Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 10.05.2018, 08:36
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 1.330
Standard

Hallo Marvin,
hab entdeckt, dass die Topographia Ducatus Montium von 1715 online ist und nochmal das Blatt mit Lennep und Umgebung abgesucht, dabei kein dortiges Hasslinghausen/Hasselkusen o.ä. entdecken können. Vielleicht suchst Du aber auch selbst nochmal durch. Dazu brauchst Du den kostenlosen DFG-Viewer.
http://dfg-viewer.de/show/?id=8071&t...f%5Bpage%5D=40

Zwischenstand:
In Lennep taucht im 17 JH der Name Haßelckhauß/Haßelckhusen auf, verfestigt sich später in der Form Hasselkus
Darin steckt die Siedlungsbezeichnung -inghausen
Anzunehmende Herkunft: (Sprockhövel-)Haßlinghausen, niederdeutsch Hasselkusen
Hypothetische Alternative: ein Hasselkusen o.ä. in Lennep und Umgebung, bisher nicht gefunden. Niemals existent oder verschwunden?
Auszuschließen zumindest für die Lenneper Hasselkus ist baltische Herkunft (ebenso für die Sprockhövel-Haßlinghauser)

Zu klären:
Deine genealogische Anbindung an die Lenneper Hasselkus, z.B. im NRW-Unterforum
Herkunft des ersten Lenneper Namensträgers Hasselkus. Aus Sprockhövel-H* oder aus einem hypothetischen Lenneper H*?
Abschließende Beurteilung von Herkunft und Bedeutung des FN Hasselkus im Raum Lennep

Viel Spaß und viel Erfolg
Xylander

Geändert von Xylander (10.05.2018 um 09:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.05.2018, 16:00
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.271
Standard

Xylanders Herleitung unterstützt das Zitat:
"Leverkusen wurde erstmals 1247 als Laverinckhusen urkundlich erwähnt."
https://de.wikipedia.org/wiki/Leverk...id)#Geschichte
Laverinck-husen --> Leverk-usen

Entsprechend könnte man herleiten:
Hasselinck-husen --> Hasselk-usen
Hasselinck-husen --> Haßling-hausen

Also Haßlinghausen und Hasselkus[en] ließen sich beide auf eine Ortsnamenform Hasselinckhusen (oder ähnlich) zurückführen
Viele Grüsse
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.05.2018, 06:52
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 1.330
Standard

Danke, ASW. Weiteres Beispiel: Hiddinghausen, Nachbarort von Haßlinghausen und heute ebenfalls Stadtteil von Sprockhövel, heißt plattdeutsch Hinkusen.

@Marvin Bist Du in Deiner Forschung weitergekommen?


Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.05.2018, 14:18
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 1.330
Standard

Weitere Beispiele:
Hekenkusen = Wuppertal-Heckinghausen
Hekenkusen

Wichelkusen = Wuppertal-Wichlinghausen
Wichelkusen

Das Bildemuster wäre damit mE klar. Würd mich nur noch interessieren, woher der erste Lenneper Hasselkus kam.

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.05.2018, 18:20
MaJaLu MaJaLu ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2014
Beiträge: 84
Standard

Hallöle,

aus dem Kirchenbuch Lüttringhausen:

Bernd Hasselkus vor 1676 Cluse.

Die Ortschaft Cluse liegt auf der Grenze Lennep/Lüttringhausen/Wuppertal und gehört heute zu Wuppertal-Beyenburg.

Allen sende ich ein schönes Wochenende aus dem Bergischen Land.

LG Andrea
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 12.05.2018, 05:08
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 1.330
Standard

Hallo Majalu,
danke, fast so früh wie in Lennep. Schade nur für die Klärung der Namensherkunft, dass keine Angabe dabei ist. Zb aus Haßlinghausen, aus dem Gogericht Schwelm oder aus der Mark. Entweder fehlt sie oder Bernd Hasselkus wurde schon in Lüttringhausen geboren.

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 13.05.2018, 11:46
Marvin Haßelkus Marvin Haßelkus ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2018
Ort: Essen
Beiträge: 10
Standard

Hallo Leute!!!

@Xylander: Nein, ich hatte in der gesamten letzte Woche kaum Zeit aus verschiedenen Gründe, bspw. habe ich meine Ahnenforschung bzgl. Gumprich/Atzler verfolgt und bekam soviel Input, so dass ich wirklich nun nah am Ziel bin. Habe eher meine Priorität in der letzten Woche darauf gesetzt.

Die Beiträge aller anderen sind großartig. Habe mir alles im Browser abgespeichert und werde mit diesen Viewer für das eine Dokument runterladen.
Darüberhinaus werde ich dann morgen diesen Typen kontaktieren, der die CD anbietet.

Wollte auch hiermit sagen, dass ich alle Beiträge zur Kenntnis genommen habe und es wirklich erstaunlich finde, dass die Haßelkus Vorfahren aus dem bergischen Land und Umgebung kommen. Hätte wirklich die baltische Spur eher verfolgt.
Da ich ja nur ein paar Autominuten vom bergischen Land entfernt wohne kann ich ja auch mal vor Ort nachforschen.
Euch allen noch ein schönes Wochenende!!
Gebe euch später Rückmeldung wenn ich alle Sachen durchforstet habe, die ihr mit genannt habt.
LG
Marvin :-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
familienname , fn haßelkus , haßelkus , litauen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:31 Uhr.