen....?

Wer weiß

LG Silke
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 03.07.2011, 18:59
Benutzerbild von mammagen51
mammagen51 mammagen51 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 50
Standard Mein Erbe???

Ist das alles nur für mich?
Kaum!
Besonders für meine Nachfahren!
Jeder, der einen runden Geburtstag hat, ein Jubiläum oder einfach nur so, bekommt ein selbstgefertigtes Buch (Rossmann!), mit den Ergebnissen der Ahnenforschung der Familie und speziell zu SEINEM Stammbaum.
Das alles mit Bildern und kleinen Geschichten.
An einer "normalen" Veröffentlichung bin ich auch dran, da diese Seite der Familienforschung "internationale" Züge angenommen hat, so dass ich hoffe, damit mehr Interessierte zu erreichen!
Meine Urgroßmutter ist schon online:
http://de-de.facebook.com/pages/Frie...765442?sk=info
Mit Grüßen aus Berlin!
__________________
Die Toten sind nicht tot!

Anfang-Leben,
Sonne-Wärme,
Grün-Frühling,
Grau-Herbst,
Marmor-Kälte,
Tod-Ende,
Ende?
Nicht solange Erinnern ist.
Ihre Geschichte ist nicht vergessen!
Und deshalb schreibe ich über meine Ahnen:
http://mammagen51.jimdo.com/


Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 03.07.2011, 19:25
Benutzerbild von Mo-Nika
Mo-Nika Mo-Nika ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2009
Ort: Rheinbach
Beiträge: 283
Standard

Meine Tochter (25) ist auch sehr an der Familiengeschichte interessiert. Ich hoffe, dass sie meine Forschungen und die von mir erstellte Familienchronik irgendwann mal in ihre künftigen Kinder weitervererbt.
Mir macht es auf jeden Fall im Moment sehr viel Spaß, zu recherchieren und zu forschen und ich hoffe, dass es noch lange so bleibt !

LG, Mo-Nika
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 14.07.2011, 20:47
Lauer1974
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Diese Frage stelle ich mir auch grad. Warum ich den ganzen Aufwand überhaupt mache. Aber ich bin auch sehr neugierig und wollte nur Licht ins Dunkel bringen, das jetzt damit so ein riesiges Mammutprojekt entsteht hätte ich auch nie gedacht und im Oktober lerne ich freudigerweise nachdem ich nun die erste Vorabeinladung erhalten habe auch noch Verwandte mütterlicherseits kennen. Ich selber habe ja keine Kinder und bin quasi Single, aber da ich noch keine 40 Jahre bin, vielleicht finde ich ja dann doch noch Nachfolger. Aber übers angekündigte Familytreffen freu ich mich. Nachdem was ich bis jetzt gehört habe von anderen Seiten, haben sich meine Ellis damals komplett abgeschottet und zurück gezogen und das mit Kind. Das Verhalten kann und wil ich auch nicht verstehen. Bin froh, das nun langsam durch meine Neugierde und Forscherei nun auch wieder Kontakt zumindest mütterlicherseits wieder hergestellt wird. Bin total darüber erfreut. So schnell kann es nun einen ereilen, wenn man die Nase tief reinsteckt.
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 14.07.2011, 22:45
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.321
Standard

Barbara, Du findest bestimmt noch Deinen Traummann aus dem Schwarzwald. Ich drück Dir die Daumen.
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 14.07.2011, 22:50
Benutzerbild von fred56
fred56 fred56 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 696
Standard

Zitat:
Zitat von mammagen51 Beitrag anzeigen
Ist das alles nur für mich?
Kaum!
Besonders für meine Nachfahren!
Jeder, der einen runden Geburtstag hat, ein Jubiläum oder einfach nur so, bekommt ein selbstgefertigtes Buch (Rossmann!), mit den Ergebnissen der Ahnenforschung der Familie und speziell zu SEINEM Stammbaum.
Das alles mit Bildern und kleinen Geschichten.
An einer "normalen" Veröffentlichung bin ich auch dran, da diese Seite der Familienforschung "internationale" Züge angenommen hat, so dass ich hoffe, damit mehr Interessierte zu erreichen!
Meine Urgroßmutter ist schon online:
http://de-de.facebook.com/pages/Frie...765442?sk=info
Mit Grüßen aus Berlin!

Ja was für eine geniale Idee ist das denn? Klasse !!! UrOma bei facebook

P.S. Wir stecken gerade in der Planung eines erneuten Kleinsttreffens in Berlin ... ich hoffe diesmal biste mit dabei ... und keine Ausreden

grüßschen von fredi
__________________
FN: Kantel, Piechocka, Rozalska, Bittner, Oginska, Lewandowska, Klejs, Nizak, Bentkowski
aus dem Raum Gnesen & Posen

FN: Rutter, Mutschmann, Dittmann, Pankratz, Raabe, Timm, Tober
aus dem Großraum Thorn

FN: Piatkowski aus dem Raum Neutomischel
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 15.07.2011, 09:12
Lauer1974
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Anita,

wie kommst jetzt auf Schwarzwald? Wohl da laufen sehr viele hübsche Männer rum, muss ich schon sagen. Irgendwie wohnt man am falschen Fleckchen "g". Klar ich will nix überstürzen und warte auf den richtigen, dann kann ich s icher auch für die Nachwelt meine Chronik erhalten bleiben, zumal ich sie auch veröffentlichen lassen möchte. Wird wohl ne schöne Winterbeschäftigung werden, obwohl wenn ich mir das hiesige Wetter ansehe frag ich mich grad "Wann wirds mal wieder richtig Sommer"....??? REGEN REGEN REGEN
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 15.07.2011, 10:20
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 9.850
Standard

Moin Mammagen und Fred,

Zitat:
Zitat von fred56 Beitrag anzeigen
Ja was für eine geniale Idee ist das denn? Klasse !!! UrOma bei facebook
da würde mich aber wirklich mal das Alter der Uroma interessieren...

Zitat:
Zitat von fred56 Beitrag anzeigen
P.S. Wir stecken gerade in der Planung eines erneuten Kleinsttreffens in Berlin ... ich hoffe diesmal biste mit dabei ... und keine Ausreden
Und ich krieg wieder Arbeit, weil ich Euch im Vorfeld wieder einnorden muß, daß Ihr das auch gebacken kriegt...

Doktot Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 15.07.2011, 10:24
Carlton
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Barbara,

ich habe da mal eine Frage an Dich.

Du hast mitgeteilt, dass Du Anfang des Jahres mit der Forschung angefangen hast. Nun sprichst Du dauernd von einer Chronik, die Du jetzt schon schreiben willst. Wie machst Du dieses nach so kurzer Zeit?

Ich habe vor gut 6 1/2 Jahren mit meiner Familienforschung angefangen und bin mütterlicherseits bisher nachweisbar bei 1641 (leider noch nicht bei allen Ur-ur-ur-urgroßvätern und - müttern) angekommen und väterlicherseits nachweisbar bei 1806. Und dieses alles mit Leben zu füllen, ist noch eine Heidenarbeit.

Gruß
Ursula
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 15.07.2011, 14:55
Lauer1974
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Ursula,

ja das stimmt das ich erst die Möglichkeit hatte Anfang diesen Jahres mit übrigen sehr wenigen Informationen beginnen zu forschen. Ich habe jetzt mittlerweile noch die Zeit um wenigstens mal ein Anfang zu bekommen. Da ich vor habe mich nächstes Jahr evtl. wenn das klappt, auf dem Abendgymnasium bei uns anzumelden, um mein Abi noch nachzuholen, werde ich in den nächsten 3 Jahren sicher weniger Zeit haben, um zu rechachieren oder irgendwie was zu schreiben. Darum möchte ich schon mal ein wenig Vorarbeit in der mir jetzt verbleibenden freien Zeit die ich habe, einen Anfang zu bekommen.

Hab ja auch gemerkt, das dies auch ein sehr zeitaufwändiges Hobby ist und bis nächstes Jahr will ich da noch versuchen einigermaßen gut vorzulegen. Zumindest an den Stellen, wo ich weiter kommen kann. Hänge ja irgendwie noch zwischen 1851 bis in der Neuzeit fest...

Mir ist auch leider meine Freundin abgesprungen, die mir das eine ins russische übersetzen wollte. Also muss ich mich irgendwie selber an die Arbeit machen und nach der Ukraine schreiben. Gut Ding brauch eben Weil, aber da ich gerne Fremdsprachen mag, dürfte ich damit sicher nicht so schnell aufgeben.

Hoffe, Deine Antwort konnte damit erstmal geklärt werden. Mal sehen, ob sich dann beim Bevorstehenden Familientreffen im Oktober noch neue Erkenntnisse geben wird.

Gruß Barbara
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:11 Uhr.