Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Marktplatz
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #2291  
Alt 18.04.2018, 20:24
DerBerliner DerBerliner ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.01.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 2.431
Standard Fn STRATMANN aus Lübzin Krs. Naugard

Aus dem Bundesanzeiger vom 18. April 2018:

Amtsgericht Geestland
- Nachlassgericht -




Öffentliche Aufforderung

10 VI 200/18 - 10.04.2018
In der Nachlassangelegenheit Hans-Joachim Stratmann, geboren am 07.11.1938 in Lübzin, Krs. Naugard, verstorben am 08.08.2016 in Schiffdorf, mit letztem gewöhnlichen Aufenthalt in Schiffdorf konnten Erben nicht ermittelt werden.
Daher wird jeder, dem ein Erbrecht am Nachlass zusteht, aufgefordert, sein Recht binnen 6 Wochen ab Veröffentlichung bei dem Nachlassgericht Geestland anzumelden und das Erbrecht nachzuweisen, da andernfalls festgestellt wird, dass ein anderer Erbe als das Land Niedersachsen nicht vorhanden ist.
Der Nachlasswert beträgt ca. 2.500,00 €, wovon gegebenenfalls noch Kosten in Abzug zu bringen sind.
Mit Zitat antworten
  #2292  
Alt 18.04.2018, 20:25
DerBerliner DerBerliner ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.01.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 2.431
Standard Fn STEINER, HEINEMANN u.a. aus Sonneberg

Aus dem Bundesanzeiger vom 18. April 2018:


Amtsgericht Sonneberg



Öffentliche Aufforderung

60-007-82 – 09.04.2018
In der Nachlasssache Heinemann, geb. Steiner, Mathilde, Ida Emma, geb. am 04.09.1889, Sterbedatum 09.12.1981, Sterbeort Sonneberg, letzter Wohnsitz 96515 Sonneberg, konnten weitere Erben nicht ermittelt werden.
Alle Personen, denen Erbrechte am Nachlass zustehen, werden aufgefordert, diese Rechte binnen 6 Wochen ab Veröffentlichung bei dem Amtsgericht Sonneberg - Nachlassgericht - anzumelden.
Andernfalls wird gemäß § 1964 BGB festgestellt, dass ein anderer Erbe als die Deutsche Demokratische Republik nicht vorhanden ist.
Der Nachlass besteht aus einem hinterlegten Sparbuch.

Rabe, Rechtspflegerin
Mit Zitat antworten
  #2293  
Alt 18.04.2018, 20:27
DerBerliner DerBerliner ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.01.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 2.431
Standard Fn STAHL aus Bobrek-Karf Krs. Beuthen-Tarnowitz

Aus dem Bundesanzeiger vom 18. April 2018:

Amtsgericht Amberg



Öffentliche Aufforderung

3 VI 948/17
Am 07.02.2015 verstarb Stahl Ruth Gerda Adelheid, geboren am 20.09.1924 in Bobrek-Karf, letzte Anschrift: Dorf 26, 6345 Kössen, Österreich.
Erben konnten nicht ermittelt werden.
Alle Personen, denen Erbrechte am Nachlass zustehen, werden aufgefordert, diese Rechte innerhalb von 6 Wochen ab Veröffentlichung beim Nachlassgericht Amberg anzumelden, andernfalls wird gemäß § 1964 BGB festgestellt, dass ein anderer Erbe als der bayerische Fiskus nicht vorhanden ist.
Die Rechte vorhandener Erben am Nachlass bleiben durch die gerichtliche Feststellung unberührt.

92224 Amberg, 10.04.2018
Amtsgericht - Nachlassgericht
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:15 Uhr.