Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.07.2020, 22:13
robe71 robe71 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2019
Ort: Um Ulm in Ulm um Ulm herum / sehr nettes Volk in meiner Wahlheimat :-)
Beiträge: 15
Standard Name des Leutnants im Taufbucheintrag meiner Urahnin (1797)

Quelle bzw. Art des Textes: Auszug Kirchbucheintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1797
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Hilsbach Filial Elsenz
Namen um die es sich handeln sollte: Vorgesetzer Offizier


Liebe Forumsteilnehmer,


ich bin mir unsicher geworden ob ich den ersten Buchstaben des Namens des Offiziers bisher richtig gelesen habe und würde mich freuen, einige Meinungen zu hören.


Vielen Dank im Voraus
Robe


PS: In meinen anderen Beiträgen ist ein erster Leseversuch versteckt. Um Ankereffekte zu vermeiden, bitte ich darum zuerst zu versuchen den Anfangsbuchstaben im Scan zu lesen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg CCF25072020.jpg (46,9 KB, 26x aufgerufen)

Geändert von robe71 (25.07.2020 um 22:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.07.2020, 22:41
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.447
Standard

Hallo Robe,

bitte stelle doch einen größeren Ausschnitt ein, mit solchen Schnipseln kann man nichts anfangen!
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.07.2020, 23:14
robe71 robe71 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.11.2019
Ort: Um Ulm in Ulm um Ulm herum / sehr nettes Volk in meiner Wahlheimat :-)
Beiträge: 15
Standard

kein Problem. Ist allerdings Lateinisch ...
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf AuszugKirchbuch.pdf (621,9 KB, 13x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.07.2020, 00:28
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.012
Standard

Hallo,
ich lese Kettner
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.07.2020, 00:34
Benutzerbild von Tinkerbell
Tinkerbell Tinkerbell ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2013
Beiträge: 7.892
Standard

Hallo.

Ich lese Hettner

Liebe Grüße und bleibt gesund
Marina
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.07.2020, 00:38
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 5.012
Standard

Hallo Marina,
ja Hettner wäre die Alternative.

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.07.2020, 15:44
robe71 robe71 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.11.2019
Ort: Um Ulm in Ulm um Ulm herum / sehr nettes Volk in meiner Wahlheimat :-)
Beiträge: 15
Standard

Hallo Xtine, Hallo Xylander, Hallo Marina,


vielen Dank an Euch!



Ich durchsuche die ganze Zeit bei familysearch die Akten von 7-8 passenden Regimentner nach einem Hettner. Gibt aber keinen. Ich denke es könnte sich lohnen noch mal nach Kettner zu suchen.



Und Xtine's Hinweis werde ich noch mal aufgreifen und mir noch paar Seiten von dem selben Pfarrer besorgen. Vielleicht schreibt sein großes H deutlich anders. Gibt es aber leider nicht online und bedeutet ein Fahrt ins Archiv.


Vielen Dank nochmal,
Robe
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.07.2020, 17:24
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.447
Standard

Hallo,

ich lese eigentlich eher:

H(r). Ettner

Das nach unten gezogene H sieht man oft bei der Abkürzung für Herr und das E hier etwas klein ausgefallen, aber vom Schwung her könnte es passen. Vergl. das E weiter links.

Aber sieh Dir die anderen Seiten nochmal an und Vergleiche die H und wie sie mit dem Rest des Wortes verbunden sind.
Schreibt er es immer so nach unten gezogen mit anschließender Lücke, dann heißt es Hettner.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.07.2020, 17:38
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 11.530
Standard

Guten Tag,
Hl. Ettner war auch mein Gedanke.
Aber:
1. Das E passt dann doch nicht so wirklich.
2. In den bislang erfassten Verlustlisten des Ersten Weltkriegs für die KUK-Truppen findet sich kein Ettner, kein Oettner und auch kein Öttner.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.07.2020, 17:44
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.447
Standard

Aber offensichtlich gibt es auch keinen Hettner.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:34 Uhr.