Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 12.11.2018, 19:29
Lukilallas Lukilallas ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Rebesgrün, Auerbach, Vogtland, Sachsen
Beiträge: 84
Standard Eheschließung 1708

Quelle bzw. Art des Textes: Eheschließung
Jahr, aus dem der Text stammt: 1708
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Sachsen, Vogtland
Namen um die es sich handeln sollte:Geilsdorf




Hallo ihr Lieben, ich kann aus dem Text leider nur folgendes entziffern..

Johann Geilsdorf, Adam
Geilsdorf zu Großfrießen
ehel ältester Sohn, ein lediger
Geselle verheyrathet sich mit Jgfr
Maria, Adam Müllers zu
Großfrießen hinterlaßenen
ehel. Tochter, ___ ______
____, haben _____ erlangt




...könnt ihr mir bitte bei den Lücken helfen? Und vielleicht kann mir auch noch jemand was zu denm Datum sagen bzw. zu den lat. Kürzeln.

Besten Dank im voraus
viele Grüße Lukas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg lesehilfe.jpg (64,0 KB, 5x aufgerufen)

Geändert von Lukilallas (12.11.2018 um 19:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.11.2018, 19:33
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 6.875
Standard

Hallo,
Dom. 21,22,23 (post) Trinit.
Geilßdorff
Grosenfriesen
sind Geschwister
Kinder haben Dispens erlanget
Cop(ulirt) 16. Nov.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.11.2018, 19:44
Lukilallas Lukilallas ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Rebesgrün, Auerbach, Vogtland, Sachsen
Beiträge: 84
Standard

Das ging schnell. Vielen Dank!!

Verrückte Sache...waren dann wohl HALBgeschwister!? Wenn beide ehel. Kinder sind müsste ja die Mutter von Maria nach dem Tod von Adam Müller und der Zeugung von Maria, den Adam Geilsdorff geheiratet haben und den Johann G. gezeugt haben. Demnach war Maria älter als Johann...sehe ich das richtig???
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.11.2018, 19:50
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 6.875
Standard

Hallo,
Geschwisterkinder sind Cousin und Cousine.
Die Kinder von Geschwistern. Kein Inzest.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (12.11.2018 um 19:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.11.2018, 20:15
Lukilallas Lukilallas ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Rebesgrün, Auerbach, Vogtland, Sachsen
Beiträge: 84
Standard

Ach jetzt hab ich s
..da stand ich wohl grad auf dem Schlauch.
Also sind die beiden Mütter Schwestern!

Danke

Geändert von Lukilallas (12.11.2018 um 20:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:23 Uhr.