Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 20.01.2021, 18:02
urahnen urahnen ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2020
Beiträge: 34
Frage zwei Mögliche Ahnen, beide mit Kreuz im Taufbuch

Bei zwei meiner Ahnen (18. Jhd.) hat wohl ein übereifriger Pfarrer nach dem Tod der beiden die Einträge im Taufbuch nachträglich mit Kreuzen versehen. (Bei der Frau ein Kreuz mit drei Querbalken.) Bei ihr konnte ich das noch ableiten, da im Sterbeeintrag das Alter zum Taufeintrag passte.

Aber bei ihm ist im Sterbeeintrag kein Alter angegeben. Er hat zwar einen seltenen Vornamen aber trotzdem gibt es zwei Geburten (einer älter, einer jünger als seine Frau). Beide aus dem gleichen Ort, beide sind mit Sterbekreuz versehen und beide mit unterschiedlichen Eltern.

Jetzt hab ich das Problem, wer davon ist der Richtige?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.01.2021, 18:28
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2019
Ort: im Ländschje
Beiträge: 764
Standard

Zitat:
Zitat von urahnen Beitrag anzeigen
Bei zwei meiner Ahnen (18. Jhd.) hat wohl ein übereifriger Pfarrer nach dem Tod der beiden die Einträge im Taufbuch nachträglich mit Kreuzen versehen. (Bei der Frau ein Kreuz mit drei Querbalken.) Bei ihr konnte ich das noch ableiten, da im Sterbeeintrag das Alter zum Taufeintrag passte.

Aber bei ihm ist im Sterbeeintrag kein Alter angegeben. Er hat zwar einen seltenen Vornamen aber trotzdem gibt es zwei Geburten (einer älter, einer jünger als seine Frau). Beide aus dem gleichen Ort, beide sind mit Sterbekreuz versehen und beide mit unterschiedlichen Eltern.

Jetzt hab ich das Problem, wer davon ist der Richtige?
hast du denn schon nach der Hochzeit der Beiden gesucht? stehen dort die Eltern ?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.01.2021, 19:31
urahnen urahnen ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.11.2020
Beiträge: 34
Standard

Einen Hochzeitseintrag gibt es, aber ohne Eltern.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.01.2021, 20:06
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 3.857
Standard

Gibt es denn für den zweiten auch eine Ehe? Eventuell dort Eltern? Oder einen weiteren Todeseintrag für den zweiten mit Alter? Oder passen Taufpaten seiner Kinder eher zu den Geschwistern des einen oder des anderen?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.01.2021, 20:27
urahnen urahnen ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.11.2020
Beiträge: 34
Standard

Für den zweiten gibt es keine Ehe, einer wird wohl tatsächlich als Kind gestorben sein. Auch keinen zweiten Todeseintrag. Die Taufpaten seiner Geburt sind auch unterschiedlich. Die Taufpaten seiner Kinder sind nicht ähnlich den Taufpaten von ihm.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.01.2021, 21:02
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 3.857
Standard

Mh? Was ich meine... Dein gesicherter Vorfahre, dessen Taufe du nicht zuordnen kannst... Der wird ja ein paar Kinder bekommen haben. Die wurden ja wiederum getauft. Sind unter diesen Taufpaten Personen mit dem gleichen Geburtsnamen? Wenn ja, könnten das ja Geschwister sein. Finde nun alle Geschwister der beiden unsicheren Taufen und schaue ob dort die Geschwister zu den späteren Taufpaten passen......
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.01.2021, 21:21
urahnen urahnen ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.11.2020
Beiträge: 34
Standard

Naja, dessen Familienname ist Miller/Müller. Von denen gibt’s in dem Ort gleichzeitig zig Dutzende. Das wäre ein Riesenaufwand...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.01.2021, 21:27
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 3.857
Standard

Gibt es denn überhaupt Taufpaten von Kindern deines Vorfahren mit unbekanntem Taufdatum die Müller heissen?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.01.2021, 21:28
Malte55 Malte55 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2017
Beiträge: 1.287
Standard

Moin,
Riesenaufwand?
Na dann viel Erfolg beim Raten!
LG Malte
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.01.2021, 21:41
urahnen urahnen ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.11.2020
Beiträge: 34
Standard

Bei den bisherig erfassten gibt es keine Taufpaten mit dem Namen Müller.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:41 Uhr.