#1  
Alt 26.05.2015, 15:51
hansd hansd ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2009
Beiträge: 250
Standard Unterworth in Ungarn

Name des gesuchten Ortes: bitte ausfüllen!
Zeit/Jahr der Nennung: bitte ausfüllen!
Ungefähre oder vermutete Lage/Region: bitte ausfüllen!
Ich habe die Datenbanken zur Ortssuche abgefragt [ja/nein]: bitte ausfüllen!



In einem Heiratseintrag von 1891 aus Osijek/Kroatien steht als Geburtsort der Braut "Unterworth u Ugarskij", also "Unterworth in Ungarn". Der Archivar meinte, dass es sich dabei um Unterwart im (jetzigen) Burgenland handelt. Was mich daran stört ist, dass die Braut, nach mündlichen Informationen, aus Kaposvár kommen soll.

Meine Fragen:
- Ist es richtig, dass mit Unterworth das jetzige Unterwart gemeint ist?
- Gibt es irgendeinen Bezug zwischen Unterworth/Unterwart und Kaposvár?

Herzlichen Dank für alle Antworten
Hans

Geändert von Xtine (26.05.2015 um 16:05 Uhr) Grund: Fragebogen wieder eingefügt
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.05.2015, 16:56
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 6.941
Standard

Hallo Hans,

dreht es sich um die HIER genannte Braut Rosalia Göreg?

Für Unterwarth finden sich diverse Nennungen des FN Györök u.ä.

Hausliste 1856: http://www.the-burgenland-bunch.org/.../Unterwart.htm
Forscher nach FN: http://www.the-burgenland-bunch.org/.../surnames.html
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.05.2015, 18:41
hansd hansd ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.05.2009
Beiträge: 250
Standard

Hallo jacq,

Zitat:
Zitat von jacq Beitrag anzeigen
dreht es sich um die HIER genannte Braut Rosalia Göreg?
Genau, das ist dieselbe.

Zitat:
Für Unterwarth finden sich diverse Nennungen des FN Györök u.ä.
Nachdem in den Listen auch der Nachname der Mutter (Seper Anna) öfter auftaucht bin ich mir ziemlich sicher, dass das die richtige Ortschaft ist. Gibt es dazu Online Matrikeln? Ich suche so um 1850 - 1870.

Vielen Dank und herzliche Grüsse
Hans
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.05.2015, 06:49
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.730
Standard

Hallo Hans,
wie war der Name des Vaters der Rosalia?
Bei Familysearch gibt es ja die Geburtsdatenbank für Ungarn, und in Unterwart/Alsóőr hatte das Ehepaar Carolus Györög und Maria Seper zwischen 1852 und 1873 Kinder, darunter auch die am 3.9.1871 getaufte Rosalia.
Das Geburtsdatum ist nicht erwähnt, einen Blick in das Taufbuch bietet das System nicht an.

Viele Grüße, Peter
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.05.2015, 08:11
hansd hansd ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.05.2009
Beiträge: 250
Standard

Hallo Peter,

normalerweise traue ich den Einträgen bei Familysearch nicht besonders, ich habe da schon zuviele Fehler, Mehrfacheinträge u.ä. gefunden. Ich habe aber trotzdem mal nachgesehen, und "meine" Györögs sind da auch dabei:

Ignaz Györög oo Anna Seper, E: Kaspar Györög oo Elisabeth Böcskör

Von Ignaz und Anna gibt es noch 7 Kinder. Leider sind nur ein Teil der Geburtsdaten der Kinder vorhanden, aber keine Heirats- oder Sterbedaten. Ich denke, da muss ich doch wieder auf den Mikrofilm zurückgreifen.

Trotzdem Danke für den Tipp.

Hans
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.05.2015, 08:49
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.730
Standard

Hallo Hans,
mit der richtigen Mutter Anna (keine Ahnung, warum ich eine Maria genommen habe), kommt die passende Rosalia mit dem richtigen Geburtsdatum.

Die Kirchenbücher liegen wahrscheinlich noch vor Ort in der Pfarre, eventuell auch im Diözesanarchiv Eisenstadt. Ein schönes Digitalisierungsprojekt hat die Diözese Eisenstadt nicht zustande gebracht. Offenbar sind sie zu ungeschickt oder zu stur, um die bei potentiell grenzüberschreitenden Projekten normalerweise reichlich dafür ausgeschütteten EU-Mitteln nutzen zu können oder zu wollen. Dabei scheiterte es angeblich an den Kosten ...

Familysearch hat ja nur die Dublikate aus Budapest, beginnend erst ab 1828. Vor 1797 wäre dann die Pfarre Oberwart zuständig, wo die Bücher ab 1700 beginnen.

Viele Grüße, Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:34 Uhr.