Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Adelsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 05.12.2016, 12:46
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 1.811
Standard

Hallo Kleinschmid,

witzigerweise habe ich gestern, noch vor dem Lesen deines Beitrags heute, bei den Mormonen eine ebensolche Chronik gefunden (siehe nachfolgende Beiträge). Der örtliche Pfarrer (um 1907-1913?) war wohl auch Lokalhistoriker.

Der Hinweis mit den von Ziemietzkys als evangelische Adlige war korrekt! Ich habe nun endlich den Taufeintrag der Helena von Ziemietzky aus dem evg. KB Tarnowitz (siehe Anhang):

Zitat:
5/1793
28. Februar 1793: Helene Dorothea Benigna des Tit. Herrn Gottlieb von Ziemiecki und der Frau _____ geborenen von Manowska Töchterlein (Tarnowitz)
In den umliegenden Jahren (evg. Taufen 1791-1798) mehrere Nennungen von Ziemietzkys auf Sodow und Lubie als zu Taufende oder Taufpaten, bisher nichts aus Makoschau.

Der Name "von Manowska" macht mich ebenfalls stutzig - schließlich habe ich bereits einen Taufeintrag aus der Verbindung von Manowski mit von Ziemietzky in meinem Fundus - eine Schwester meiner Helena also (siehe Bilddatei). Aus welchem Grund auch immer wurde diese in der kath. Kirche Langendorf (Wielowies) Kreis Tost-Gleiwitz getauft.

Zitat:
Gottlieba Dorothea Eleonora Benigna von Ziemetzky, Tochter des Gottlob von Ziemetzky und seiner Frau Gottlieba geb. von Mannowski von Goglau (Kreis Schweidnitz) den 22. März 1788 geborenes Mädchen wurde am 12. April 1888 getauft. Taufzeugen unter anderem Gottlieba von Ziemetzki aus Lubie und Frau von Ziemetzki.
Somit haben wir den Vornamen der Mutter, einen Alternativnamen des Vaters, sowie einen möglichen Wohnsitz (Wie ist das von Goglau zu deuten? Wer ist daher?).

Mich würde die Stammtafel dennoch interessieren, selbst wenn es nur darum geht, mögliche Verbindungen auszuschließen. Ebenso das Wappen, da die Dokumente weiter unten keine eindeutige Identifikation des Stammwappens zulassen.

LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz: Gebauer, Parusel, Michalsky, Wilk, Olesch, Blondzik, Kretschmer, von Ziemietzky
Brieg: Parusel, Paruzel, Latzel, Wuttke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel
Fürstenwalde (Spree), Lietzen: Schleinstein

Mein Stammbaum bei GEDBAS

Geändert von Weltenwanderer (05.12.2016 um 15:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:13 Uhr.