#1  
Alt 11.06.2011, 20:09
Benutzerbild von Tantchen
Tantchen Tantchen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 597
Reden Zeitungsfundstücke zum Schmunzeln.....

Sooo anders können sich unsere Ahnen in ihren Befindlichkeiten von uns - ca. 150 Jahre später - nicht unterschieden haben.....Es "menschelt", ob heute oder damals.......


Z.B. ist dem inhaftierten Schlächtermeister Benecke das Zeitungsinserat vom 13.09.1848 sicher ein großes Anliegen gewesen.....





Und auch schon damals scheint es den einen oder anderen Nachbarn gegeben haben, der seinen Dreck gern vor die Tür kehrte.....
Zeitungsinserat vom 09.08.1848:




Und auch schon damals war es ganz offensichtlich, daß der Beruf des Lehrers nicht ganz ungefährlich ist. Inserat des misshandelten Lehrkörpers in der Kreiszeitung vom 30.08.1848:






Liebe Grüße vom Tantchen, die allen ein schönes Pfingstfest wünscht....
__________________

Suche KUBRAT - Raum Pillkallen/ Ostpreussen

Suche KÖHNKE, Greifenhagen - Pommern, insbesondere die Eltern von August Ferdinand Köhnke, geb. 1826 in Greifenhagen.
Suche GOTZMANN, Greifenhagen - Pommern


„Es trinkt der Mensch, es säuft das Pferd, in Pillkallen ist es umgekehrt.“

Geändert von Tantchen (11.06.2011 um 20:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.06.2011, 19:42
corinna corinna ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 555
Standard klasse

Einfach göttlich!
Vor allen Dingen das Gebirge mit dem Tunnel!

Schönen Abend!
Corinna
__________________
Immer noch auf der Suche nach:
Vorfahren von Jacob BRACKER in/um Heidmühlen,
RIECK/STEFFEN/MOHN Kreis Oldenburg i.H.,
Friedrich Arthur Wilhelm DOSS (in Amerika oder Australien?),
PÄTZOLD, VOGEL, KALASSE, HABISCH, NITSCHKE aus Oberschlesien, und
SCHUMANN aus Stendal und Burg.

Und die Nachfahren (!) Bracker in Kellinghusen und Hamburg, sowie Rieck in Hamburg und Kröß.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.06.2011, 22:36
Benutzerbild von Tantchen
Tantchen Tantchen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.05.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 597
Standard

Zitat:
Zitat von corinna Beitrag anzeigen
Einfach göttlich!
Vor allen Dingen das Gebirge mit dem Tunnel!

Schönen Abend!
Corinna
Hi Corinna!

Ja, auch ich habe herzlich lachen müssen und frage mich gleichzeitig, ob meine Ahnen diese Bonmots aus dem Greifenhagener Kreisblatt wohl auch gelesen hatten und still in sich hineinkicherten?

Übrigens.....von Ironie hatten die wackeren Pommern wohl auch schon Ahnung, wenn ich diese Anzeige richtig deute:






LG
Tantchen
__________________

Suche KUBRAT - Raum Pillkallen/ Ostpreussen

Suche KÖHNKE, Greifenhagen - Pommern, insbesondere die Eltern von August Ferdinand Köhnke, geb. 1826 in Greifenhagen.
Suche GOTZMANN, Greifenhagen - Pommern


„Es trinkt der Mensch, es säuft das Pferd, in Pillkallen ist es umgekehrt.“
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.06.2011, 22:53
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 9.838
Standard

Moin Tantchen,

hoffentlich findest Du noch mehr davon! Einfach herrlich! Ich kann eulenspiegelnde Verstärkung gebrauchen.

"Eulenspiedrich"
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.06.2011, 12:39
Benutzerbild von Tantchen
Tantchen Tantchen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.05.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 597
Standard

Moin, Moin Friedrich!

Ja, ich habe noch einige gefunden........z.B. die Anfrage eines Herrn H. aus G., der sich - bereits 160 Jahre vor der Affaire Strauß-Kahn - in diesem Zusammenhang ebenfalls so seine Gedanken machte......



Entnommen: Greifenhagener Kreiszeitung 13.02.1850


Und auch ein Lehrer Riecke möchte doch bitteschön vorher informiert sein, wo der Herr Wahlkommissarius das Wahllokal geöffnet hat. (Vielleicht sollte dies auch ein kleiner Anstoss sein, das nächste Mal besser den Herrn Lehrer Riecke mit diesem Amt zu betrauen?)





LG
Tantchen
__________________

Suche KUBRAT - Raum Pillkallen/ Ostpreussen

Suche KÖHNKE, Greifenhagen - Pommern, insbesondere die Eltern von August Ferdinand Köhnke, geb. 1826 in Greifenhagen.
Suche GOTZMANN, Greifenhagen - Pommern


„Es trinkt der Mensch, es säuft das Pferd, in Pillkallen ist es umgekehrt.“

Geändert von Tantchen (13.06.2011 um 12:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.06.2011, 13:14
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 2.694
Standard :-)

Zitat:
Zitat von Tantchen Beitrag anzeigen
Sooo anders können sich unsere Ahnen in ihren Befindlichkeiten von uns - ca. 150 Jahre später - nicht unterschieden haben.....Es "menschelt", ob heute oder damals.......


Z.B. ist dem inhaftierten Schlächtermeister Benecke das Zeitungsinserat vom 13.09.1848 sicher ein großes Anliegen gewesen.....





Und auch schon damals scheint es den einen oder anderen Nachbarn gegeben haben, der seinen Dreck gern vor die Tür kehrte.....
Zeitungsinserat vom 09.08.1848:




Und auch schon damals war es ganz offensichtlich, daß der Beruf des Lehrers nicht ganz ungefährlich ist. Inserat des misshandelten Lehrkörpers in der Kreiszeitung vom 30.08.1848:






Liebe Grüße vom Tantchen, die allen ein schönes Pfingstfest wünscht....

Sehr schön !

Liebe Grüße
Wolfgang
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:24 Uhr.