Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.02.2014, 18:31
hansd hansd ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2009
Beiträge: 250
Standard Latein Übersetzung

Quelle bzw. Art des Textes: Jahr, aus dem der Text stammt: Ort/Gegend der Text-Herkunft:
Mit dem Satz im Bild komme ich einfach nicht klar, kann mir das jemand sinnvoll übersetzen?

Der Text ist ja ziemlich klar: A dimidio anno amens in tabulario semel laqueo suspendit.

Ich übersetze da etwas frei: Er hat sich Mitte des Jahres im Archiv auf einmal erhängt.

Aber wie bekomme ich das "amens" da rein? Es handelt sich übrigens um einen Selbstmord (Todesursache: suicidium).

Herzlichen Dank im Voraus.

Hans
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Todesursache.jpg (116,3 KB, 13x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.02.2014, 20:35
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 9.484
Standard

amens: wahnsinnig, irre, sinnlos

Such dir was aus. Passt doch.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm

Hingucken oder nicht hingucken, das ist hier die Frage!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.02.2014, 14:10
j.steffen j.steffen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 1.118
Standard

Hallo,
ich denke, es heißt nicht semel, sondern semet = verstärktes se, also sich selbst.
Für tabularium sagt mein alter Langenscheidt auch Archiv, aber je nach Hintergrund könnte das etwas mit Brettern zu tun haben, also etwa Bretterschuppen o. ä.
__________________
MfG,
j.steffen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.02.2014, 14:35
Ditthardt Ditthardt ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2010
Ort: Marburg
Beiträge: 605
Standard

tabulatum ist auch das Gebälk. Vielleicht ist das ja damit gemeint. Dann müsste aber eigentlich die Präposition ex stehen. Ich weiß aber nicht, inwieweit auf sowas im Neulateinischen wert gelegt wurde. Nur als Idee...
__________________
Gruß, B a s t i a n
___________________________
Kreuzburg (Oberschlesien): Anders
Margonin (Posen): Draheim
Raum Kolmar (Posen): Saegert
Flatow-Czernitza: Heldt/Zimmermann
Raum Preuß. Stargard: Hildebrandt/von Zielinski
Guttstadt: Wohlgemuth/Rautenberg/Schiminski
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.02.2014, 11:02
hansd hansd ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.05.2009
Beiträge: 250
Standard

Herzlichen Dank für die Tipps, mit Gebälk und "semet" gibt das wesentlich mehr Sinn. Wenn ich den Text etwas frei interpretiere bekomme ich damit auch eine sinnvolle Übersetzung zusammen.

Hans
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:07 Uhr.