Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Neumark (Ostbrandenburg) Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.03.2021, 12:53
Benutzerbild von U Michel
U Michel U Michel ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2014
Ort: Böhmen, CR
Beiträge: 579
Standard Zuordnung einer Familie zum Bild: Familie Räbiger oder Oertel aus Benau/ Waltersdorf?

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: vor 1900
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Waltersdorf, Benau, Reinswalde bei Sorau
Konfession der gesuchten Person(en): -
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): -
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): -


Hallo,
ich habe in den Unterlagen meiner Großeltern u.a. ein Familienbild gefunden, dessen Ursprungsfamilie mir nicht genauer bekannt ist. Mein Vater (*1933 in Waltersdorf) kann durch seine jetzige starke Demenz nicht mehr genau mitteilen, wen bzw. welche Familie dieses Bild zeigt (Familie Oertel oder Familie Räbiger?).

Vielleicht erkennt ja jemand von den Mitgliedern hier, wer diese Familie sein könnte?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Familie Oertel oder Räbiger aus Benau- Waltersdorf.jpg (228,8 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: jpg Oertel.jpg (207,9 KB, 35x aufgerufen)
__________________
Freundliche Grüße aus Böhmen von
Michel

(Suche alles zum :
FN Lutoschka und FN Rose in Lettland-Riga, Litauen, Wehlisch/ Russland, Witebsk/ Weißrussland, Berlin - Cottbus Niederlausitz - Wahrenbrück - Hamburg/ Deutschland und Neustettin/ Polen;
FN Neddermeyer in S.Petersburg, Hann.Münden-Bonaforth,
FN Müller, FN Räbiger, FN Oertel aus Reinswalde und Waltersdorf/ Sorau, der ehemeligen Neumark;
FN Balzke aus der Niederlausitz

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.03.2021, 17:24
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.836
Standard

Schade, dass der Abzug so unscharf ist.
Die Augenfarbe könnte hilfreich sein.
Nach der Bildbearbeitung haben jetzt alle blaue Augen.



Ich würde sagen: Die wohlhabendere der beiden Familien und die, die in dem größten der drei Orte lebte (also Benau).
Mich wundert, dass gleich zwei Frauen Kreuze tragen.
Ich hätte das einer katholischen Familie zugeordnet.
Räbigers waren sicherlich evangelisch. Die Oertels ebenso?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.03.2021, 11:56
Benutzerbild von U Michel
U Michel U Michel ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.06.2014
Ort: Böhmen, CR
Beiträge: 579
Standard

Hallo Horst von Linie 1,

vielen Dank für Deine Meinung.
Das Bild hatte ich nur allgemein eingescannt, und die speziellere Bearbeitung dazu nicht vorgenommen, weil ich dachte, es reicht für die Aussage, welche Familie das sein könnte. Sorry.
Die farbliche Variante des Bildes hatte ich nur zur allgemeinen Ansicht dazu gepostet.

Ja, welche der beiden Familien die wohlhabendere war ist mir leider nicht bekannt. Räbigers sind wie Oertels evangelischer Religion gewesen. Ob nun altlutherisch oder lutherisch macht da wohl keinen Unterschied.
Ich weiß, dass es verschiedene Familienlinien der Räbigers in Waltersdorf und Benau gibt. Oertels gibt es auch in zwei verschiedenen Familienentwicklungen in Benau:
1. Carl Gottlob Oertel aus Noes/ Rothenburg * 1846 in Noes
2. nn Oertel,+ 1833 aus Forst, verstorben in der Anstalt in Sorau.

1. Siegmund Räbiger aus Waltersdorf, *vor 1713 in ??, war Gärtner in Waltersdorf, dessen Nachfahren über FN Heinze später in Benau ansässig

2. Christoph Räbiger, Bauer aus Klein Dobritsch *1731 -?, dessen Sohn Christoph Räbiger = 1785 Heirat mit Anna Rosina Möbus aus Waltersdorf

Daten aus KB, also vor 1713 aus Waltersdorf bzw. vor 1846 aus Noes/ Rothenburg sind nicht verfügbar. KB vor/um 1800 von Benau sind lückenhaft bzw. unvollständig vorhanden.
Nun ist die Frage, welche der Familien war nun wohlhabender? Das Foto ist sicherlich einer Zeit zuzuordnen, wo es bereits solche Fotografien gegben haben muss, also vor 1880.
Ein Fotografenabdruck gibt es nicht auf dem Bild.
__________________
Freundliche Grüße aus Böhmen von
Michel

(Suche alles zum :
FN Lutoschka und FN Rose in Lettland-Riga, Litauen, Wehlisch/ Russland, Witebsk/ Weißrussland, Berlin - Cottbus Niederlausitz - Wahrenbrück - Hamburg/ Deutschland und Neustettin/ Polen;
FN Neddermeyer in S.Petersburg, Hann.Münden-Bonaforth,
FN Müller, FN Räbiger, FN Oertel aus Reinswalde und Waltersdorf/ Sorau, der ehemeligen Neumark;
FN Balzke aus der Niederlausitz

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.03.2021, 13:26
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 1.260
Standard

Hallo,
Zitat:
Zitat von U Michel Beitrag anzeigen
Das Foto ist sicherlich einer Zeit zuzuordnen, wo es bereits solche Fotografien gegben haben muss, also vor 1880.
Da muss ich stark widersprechen. Dieses Foto wurde, nach der Kleidung der Damen zu urteilen, um 1900 aufgenommen. Vor allem die Schulterpartie der Frau hinten Mitte lässt meiner Meinung nach keine andere Datierung zu; das ist etwas, was man in den Modezeichnungen aus den Jahren um 1900 immer wieder sieht (da wurden die Schultern gerne überbetont).

Ich stimme mit Horst überein, dass hier eine eher wohlhabende Familie fotografiert wurde. Eltern, (erwachsene) Kinder und vermutl. das ein oder andere Schwiegerkind. Bei nicht so gut gestellten Familien sieht man idR nicht so viele Modedetails, wie hier bei den Kleidern zu erkennen sind. Hier macht es mir die getragene Mode mal richtig einfach, zu datieren.

Da kein Stempel des Fotografen vorhanden ist, könnte man im Internet nach Bildern von Fotografen aus den in Frage kommenden Orten schauen. Diese Hintergründe wurden ja immer wieder genutzt und man kann hier ja einige Dekomöbel des Studios erkennen. Möglicherweise findet man diese Gegenstände auf anderen Fotos (mit Angabe des Fotografens) wieder.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.03.2021, 18:09
Benutzerbild von U Michel
U Michel U Michel ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.06.2014
Ort: Böhmen, CR
Beiträge: 579
Standard

Hallo Antje,

Deinen Einspruch akzeptiere ich natürlich, logisch! Ich habe von Fotografie nicht so viel Ahnung wie andere hier im Forum.

Also, die wohlhabendere der beiden Familien (nach Deinen Angaben so ca. um 1900) kann ich trotzdem nicht richtig zuordnen, da ich nicht wissen kann, wer damals wohlhabend war von beiden Familienzweigen.
Aber meine stille Vermutung, dass es eventuell die Familie Oertel sein könnte bestätigte sich bisher auch nicht. Ich hoffe, dass sich hier auch jemand der beiden Familien aus Waltersdorf bzw. Benau das Bild ansehen werden. Hoffnung darf man ja haben.....
Vielleicht existieren ja noch weitere Fotos aus dieser Zeit bei manch anderem Ahnenforscher.
__________________
Freundliche Grüße aus Böhmen von
Michel

(Suche alles zum :
FN Lutoschka und FN Rose in Lettland-Riga, Litauen, Wehlisch/ Russland, Witebsk/ Weißrussland, Berlin - Cottbus Niederlausitz - Wahrenbrück - Hamburg/ Deutschland und Neustettin/ Polen;
FN Neddermeyer in S.Petersburg, Hann.Münden-Bonaforth,
FN Müller, FN Räbiger, FN Oertel aus Reinswalde und Waltersdorf/ Sorau, der ehemeligen Neumark;
FN Balzke aus der Niederlausitz


Geändert von U Michel (09.03.2021 um 09:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.04.2021, 08:58
Balthasar70 Balthasar70 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2008
Ort: bei Berlin
Beiträge: 1.552
Standard

Hallo Michel,

sind denn alle Kinder der Familien schon zusammengetragen worden. Ich sehe hier ein Elternpaar, dass außer der Frau rechts ggf. auch links, mit seinen Kindern versammelt ist. Vielleicht lässt sich es über die Kinderzahl schon eingrenzen. Und handelt es sich bei dem Herren rechts nicht um eine Uniform?

Die Mutter ist hier durch die Bildbearbeitung aber schon sehr verfremdet. Aber generell bin auch immer wieder erstaunt, was heute mit Bildbearbeitung möglich ist.
__________________
Gruß Balthasar70

Geändert von Balthasar70 (13.04.2021 um 09:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
benau , oertel , räbiger , waltersdorf

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:32 Uhr.